SL88 Grand, Tasten nicht waagerecht

Valens
Valens
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
16.04.21
Beiträge
2
Kekse
0
Hallo liebes Forum,

ich habe seit ein paar Tagen das SL88 Grand und bin recht zufrieden damit. Allerdings hab ich nun gemerkt, dass die Tasten nicht waagerecht zum Gehäuse sind.
Ist das normal? :unsure::biggrinB: An der Unterseite gibt es Gummi-Füße, die aber vorne und hinten ebenfalls gleich hoch sind. Also selbst wenn es direkt auf denen stehen würde, wäre die Tastatur schräg. Den Ständer habe ich waagerecht aufgestellt und die untere Gehäusekante ist auch waagerecht.
:dizzy:

Anbei mal Fotos.

lg
Beitrag automatisch zusammengefügt:

das SL88-Studio scheint nicht so schräge Tasten zu haben:
sl88_studio.png


aber auf der Thomann-Artikelseite des "SL88-Grand" ragen die Tasten an der Seite vorne auch so hoch heraus wie bei meinem.
2021-09-19 23_58_10-Window.png


Aber ich kann mir nicht erklären, weshalb man so schräg spielen wollen würde.
Ist das Absicht und man muss den Body selbst hinten erhöhen oder gehört das reklamiert?
Was denkt ihr?
:unsure:
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • sl88grand (1).jpg
    sl88grand (1).jpg
    139,9 KB · Aufrufe: 69
  • sl88grand (2).jpg
    sl88grand (2).jpg
    154,5 KB · Aufrufe: 52
  • sl88grand (3).jpg
    sl88grand (3).jpg
    72,6 KB · Aufrufe: 52
Zuletzt bearbeitet:
A
acheron65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
07.03.21
Beiträge
271
Kekse
527
Willkommen im Forum :)

beim 3. Bild sehe ich das. Die sind hinten eingehängt aber nicht vorn eingeklickt. Am besten zurückschicken und reklamieren.
 
glombi
glombi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
17.05.06
Beiträge
3.341
Kekse
15.072
Ort
Aschaffenburg
Die sind hinten eingehängt aber nicht vorn eingeklickt.
Wow, Röntgenblick?

Also sowohl bei meinem FP30 als auch CP88 ist das mehr oder weniger stark auch so. Ich habe noch nie eine Wasserwaage auf ein klassisches Klavier gelegt…

Gruß,
glombi
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Be-3
Be-3
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
28.05.08
Beiträge
4.415
Kekse
47.109
Allerdings hab ich nun gemerkt, dass die Tasten nicht waagerecht zum Gehäuse sind.
Ist das normal? :unsure::biggrinB:

Hallo Valens,

das SL88 Grand soll dem Namen nach einen Flügelersatz darstellen und hat demzufolge auch eine Tastatur, die der eines Flügels möglichst nahekommen soll.

Klaviere und Flügel sind mechanische Instrumente, deren Tasten - gleich einer Balkenwaage oder Kinderwippe - gelagert sind und deshalb im "Ruhezustand" auch nicht exakt waagerecht stehen (warum sollten sie auch).

Hier der Link zu Konstruktionszeichnungen von "echten" Flügel- und Klaviertastaturen der Firma Laukhuff, die ich dann und wann im hier Board einstelle, wenn jemand glaubt, sein Digitalpiano sei "kaputt".
https://www.musiker-board.de/attachments/laukhuff_tastaturen-png.123248/

Viele Grüße
Torsten

Edit: Genaugenommen ist es sogar so, dass die Tasten in gedrücktem Zustand waagerecht stehen, was zur Folge hat, dass sie in nicht gedrücktem Zustand zwangsläufig "schräg" stehen müssen.

Edit2: Hier übrigens nochmal eine Zeichnung der Fatar TP/40WOOD - auch hier sieht man sehr deutlich, dass die Tasten im Ruhezustand alles andere als waagerecht stehen. Durch den eigentlich viel zu kurzen Hebelweg zum Drehpunkt (notorisches Problem bei Digitalpianos) ist ändert sich der Tastenwinkel bei gleichem Tastenhub gegenüber einer "echten" Tastatur zwar besonders stark, aber das ist jedenfalls kein Defekt und alles so gewollt.

1632122805126.png
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Vancosso
Vancosso
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
06.04.21
Beiträge
186
Kekse
1.116
Die Neigung der Tastatur trägt u.a. zur Entlastung und entspannteren Haltung der Hand, bzw. der Karpalbänder bei.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Valens
Valens
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
16.04.21
Beiträge
2
Kekse
0
Danke für eure Antworten und das Willkommen (@acheron65).
Bin aber dann doch erleichtert, dass ein paar weitere User anderer Meinung waren. :) 🙈

(btw: Tut mir leid, falls die Frage im Forum bereits schon einmal gestellt wurde. Hatte ich dann irgendwie nicht gefunden.)
 
Zuletzt bearbeitet:
Be-3
Be-3
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
28.05.08
Beiträge
4.415
Kekse
47.109
(btw: Tut mir leid, falls die Frage im Forum bereits schon einmal gestellt wurde. Hatte ich dann irgendwie nicht gefunden.)

Macht ja nichts.
Und ich muss zugeben, dass nicht alle Hammermechanik-Tastaturen geneigt sind.
Zum Beispiel die Tasten der alten Fatar TP/10 oder sogar der aktuellen Leichtbau-Tastatur TP/100 sind im Ruhezustand waagerecht.

Aber realistischer (weil wie bei echten Klavieren/Flügeln) ist eben eine leichte Neigung.

Viele Grüße
Torsten
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben