Verbaute Tastaturen und Hersteller (Sammelthread)

Tim Crimson
Tim Crimson
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
20.01.09
Beiträge
1.400
Kekse
6.115
Dieser Thread soll als Hilfe auf die Frage "Welche Tastatur ist in Gerät XY verbaut" dienen. Bitte lange Diskussionen vermeiden, damit er als übersichtliches Nachschlagewerk dient. Korrekturen und Ergänzungen sind natürlich gerne willkommen.

Bitte verwendet folgendes Schema, damit es einheitlich bleibt:

Gerätemodell (Anzahl der Tasten)(Falls notwendig, weitere Angaben): Verbautes Tastaturmodell.

Neue Tastaturen bitte am Ende Eures Beitrags folgendermaßen zusammenfassen (mehrere Modelle alphabetisch):

Zum Einpflegen:

Firma
Modell: Tastatur



Access

Virus (37): Fatar TP/9S, gewichtet
Virus (61): Fatar TP/8S
Virus Indigo 1 (37): Fatar TP/7BA
Virus Indigo 2 (37): Fatar TP/9S gewichtet, gekapselte Gewichte
Virus Ti 2 Polar/Darkstar (37): Fatar TP/9S gewichtet, gekaspelte Gewichte

Akai

Advance 25/49/61 (25/49/61): Eigendesign, gewichtet, recht sicher von Huaxin gebaut.

Alesis
Andromeda A6 (61): Fatar TP/9S, alte Version (*1)
Quadrasynth (76): Fatar TP/9S, alte Version (*1)
Fusion 6HD (61): Fatar TP/9S, gewichtet
Fusion 8HD (88): Fatar TP/40
Ion (49): Fatar TP/7BA
QS6 (61): Fatar TP/9S, alte Version (*1)
QS7 (76): Fatar TP/9S, alte Version (*1)
QS8(.1) (88): Fatar TP/20
QS8.2 (88): Fatar TP/30

Arturia

Keylab 88: Fatar TP/100LR

Bowen, John

Solaris (61): Fatar TP8S

Clavia

Nord C1, C2, C2D: Fatar TP/8O

Nord Electro x (ohne HP): Fatar TP/8O
Nord Electro 3 HP: Fatar TP/100
Nord Electro 4 HP: Fatar TP/100LR

Nord Lead 1,2(x),4, A1 (49): Fatar TP/7BA
Nord Lead 3 (49): Fatar TP/9S, gewichtet
Nord Wave (49): Fatar TP/9S, ungewichtet
Nord Wave 2: Fatar TP/8O
Nord Modular (37): Fatar TP/9S, je nach Baujahr beide Versionen möglich
Nord Modular G2 (37): Fatar TP/9S

Nord Piano 2: Fatar TP/40GH
Nord Piano 3: Fatar TP/40GH
Nord Piano 4: Fatar TP/40GH

Nord Stage 2 88: Fatar TP/40 (von Clavia modifiziert)
Nord Stage 3 88: Fatar TP/40 (modifiziert)
Nord Stage 3 HP76: Fatar TP/100
Nord Stage 3 Compact 73: Fatar TP/8O

Nord Grand: KAWAI RH-N (modifizierte RH3)

Dexibell

Vivo S3 (73): Fatar TP/100LR, Triple Contact
Vivo S7 (88): Fatar TP/40, Triple Contact

Vivo P3 (73): Fatar TP/100LR, Triple Contact
Vivo P7 (88): Fatar TP/100LR, Triple Contact

J7 (61): Fatar TP/8O

Doepfer

LMK4+ (88) (bis Produktion 04/2011): Fatar TP/10MDR
LMK4+ (88) (ab Produktion 04/2011): Fatar TP/40GH
LMK2+ (88) (bis Produktion 04/2011): Fatar TP/10MDR
LMK2+ (88) (ab Produktion 04/2011): Fatar TP/40GH

Edirol (Roland)

PC-160A (32): Fatar TP/7BA
PC-180A (49): Fatar TP/7BA
PC-200(MKII)(49): Fatar TP/7BA
PC-300 (49): Fatar TP/7BA

Elektron

Analog Keys (37): Fatar TP/9S ungewichtet

E-MU

E-Synth (61): Fatar TP/8S
E4k (61): Fatar TP/8S
MK-6/XK-6/MK-6 (61): Fatar TP/9S, gewichtet, gekapselte Gewichte

Ensoniq

Halo (61): Fatar TP/9S, gewichtet, gekapselte Gewichte
ASR-88 (88): Fatar TP/10
Fizmo (61): Fatar TP/9S, gewichtet, alte Version (*1)
KT-76 (76): Fatar TP/10
KT-88 (88): Fatar TP/10
MR-61 (61): Fatar TP/9S, alte Version (*1)
MR-76 (76): Fatar TP/10
SQ-2(plus/32) (76): Fatar TP/9S, Sonderversion mit kleinen, hochkant angebrachten Gewichten
TS-12 (76): Fatar TP/10
ZR-76 (erste Modelle): Fatar TP/10
ZR-76 (neuere Modelle): Fatar TP/10 MDF

ESI

Keycontrol 25 XT (25): Huaxin, Modell unbekannt
Keycontrol 49 XT (25): Huaxin, Modell unbekannt
Keycontrol 61 XT (25): Huaxin, Modell unbekannt

Fatar / Studiologic

Sledge (gelb): Fatar TP/9S, ungewichtet
Sledge "Black Edition": Fatar TP/9S, gewichtet (gekapselte Gewichte)

Acuna (88): Fatar TP/100LR
Numa (88): Fatar TP/400
Numa Compact: Fatar TP/9 Piano
Numa Concert: Fatar TP/40WOOD Ivory Touch
Numa Nano (88): Fatar TP/100LR
Numa Nero (88): Fatar TP/40WOOD
Numa Piano (88): Fatar TP/100
Numa Stage: Fatar TP/100LR

SL990 PRO (88): Fatar TP/40GH
SL990 XP (88): Fatar TP/40GH
SL88 Grand: FatarTP40Wood, graded, Ivory Feel, Triple switch, Aftertouch
SL88 Studio: Fatar TP100LR, Triple Switch, Aftertouch


VMK-149 Plus (49): Fatar TP/8Piano
VMK-161 Plus (61): Fatar TP/40M
VMK-176 Plus (76): Fatar TP/40M
VMK-188 Plus (88): Fatar TP/40GH
VMK-88 Plus (88): Fatar TP/9Piano


GEM

Equinox (61): Fatar TP/9S, alte Version (*1)
Equinox Pro (88): Fatar TP/20

Genesys(S)(61): Fatar TP/9S, gewichtet
Genesys Pro(S)(61): Fatar TP/9S, gewichtet

Pro 1/2 (88): Fatar TP/20
Promega 2 (re-release) (88): Fatar TP/40GH
Promega 2/3 (88): Fatar TP/30 (leicht angepasst und leichter gewichtet als das Pro 1/2)
RP Basic (88): Fatar TP/20
RP10 (88): Fatar TP/21
RP100 (88): Fatar TP/21
RP120 (88): Fatar TP/21
RP15 (88): Fatar TP/21
RP150 (88): Fatar TP/21
RP2 (88): Fatar TP/10 MDE
RP200 (88):Fatar TP/21
RP3 (88): Fatar TP/10 MDE
RP60 (88): Fatar TP/21
RP70 (88): Fatar TP/21
RP8 (88): Fatar TP/20
RP88 (88): Fatar TP/20

S2, S2 Turbo (61): Fatar TP/8S, alte Version, aber mit mech. Kontakten und polyAT (GEM-Eigenbau)
S3, S3 Turbo (76): Fatar TP/8S, alte Version, aber mit mech. Kontakten und polyAT (GEM-Eigenbau)
SX2 (61): Fatar TP/8S, alte Version, aber mit mech. Kontakten und polyAT (GEM-Eigenbau)
SX3 (76): Fatar TP/8S, alte Version, aber mit mech. Kontakten und polyAT (GEM-Eigenbau)

WK2 (61): Fatar TP/9S
WK3 (61): Fatar TP/9S
WK4 (61): Fatar TP/9S
WK6 (61): Fatar TP/9S
WK8 (61): Fatar TP/9S
WK8 SE/LE (61): Fatar TP/9S

Kawai

K3 (61): Matsushita ESK-3020
K5000 (S und W): Fatar TP/8S, alte Version

CA48: GFC
CA67: GFII
CA78: GFII
CA97: GFII
CA98: GFII

CE220: AWA PROII

CL26: AHA IV-F

CN17: RH-Compact II.
CN25: RHIII
CN27: RHIII
CN35: RHIII
CN37: RHIII

CP1: GF
CP2: GF
CP3: RHII

CS4: RHII
CS7: GF
CS8: GFII
CS10: GF
CS11: GFII

ES7: RHII
ES100: AHA IV-F
ES110: RHC

KCP90: AHA IV-F
KDP90: AHA IV-F

MP7: RHII
MP7SE: RHIII
MP8: AWA Grand Pro
MP8II: AWA Grand Pro II
MP10: RM3 Grand
MP11: GF
MP11SE: GF

VPC-1: RM3II

Action
GF
GFII
RM3II
AWA PROII
RHII
RHIII
RHC
AHA IV-F
Instruments
CS10, CS7,CP1, CP2, MP11, MP11SE
CA97, CA67, CS8, CS11, CA78, CA98
VPC-1
CE220
MP7, CS4, CP3
CN25, CN35, ES8, CN27, CN37, MP7SE
ES110
ES100, KDP90, KCP90, CL26
[TBODY] [/TBODY]
Die Holztastaturen mit Waagbalken sind die folgenden:

GF = Grand Feel
GFII = Grand Feel II
GFC = Grand Feel Compact (fehlt in der obigen Tabelle, ist wohl zu neu)
RM3II
AWA PROII (eine frühere Version, hier nicht aufgeführt)

Ich habe unterschiedliche Bezeichnungen gefunden. Wenn ich das richtig verstanden habe, gilt:

AWA Grand PRO = AWA PRO
AWA Grand PROII = AWA PROII
RM3 Grand = RM3
RM3 Grand II = RM3II


GF und GFII haben die längsten Tasten, GFC etwas kürzer und RM3II noch kürzer. Von der AWA PROII weiß ich es nicht.
Zu den Tastenlängen gibt es hier ene erläuternde Grafik:
https://www.piano-centrum-rostock.de/kawai-concert-artist.html

Korg

01/W (61): Yamaha FS-61
01/W Pro (76): Yamaha FS-E76
01/W Pro X (88): Yamaha A88
Delta (49): Matsushita ESK-316V (nicht dynamisch)
DSS-1 (61): Matsushita ESK-903
DW-6000 (61): Matsushita ESK-70
DW-8000 (61): Matsushita ESK-901
EC150 (88): Fatar TP/30
EC320 (88): Fatar TP/30
i2 (76): Yamaha FS-E76
i3 (61): Yamaha FS-61
i30 (61): Yamaha FS-61
i4 (S) (61): Fatar TP/9S, gewichtet, alte Version (*1)
i5S (61): Fatar TP/7BA
iS35 (61): Fatar TP/9S, alte Version (*1), ungewichtet
iS40 (61): Fatar TP/9S, alte Version (*1), ungewichtet
iS50 (61): Fatar TP/7BA
iX300 (61): Fatar TP/9S, alte Version (*1), ungewichtet
Karma (61): Fatar TP/9S, ungewichtet
Kontrol 49 (49): Fatar TP/9S, ungewichtet
Kronos (73/88): Korg RH3
M1 (61): Yamaha FS-61
M3 (61): Matsushita SK-61
M3 (73): Matsushita SK-73
M3 (88): Korg RH3
MS2000 (44): Fatar TP/7BA
N1 (88): Yamaha AE2-88
N264 (76): Fatar TP/9S, alte Version (*1), ungewichtet
N364 (61): Fatar TP/9S, alte Version (*1), ungewichtet
OASYS (88): Fatar TP/41 (Custom-Anfertigung), als RH2 bezeichnet
OASYS (76): Yamaha FS-E76
Pa-1x Pro (76): Fatar TP/8SK
PA-2x Pro (76): Fatar TP/8SK
PA-3x Pro (76): Fatar TP/8SK
PA588 (88): Fatar TP/40, bei Korg aber als RH3 bezeichnet
PA800 (61): Fatar TP/9S, ungewichtet
Poly 800 (49): Matsushita ESK-70
Poly-61 (61): Matsushita ESK-70
Polysix (61): Matsushita ESK-70
Prophecy (61): Fatar TP/9S, alte Version (*1), ungewichtet
Radias (61): Fatar TP/9S, ungewichtet
RK-100 (41): Matsushita ESK-70
SG Pro X (88): Yamaha AE2-88
SG-1D (88): Yamaha A88
SP100 (88): Fatar TP/10
SP200 (88): Fatar TP/30
SP250 (88): RH3
SP300 (88): Fatar TP/30
SP500 (88): Fatar TP/40, von Korg als RH2 bezeichnet
SV-1: Korg RH3 (Real Weighted Hammer Action 3)
SV-2: Korg RH3 (Real Weighted Hammer Action 3)
T1 (88): Yamaha A88
T2 (76): Yamaha FS-76
T3 (61): Yamaha FS-61
TR61 (61): Fatar TP/9S
TR76 (76): Fatar TP/9S
TR88 (88): Fatar TP/41
Trident MKII (61): Matsushita ESK-30
Trinity (61): Yamaha FS-61
Trinity pro (Extreme) (76): Yamaha FS-E76
Trinity Pro/X (88): Yamaha AE2-88
Triton (Extreme) (61): Yamaha FS-61
Triton LE (61): Fatar TP/9S, alte Version (*1), ungewichtet
Triton LE (76): Fatar TP/9S, alte Version (*1), ungewichtet
Triton LE (88): Matsushita RH2
Triton pro (Extreme) (76): Yamaha FS-E76
Triton proX (Extreme) (88): Yamaha AE2-88
Wavestation (61): Yamaha FS-61
X2 (61): Fatar TP/9S, alte Version (*1)
X2 (76): Fatar TP/9S
X3 (61): Yamaha LC-61
X5(D)(61): Fatar TP/7BA
XC2000 (88): Fatar TP/10
Z1 (61): Yamaha FS-61

Kurzweil

Artis (88): Fatar TP/100LR
Artis SE (88): Fatar TP/100LR
Artis 7 (76): Fatar TP/8 Piano, neue Version (straffere Federung)

Forte 7 (76): Fatar TP/40L
Forte (88): Fatar TP/40L
Forte SE (88): Fatar TP/40L

K2000 (61): Fatar TP/9S, gewichtet, alte Version (*1)
K2500 (76): Fatar TP/8Piano
K2500X (88): Fatar TP/10
K2600 (76): Fatar TP/8Piano
K2600X (88): Fatar TP/10MDF
K2661 (61): Fatar TP/9S, gewichtet

PC1SE (76): Fatar TP/30
PC1x (88): Fatar TP/30
PC2x (88): Fatar TP/10MDF
PC88 (88): Fatar TP/10MD
PC361 (61): Fatar TP/9S, voll gewichtet (gekapselte Gewichte)
PC3 (76): Fatar TP/8Piano
PC3x (88): Fatar TP/40L
PC3A6: Fatar TP/9S, voll gewichtet (gekapselte Gewichte)
PC3A7: Fatar TP/8Piano
PC3A8: Fatar TP/40L
PC3K8 (88): Fatar TP/40L
PC3K7 (76): Fatar TP/8Piano
PC3K6 (61): Fatar TP/9S, voll gewichtet (gekapselte Gewichte)

PC3LE8 (88): Fatar TP/40L
PC3LE7 (76): Fatar TP/8Piano
PC3LE6 (61): Fatar TP/8Piano

SP4-8 (88): Fatar TP/100
SP4-7 (76): Medeli KB76FPU
SP5-8 : LK40GH
SP76 (76): Fatar TP/8Piano
SPS4-8: LK40GH

M-Audio

Axiom 61: Fatar TP9Piano

MFB

Dominion 1 (37): Fatar TP/9S, voll gewichtet (gleiche Version wie in Kurzweil PC361/PC3K6, gekapselte Gewichte)

Modal Electronics (ehemals Modulus)

002 (61): Fatar TP/9S, gewichtet (gekapselte Gewichte)
008 (61): Fatar TP/9S, gewichtet (gekapselte Gewichte)
001 (37): Fatar TP/9S, gewichtet (gekapselte Gewichte)

Argon 8 (37) Fatar TP/9S, gewichtet

Moog

Voyager: Fatar TP/9S, gewichtet, (gekapselte Gewichte)
Minimoog Reissue: Fatar TP/9S, gewichtet (gekapselte Gewichte)
Sub 37: Huaxin, Modell unbekannt
Sub Phatty: Huaxin, Modell unbekannt
Memorymoog (61): Matsushita ESK-70

Matriarch (49): Fatar TP/9S, gewichtet, gleiche Version wie Grandmother
Grandmother (32): Fatar TP/9S, volle Gewichung (gekapselte Gewichte) und straffe Federn, gleiche Version wie im Dominion 1, Vermona 14 und den Kurzweils. Die 32er Größe ist zudem eine Sonderanfertigung für Moog, die gibts im regulären Programm nicht.

Minimoog Model D Reissue (44): Fatar TP/9S, gekapselte Gewichte, aber recht gewichtet und nicht die straffen Federn


Native Instruments

Komplete Kontrol S61 MK2 (61): Fatar TP/9S (halb gewichtet)

Novation

Bass Station: Fatar TP/7BA
Bass Station 2: Huaxin, Modell unbekannt
Impulse: V-Tech (Spielzeughersteller), Modell unbekannt
K-Station (25): Fatar TP/7BA
KS-4 (49): Fatar TP/9S, alte Version (*1), gewichtet
KS-5 (61): Fatar TP/9S, alte Version (*1), gewichtet, Aftertouch
SL Remote: Fatar TP/9S gewichtet (mit Aftertouch)
SL MKII: Fatar TP/9S, gewichtet (mit Aftertouch)
Supernova (II/pro/proX (61): Fatar TP/8S, alte Version
X-Station (49): Fatar TP/9S, gewichtet

Nonlinear Labs

C15 (61): Fatar TP/8S

Oberheim

OB-8 (61), altes Modell: Pratt-Read, Modell unbekannt
OB-8 (61), neueres Modell: Matsushita ESK-70


Quasimidi

Cyber-6 (61): Fatar TP/8S, alte Version
Raven (61): Fatar TP/8S, alte Version
Sirius (49): Fatar TP/7BA


Radikal Technologies

Accelerator: Fatar TP/8SK

Rhodes by Roland

Model 660 (61): Matsushita SK-761
Model 760 (76): Matsushita SK-776
VK-1000 (76): Matsushita SK-876

Roland

A-30 (76): Fatar TP/9 Piano
A-33 (76): Fatar TP/9 Piano
A-37 (76): Fatar TP/9 Piano
A-50 (76): Matsushita SK-376-DW (polyphoner Aftertouch)
A-70 (76): Fatar TP/8S, alte Version (schwerer und straffer als die Aktuelle)
A-80 (88): Matsushita SK-688
A-90 (88): Matsushita PA-4A88-F (J-Wire, Poly AT)
AX-1 (49): Fatar TP/7BA
AX-7 (49): Fatar TP/7BA
Alpha Juno-1 (49): Matsushita SK-391
Alpha Juno 2 (61): Matsushita SK-361


D-50 (61): Matsushita SK-361
D-70 (76): Matsushita SK-776
DJ-70(MKII)(37): Fatar TP/7BA

E-600 (61): Fatar TP/9S, alte Version (*1)
E-80 (61): Fatar TP/9S
EP-10 (61): Matsushita SK-162
EP-20 (61): Matsushita SK-162
EP-30 (61): Matsushita SK-162
EP-7 (76): Matsushita SK-7P76
EP-9 (88): Matsushita SK-8P88

Fantom X6 (61): Matsushita SK-961
Fantom X7 (76): Matsushita SK-976

Fantom-6 (61) SK-14 (vermutlich gebaut von MIDIplus)
Fantom-7 (76) SK-14 (vermutlich gebaut von MIDIplus)
Fantom-8 (88) Ph-50m

FP4 (88): PHA alpha II
FP7 (88): PHA II
FP7-F (88): PHA III Ivory Feel-S
FP-8 (88): Matsushita PA-488

G-70 (76): Fatar TP/8S
G-600 (61): Fatar TP/9S, alte Version (*1)
G-800 (76): Fatar TP/8S, alte Version
G-1000 (76): Fatar TP/8S, alte Version

HP-60 (61): Matsushita SK-361
HP-70 (75): Matsushita SK-371
HP-126 (88): Fatar TP/10
HP-245 (88): Matsushita PA-4A88
HP-335 (88): Matsushita PA-4A88
HP-535 (88): Matsushita PA-4A88
HP-555G (88): Matsushita PA-4A88
HP-2000 (88): Matsushita SK-576
HP-2700 (88): Matsushita SK-688
HP-3000 (88): Matsushita SK-588 (mech. Kontakte)
HP-3700 (88): Matsushita SK-688
HP-4500 (88): Matsushita SK-588
HP-5500 (88): Matsushita SK-588
HP-5600 (88): Matsushita SK-588

JD-800 (61): Matsushita SK-761
JP-8000 (49): Matsushita SK-949
Juno-106 (61): Matsushita SK-361
Juno-6/60 (61): Matsushita SK-361
Jupiter-4 (49): Matsushita SK-191
Jupiter-6 (61): Matsushita SK-361
Jupiter-8 (61): Matsushita SK-361
JV-1000 (76): Matsushita SK-876
JV-30 (61): Matsushita SK-861
JV-35 (61): Matsushita SK-8L61
JV-50 (61): Matsushita SK-8L61
JV-80 (61): Matsushita SK-861
JV-90 (76): Matsushita SK-876
JX-1 (61): Matsushita SK-861
JX-10 (76): Matsushita SK-3xx
JX-305 (61): Matsushita SK-861
JX-3P (61): Matsushita SK-361
JX-8P (61): Matsushita SK-361

KR-575(P)(88): Matsushita PA-4A88
MKB-200 (61): Matsushita SK-361

RD-100: Fatar TP/10 MDF
RD-200 (76): Matsushita SK-476
RD-250s (76): Matsushita SK-676
RD-300 (88): Matsushita SK-588
RD-300s (88): Matsushita SK-688
RD-500 (88): Matsushita PA-488
RD-600 (88): Matsushita PA-4A88
RD-700GX (88): PHA II Ivory Feel
RD-700NX (88): PHA III Ivory Feel
RD-800 (88): PHA-IV
RD-1000 (88): Matsushita PA-388B Holzbalkentastatur
RD-2000: PHA-50 progressive hammer-action keyboard with escapement
PHA-50 Keyboard: Wood and Plastic Hybrid Structure, with Escapement and Ebony/Ivory Feel (88 keys)

RS-101 (61): Matsushita SK-161
RS-202 (61): Matsushita SK-161
RS-505 (49): Matsushita SK-192

S-10 (49): Matsushita SK-391
S-50 (61): Matsushita SK-361
SH-09 (32): Matsushita SK-132
SH-1 (32): Matsushita SK-132
SH-1000 (37): Matsushita SK-132
SH-101 (32): Matsushita SK-331
SH-2 (37): Matsushita SK-132
SH-2000 (37): Matsushita SK-132
SH-3a (44): Matsushita SK-142
SH-5 (44): Matsushita SK-142
SH-7 (44): Matsushita SK-142
System-100(M)(37): Matsushita SK-132
System-700(61): Matsushita SK-162

U-20 (61): Matsushita SK-761

V-Synth(GT) (61): Matsushita SK-961
VA-7 (61): Fatar TP/9S, ungewichtet
VA-76 (76): Fatar TP/8S
VP-330 (49): Matsushita SK-191

W-30 (61): Matsushita SK-361
XP-10 (61): Matsushita SK-961
XP-30 (61): Matsushita SK-861
XP-50 (61): Matsushita SK-8L61
XP-60 (61): Matsushita SK-861
XP-80 (76): Matsushita SK-876

V-Piano (88): PHA III Ivory Feel

Sequential Circuits (SCI) - ehem. DSI/Dave Smith Instruments

MultiTrak (49): Matsushita ESK-70
Pro One (37): Pratt-Read, J-Wire
Prophet 2000 (61): Matsushita ESK-3020
Prophet 5/10 (61): Pratt-Read
Prophet 600 (61): Matsushita ESK-70
Prophet Remote (49): Pratt-Read
Prophet VS (61): Matsushita ESK-3020
Sixtrak (61): Matsushita ESK-7113
Split-Eight (61): Matsushita ESK-70

Mopho Keyboard: Fatar TP/9S, stärker gewichtet
Mopho X4 (44): Huaxin, ungewichtet, Modell unbekannt.
Poly Evolver Keyboard: Fatar TP/9S, stärker gewichtet
Prophet 6: Fatar TP/9S, gewichtet (gekapselte Gewichte)
Prophet 08 (61): Huaxin, gewichtet, Modell unbekannt
Prophet 12 (61): Huaxin, gewichtet, Modell unbekannt.
OB-6: Fatar TP/9S, gewichtet (gekapselte Gewichte)

Prophet-X (61): Fatar TP/9S, volle Gewichtung, gekapselte Gewichte, straffe Federn. Gleiche Version wie Moog Grandmother, Dominion 1 etc., straffer als im REV2

Solton

SG1 (61): Fatar TP/9S (baugleich GEM Genesys)


Tom Oberheim

Two Voice Pro (37): Fatar TP/9S, Gewichtung noch unbekannt.

Viscount

Physis Piano H1 (88): Fatar TP40 WOOD (mit "Ivory Feel", Triple Contact)
Physis Piano H2: Fatar TP/40 L (modifiziert)
Physis Piano H3 (73): Fatar TP40 WOOD (mit "Ivory Feel", Triple Contact)

Physis K4 (EX)(88): Fatar TP40 L
Physis K4 GW (88): Fatar TP40 WOOD (mit "Ivory Feel", Triple Contact)
Physis K5 (EX)(76): Fatar TP100 LR

"Oberheim" OB-12 (49): Fatar TP/9S, ungewichtet


Waldorf

Blofeld Keyboard: Fatar TP/9S, gewichtet, gekapselte Gewichte
Q Keyboard und Q+ (61): Fatar TP/9S, gewichtet (gekapselte Gewichte), alte Version (*1)
Wave (61): TP/8S, alte Version
XTk (61): Fatar TP/9S, gewichtet (gekapselte Gewichte)

Zarenbourg: Fatar TP/100
Zarenbourg (76), Modell 2015: Fatar TP/40M

KB37 (37): Fatar TP/9S, ungewichtet
Quantum (61): Fatar TP/8S
STVC (49): Fatar TP/9S, gekapselte Gewichte, gleiche Version wie KB37 und Blofeld Keyboard, leichter gewichtet als im Dominion 1 etc
Microwave XTk (61): Fatar TP/9S, alte Version (*1)


Wersi

Pegasus: Fatar TP8/S

Yamaha

AN1x: Yamaha C61 K6 (61 Tasten, Synth-Action, ohne Gewichte, Blattfedern, mit Mono Aftertouch)

CLP-260 (88): Yamaha AE2-88
CLP-300 (88): Yamaha AE2-88
CLP-350 (88): Yamaha AE2-88
CLP-360 (88): Yamaha AE2-88
CLP-550 (88): Yamaha AE2-88
CLP-560 (88): Yamaha AE2-88
CLP545 (88): Yamaha NWX
CLP525 (88): Yamaha GH3CP4: NW-GH
CP4 (88): Yamaha NW-GH
CP1 (88): Yamaha NW-STAGE
CP40 (88): Yamaha GH
CP300 (88): Yamaha GH

DGX-230/YPG235 (76): Yamaha 16N-E76
DGX-305 (76): Yamaha 16N-E76-PNW
DGX-505 (88): Yamaha 16N-A88
DGX-620 (88): Yamaha GH
DGX-630 (88): Yamaha GHS
DGX660 (88) Yamaha GHSP45: GHS
DGX-640 (88): Yamaha GHS
DGX-650 (88): Yamaha GHS
DS55 (61): Yamaha C61 K6
DX11 (61): Yamaha C61 K6
DX7 (61): Yamaha FX-20
DX7IID/FD (61): Yamaha FS-C61 (schwerer als die daraus abgeleitete FS-61, die in sehr vielen Geräten verbaut wurde)

EX5 (76): Yamaha FS-E76
EX7 (61): Yamaha LC-61

KX8 (88): Yamaha GHS
MM8 (88): Yamaha GHS
MO6 (61): Yamaha LC C61
MO8 (88): Yamaha BHE
MOX6: 16N Keyboard (61 Keys)
MOX8: GHL Keyboard (88 Keys)
Motif 6 (61): Yamaha FS-C61
Motif 7 (76): Yamaha FS-E76
Motif 8 (88): Yamaha A88 K6
Motif ES 6 (61): Yamaha FS-C61
Motif ES 7 (76): Yamaha FS-E76
Motif ES 8 (88): Yamaha A88 K6
Motif XF8 (88): Yamaha BHE
Motif XS6 (61): Yamaha C61 K6 FSX D
Motif XS7 (76): Yamaha E76 K6 FSX D
Motif XS8 (88): Yamaha A88 K6
MOx8 (88): Yamaha GHS

P60 (88): Yamaha GH
P105 (88): Yamaha GHS
P115 (88): Yamaha GHS
P150 (88): Yamaha AE2
P155 (88): Yamaha GH
P255 (88): Yamaha GH
P300 (88): Yamaha AE
P35 (88): Yamaha GHS
P45 (88): Yamaha GHS
P500 (88): Yamaha AE
P70(S) (88): Yamaha GH
P85 (88): Yamaha GHS
P95 (88): Yamaha GHS
PF-P100 (88): Yamaha AE

PSR-A3000 (61): Yamaha Organ, Initial Touch
PSR-S670 (61): Yamaha Organ, Initial Touch
PSR-S770 (61): Yamaha Organ, Initial Touch
PSR-S970 (61): Yamaha Organ, Initial Touch
PSR-9000 (61): Yamaha C61 K6

S90ES (88): Yamaha BHE
S90XS (88): Yamaha BHE
SY22 (61): Yamaha LC C61K6
SY35 (61): Yamaha LC C61K6
SY77 (61): Yamaha FS C61
SY85 (61): Yamaha C61K12
SY-99 (76): Yamaha FS-E76

Tyros 5 (76): Yamaha Organ FSX, Initial Touch/Aftertouch
Tyros 5 (61): Yamaha Organ FSX, Initial Touch/Aftertouch

W5 (76): Yamaha FS-E76
W7 (61): Yamaha C61 K6

YDP143 (88): Yamaha GHS
YDP163 (88): Yamaha GH3
YDP181 (88): Yamaha GH
YDP-V240 (88): Yamaha GHS
YPG-625 (88): Yamaha GH
YPG-635/DGX-630 (88): Yamaha GHS


(*1) Von der Fatar TP/9S gibt es eine alte, bis ca. 2003 gebaute Version, und eine Aktuelle. Diese unterscheiden sich durch die Aufhängung der weißen Tasten am oberen Ende. Bei der alten Version kann man das an den rechteckigen Öffnungen unterhalb der Feder erkennen, dort sitzt eine Rastnase, die die Taste am Rahmen festhält. Diese muß man zur Entnahme mit einem Schraubenzieher vorsichtig entriegeln. Die aktuelle, etwa seit 2003 gebaute Version hat diese Löcher nicht, da kann man die Taste, wenn man die Feder entfernt hat, einfach nach vorne herausziehen. Diese Änderung führt dazu, daß Tasten der alten und neuen Version nicht untereinander passen! Im eingebautem Zustand kann man diesen Unterschied nicht erkennen, sondern erst, wenn man das Gerät öffnet und man den oberen Rand der Tastatur sieht.
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 16 Benutzer
G
Georg_Setaro
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.02.20
Registriert
06.01.10
Beiträge
207
Kekse
51
Super, genau so eine Liste habe ich heute angefangen da ich auf der Suche nach einem Masterkeyboard bin.

Studiologic SL990 XP (88): TP40GH
Studiologic SL990 PRO (88): TP40GH
Studiologic Numa (88): TP/400
Studiologic Numa Nero (88): TP40WOOD
Studiologic Numa Nano (88): TP/100LR
Studiologic Numa Piano (88): TP/100
Studiologic VMK-188 Plus (88): TP40GH
Studiologic VMK-176 Plus (76): TP40M
Studiologic VMK-88 Plus (88): TP9PIANO
Studiologic VMK-161 Plus (61): TP40M
Studiologic VMK-149 Plus (49): TP8PIANO

eingepflegt --Distance
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B
Böhmorgler
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.14
Registriert
31.03.06
Beiträge
3.550
Kekse
5.918
Wersi - Pegasus Wing
Laut Aussage von Herrn Franz auf der FFM-Musikmesse eine Eigenentwicklung.

Hersteller dürfte m.E. Fatar sein. Das Stichwort "Eigententwicklung" mag stimmen. Man vergleiche da die Patente DE3905646 (Inhaber: Wersi) und das identische Europatent EP384120 (Inhaber: Fatar). Die in den Patenten genannten Erfinder (R. Franz & W. Dost) sind identisch, die Patentinhaber unterschiedlich.
 
WurstmanJimBob
WurstmanJimBob
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.19
Registriert
11.10.10
Beiträge
877
Kekse
677
Ort
Stuttgart-Vaihingen
Fatar Acuna (88): TP100LR

eingepflegt --Distance
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Tim Crimson
Tim Crimson
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
20.01.09
Beiträge
1.400
Kekse
6.115
Kurzweil
PC3K8 (88): Fatar TP40L
PC3K7 (76): not released (TP8)
PC3K6 (61): not released (TP9)

PC3x (88): Fatar TP40L
PC3 (76): Fatar TP8
PC361 (61): Fatar TP9

PC3LE8 (88): Fatar TP40L
PC3LE7 (76): Fatar TP8
PC3LE6 (61): Fatar TP8

SP4-8 (88): Fatar TP100
SP4-7 (76): Medeli KB76FPU
SP76 (76): TP8

K2000 (61): TP9
K2500 (76): TP8
K2500X (88): TP10
K2600 (76): TP8
K2600X (88): Fatar TP10MDF
K2661 (61): TP9

PC1x (88): Fatar TP30
PC2x (88): Fatar TP10MDF
PC88 (88): Fatar TP10MD

eingepflegt --toeti
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
andi.k
andi.k
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.11.21
Registriert
28.10.06
Beiträge
629
Kekse
687
Ort
DD
GEM Pro 1 / Pro 2: Fatar TP20
GEM Promega 2/3: Fatar TP30 (leicht angepasst und leichter gewichtet als das Pro 1/2)

eingepflegt --Distance
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
microbug
microbug
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
19.05.11
Beiträge
3.504
Kekse
8.208
Nach Schauen auf der Fatar-Seite (und direktem Vergleichtesten von PC3LE6 und PC361) sind die bei Kurweil verbauten TP8 wohl der Typ TP8/Piano. Die normalen TP8 sehen genauso aus wie die TP9 im PC361.

eingepflegt --Distance
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
microbug
microbug
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
19.05.11
Beiträge
3.504
Kekse
8.208
Kawai K5000 (S und W): Fatar TP8s

eingepflegt --Distance
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
microbug
microbug
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
19.05.11
Beiträge
3.504
Kekse
8.208
Radikal Technologies Accelerator: Fatar TP8S

John Bowen Solaris: Fatar TP8S

Studiologic Sledge: Fatar TP9

Falls das einer der Mods einpflegt: das "not released" bei Kurzweil PC3K6/K7 kann weg, die gibts ja jetzt zu kaufen :)

eingepflegt --Distance
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
.Jens
.Jens
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
18.08.03
Beiträge
12.679
Kekse
34.932
Ort
Hamburg
Korg Kronos (73/88): RH3
Korg SV-1: RH3

eingepflegt --Distance
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
microbug
microbug
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
19.05.11
Beiträge
3.504
Kekse
8.208
Waldorf Zarenbourg: Fatar TP100

eingepflegt --Distance
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
hisdudeness
hisdudeness
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
04.04.08
Beiträge
2.071
Kekse
3.056
Ort
Mainhatten
Ich hätte da mal eine kurze Frage zu den Nords, da die hier ja gar nicht gelistet sind: Clavia verwendet doch meist Fatar Tastaturen und modifiziert die dann leicht oder? Mich persönlich würden nämlich mal die Tastatuen vom Elektro 73 und Nord Stage Compact interessieren. Dürften ja in beiden Fällen die gleichen sein, aber sind das TP8/O oder TP8/P oder was ganz anderes?

Gruß und Danke
HD
 
Distance
Distance
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
13.03.15
Registriert
22.07.05
Beiträge
9.015
Kekse
20.844
Ich hätte da mal eine kurze Frage zu den Nords, da die hier ja gar nicht gelistet sind: Clavia verwendet doch meist Fatar Tastaturen und modifiziert die dann leicht oder? Mich persönlich würden nämlich mal die Tastatuen vom Elektro 73 und Nord Stage Compact interessieren. Dürften ja in beiden Fällen die gleichen sein, aber sind das TP8/O oder TP8/P oder was ganz anderes?

Gruß und Danke
HD
In beiden Fällen wohl TP8/O, denn das sind ja die Waterfall-Varianten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
hisdudeness
hisdudeness
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
04.04.08
Beiträge
2.071
Kekse
3.056
Ort
Mainhatten
Alles klar, danke Distance!
 
microbug
microbug
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
19.05.11
Beiträge
3.504
Kekse
8.208
Waldorf Blofeld Keyboard: Fatar TP9S eingepflegt --Distance

BTW: die ganzen oben genannten TP9 ohne was dahinter sind TP9S, da es auch eine TP9 Piano gibt. Nach Fatar-Nomenklatur werden die auch alle mit Schrägstrich dazwischen geschrieben, also TP/9S.

Ich versuche gerade, noch die Fatar-Typen der anderen Waldorfsynths rauszubekommen. Wenn kleiner als 61 Tasten, dann sowieso TP/9 oder gar TP/7, da es die TP/8S nur in 61 und 76 Tasten gibt. Im Waldorf Wave war IIRC eine TP/8S verbaut, ist aber nicht zu 100% sicher.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Distance
Distance
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
13.03.15
Registriert
22.07.05
Beiträge
9.015
Kekse
20.844
BTW: die ganzen oben genannten TP9 ohne was dahinter sind TP9S, da es auch eine TP9 Piano gibt. Nach Fatar-Nomenklatur werden die auch alle mit Schrägstrich dazwischen geschrieben, also TP/9S.
Gilt das nur für die 9er, oder auch für die 8er? Mit anderen Worten: Sind alle TP/8, die nicht TP/8Piano sind, automatisch TP/8S?
 
microbug
microbug
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
19.05.11
Beiträge
3.504
Kekse
8.208
Gilt das nur für die 9er, oder auch für die 8er? Mit anderen Worten: Sind alle TP/8, die nicht TP/8Piano sind, automatisch TP/8S?

Hab mich wahrscheinlich falsch ausgedrückt. Geht um die im Eingangspost genannten Tastaturen. Bei einigen steht oben ja nur TP/9, zB PC361, K2661, Sledge, da ist es immer eine TP/9S.

Bei der TP/8 gibts neben der TP/8S(K) und TP/8 Piano auch noch die TP/8O (Organ) und TP/8HO (Home Organ), die sich unterschiedlich spielen und auch unterschiedlich aussehen:

http://www.fatar.com/Pages/TP_8PIANO.htm
http://www.fatar.com/Pages/TP_8S.htm
http://www.fatar.com/Pages/TP_8SK.htm
http://www.fatar.com/Pages/TP_8HO.htm
http://www.fatar.com/Pages/TP_8O.htm

Einige der Tastaturen sehen mechanisch gleich aus und sind teils auch mechanisch identisch, unterscheiden sich vor allem durch die Federn und Gewichtung.

bei Kurzweil stehen leider nicht die kompletten Bezeichnungen dabei, die dortigen TP/8 sind aber definitiv TP/8Piano, die nichts anderes als eine Klaviertastatur ohne Hammermechanik ist.
 
microbug
microbug
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
19.05.11
Beiträge
3.504
Kekse
8.208
Alesis Ion (49): Fatar TP/7BA
 
C
cosmok
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
21.04.12
Beiträge
1.249
Kekse
1.182
Ort
im Äther
Wersi PF-4: TP10/MDR
 
microbug
microbug
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
19.05.11
Beiträge
3.504
Kekse
8.208
Nachtrag: habe gerade gesehen, daß beim Sledge eine TP/9S ohne Gewichtung verbaut ist. Die TP/9S bei Kurzweil dagegen sind alle gewichtet.

Falls ein Mod zum Einpflegen vorbeikommen sollte: Bitte alle TP/9S bei Kurzweil auf "gewichtet" ergänzen und den Eintrag des Sledge so abändern:

Sledge (61): TP/9S, ungewichtet.

Eingepflegt von McCoy

Beim Blofeld Key muß ich das mit der Gewichtung noch rausbekommen.

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben