Slash's Spieltechnik / Geschwindigkeit...

von Slash!!!, 26.07.04.

  1. Slash!!!

    Slash!!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.04
    Zuletzt hier:
    4.11.05
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.04   #1
    Yoa ,ich hab da ma ne Frage bzw woll ma eure Meinung wissen zu Slashs Gitarrenspiel und wie ers anstellt...
    Zum einen wollt ich wissen,wie er denn genau seine Läufe und Skalen konstruiert.
    Mein Gitarrenlehrer meinte ,dass Slash früher auch zig verschiedene Skalen vor sich hingedudelt hat und ich mir die einfach aus den Guns N' Roses- ,Snakpit- oder auch Velvet Revolver-Songs herausfiltern sollte(per Gehört ,was natürlich besonders schwer ist ,Notenbuch oder halt per Tab),um möglichst so wie Slash zu spielen.
    Und zum anderen wollt ich wissen ,wie Slash das mit dem Tempo und den schnellen Läufen macht.Ich hab mir sein Spielen ma mittels der Use Your Illusion DvD(Live in Tokyo) reingezogen,dass er wie so manch anderer Gitarrist auch ,sich einen Ton herauspickt und dann ganz viele Töne um diesen herumspielt bzw an ihn setzt(Pull Off Reihen und dann zwischendurch 1/2-3 Ganzton Bendings oder so)
    Mich beeindruckt diese Art von Gitarrenspiel einfach immens und ich glaube wer die Live Version von Double Talkin' Jive auf der obengenannten Dvd gesehen hat ,weiss was ich meine. :rock:
    Was Slash da für wahrhaftige ''Dinger'' :eek: reinimprovisiert ist einfach genial.
    Ich glaub ,mehr muss man als Gitarrist garnicht mehr können,so was ma eben reinimprovisieren zu können und sich dabei auch den varieirenden Rhythmen anzupassen ,also mir würde das definitv ausreichen!!
    Was meint ihr(besonders die Slashfans unter euch) zu dem Thema???
     
  2. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 26.07.04   #2
    Recht hast du!!
    Ich hab mir mal gesagt: Wenn ich so Gitarre spielen kann wie Slash, dann lass ichs!!!! :D

    andererseits: hab mal irgendso einen GnR Konzert LiveAuftritt im italienischen Fernsehen betrachten können und da war Slash wirklich schlecht! Da hat er so lieblos und hart gespielt, ich war total entäuscht...
    Vielleicht wars ja bloss das eine mal...

    Miles
     
  3. Solo.Machine

    Solo.Machine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.04
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    959
    Ort:
    Karben
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.04   #3
    Zu seiner Technik
    Slash hat nicht gerade die beste Technik zu Shredderer (Anschlag usw.) deshalb bekommt er auch nicht den megaspeed eines Malmsteen, aber die geschwindigkeit holt er halt aus seinem Legato - Spiel, das er Meisterhaft beherrscht.

    Zu seinen Soli und seinen Improvisationskünsten.

    Er baut seine Soli nicht nach einer Skala auf, das er zum Beispiel sagt: " Ok, der Track ist in Am, spielen wir das Solo mal pentatonisch, also mit der Am - Pentatonik.
    Er hat das Solo während er den Song hört schon im kopf, also kann es singen und überträgt es dann auch auf Gitarre, obwohl er meist noch nicht mal weiß in welcher Tonart das Stück ist

    hör dir einfach nur diesen Kram an und Singe auch Soli die dir dazu einfallen.
    Du wirst merken das die sich auch schon etwas nach Slash anhören
    da wenn du einfach nur an den song denkst und jetzt nicht überlegst, kacke ist das a jetzt im 5 oder 6 Bund, welche Lage ist noch mal die Penta usw (bei solchen sachen verliert man oft den bezug zum Song)
    einfach mal drauflos singen oder dir ein Solo dazu denken währned du den jeweiligen Song hörts.

    Hoffe ich konnte dir helfen, da Slash einfach vom Style her der coolste ist und wirklich geile Soli in die Lieder hämmert

    :great: :great:
     
  4. Hänschenkleinman

    Hänschenkleinman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 26.07.04   #4
    was melodien angeht,ist slash wirklich ein ausnahmegitarrist
    du scheinst dich ja vor allem für's improvisieren zu interessieren
    wichtig ist dabei - das habe ich selbst lange vernachlässigt - baue eine Spannungskurve auf!
    das kann man auf verschiedene wege erreichen,z.b. durch erhöhen der geschwindigkeit oder der tonhöhe
    wenn ich ein solo improvisiere, benutze ich am ende meistens den höchsten ton (natürlich nicht der höchste auf der gitarre spielbare ton,sondern einen ton der höher ist,als alle noten, die ich im solo vorher gespielt habe),d.h. ich steigere gegen ende die tonhöhe stetig an,oft dazu noch in verbindung mit erhöhter geschwindigkeit

    wenn du dich slash's spielstil annähern willst:
    slash benutzt oft recht schnelle vibratos. willst du ein solches vibrato kopieren ist wichtig,dass die du die tonhöhe nicht veränderst,d.h. ein A bleibt ein A und wird nicht zum Ais
    am besten lässt führst du den vibrato nicht in einer richtung aus,sondern "schiebst" die seite abwechselnd hoch und runter
    die tonhöhe soll wie eine sinuskurve aussehen,mit andern worten gleichmäßig sein
     
  5. Slash!!!

    Slash!!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.04
    Zuletzt hier:
    4.11.05
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.04   #5
    Yo...wars das oder gibts hier noch jemand ,der irgendwas(Wissenswertes) zu dem Thema loswerden möchte?!?

    :confused:
     
  6. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 30.07.04   #6
    Auch wenn du mich nicht abkannst...mir fällt folgendes oft auf :
    Slash hat immer irgendein Motiv im Solo welches dann oft variiert wird (Rhythmusvariationen,erweitern,verkürzen,umspielen) etc. ...
    Kommt z.B. beim Wah-solo in Sweet Child sehr gut rüber...

    Und das mit der spannungskurve is auch wichtig.
     
  7. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 30.07.04   #7
    hm, ich finds geil.

    Die beiden Solis bei knockin on heavens Door sind zwar easy, aber sie gefallen mir besser also so ultraschnelle Metalsolis.

    Doch meine liebsten Solis sind von Angus :rock:
     
  8. Slash!!!

    Slash!!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.04
    Zuletzt hier:
    4.11.05
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.04   #8
    Soso.......
     
  9. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 30.07.04   #9
    kommen wir jetz zum Lieblingsolo OT Teil,

    also meine sind von Jimi (klar) und Alvin Lee (TYA),obwoahl die volkommen unterschiedlich sind,
    aber auch bei Jimi hört man immer ein Thema aus den Sioloimprovisationen raus,ich denke das ist auch das sinnvollste um dem Hörer und auch den Mitspieldenden einen Rahmen zu bieten
     
  10. checkson

    checkson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    3.11.13
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.04   #10
    ich habe da ein interview mit slash aus der letzten "guitar" ausgabe, wo er u.a. sagt:

    "Ich denke rund um die Uhr ans Gitarrespielen und habe daher eine ganze Menge Ideen und Melodien im Kopf. Wenn man so will, singe ich, während ich diese ganze Melodien im Kopf höre. Wenn wir an einem Song arbeiten, dann spiele ich im Soloport spontan, was mir als erstes einfällt.
    [...]
    Ich mag es nicht, alleine diese verdammten Licks runterzunudeln. Ich mache das nie, um meinen Speed zu verbessern - so einen Scheiß brauche ich nicht.
    Bevor du in der Lage bist, mit einem Solo etwas auszudrücken, musst du dich intensiv mit dem Song beschäftigen.
    [...]
    Ich habe Skalen geübt, weiß aber nicht, wie sie heißen. Es interessiert mich eigentlich auch nicht."


    und so weiter. er sagt dann noch, dass er sehr bluesig spielt und dass es wichtig sei, seinen eigenen Sound zu kriegen.
     
  11. Slash!!!

    Slash!!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.04
    Zuletzt hier:
    4.11.05
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.04   #11
    Ja ,hab ich au gelesen aber nur dadurch ,dass man Slashs Gelalle^^ liest ,wird man au net so spielen können wie er... :(

    Naja is vielleicht trotzdem ganz nützlich..!
    Für sehr richtig halte ich auch die Aussage von ihm ,dass das ''Zusammenspielen in einer Band'' sowieso das beste Training ist,denn dadurch wird alles verbessert ,Speed ,Improvisieren und vor allem au das Timing...allein irgendwelche Licks(mit seinem ganz eigenen Tempogefühl) runternudeln kann sogut wie jeder ,aber die au noch zusammen mit der Band im richtigen Timing spielen(gerade bei den schnellen Slash Soli ,wo er zig 32tel Noten in seine Läufe einbaut) ,des is schon a bissel schwerer.
    Diesbezüglich meinte Slash ja au ,dass er früher seine spontan zum Lied improvisierten Soli erst ein paar mal mit der Band spielen musste,um sicherzugehen ,dass er sie auch live auf der Bühne richtig und ohne Fehler umsetzt...
     
  12. Satchy

    Satchy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.04
    Zuletzt hier:
    20.10.04
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.04   #12
    Mein Lehrer sagt immer Slash ist schlecht :D Und der ist mit seinem Hut zur Welt gekommen und der musste operativ entfernt werden :p Ich find Slash ganz lustig aber auch net so überragend..kenne nur das neue Velvet Revolver und paar Guns N' Roses Lieder, deshalb kann ich das alles net so abschätzen...mir gefallen jedoch andere besser
     
  13. Slash!!!

    Slash!!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.04
    Zuletzt hier:
    4.11.05
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.04   #13
    Na toll und was trägt das jetzt zum Thema bei?
    Darum gehts überhaupt net! Das ist hier keine Umfrage ,ob einem Slash gefällt oder nicht und welche Lieder bzw Solo man von ihm kennt und gut findet ,sondern hier gehts darum wie man Slashs Technik an sich(!) am besten nachahmen kann!
    So spielen wie Slash kann man eh vergessen !Slash gibt es nunmal nur ein einziges mal und das reicht wie ich finde auch völlig aus.
    Scheissegal wieviele Gitarristen versuchen seine Solo,Riffs und was auch immer nachzuspielen.
    Selbst wenn ichs könnte!Was würds mir bringen?Wär doch langweilig ,2 mal genau die selbe Art Gitarre zu spielen .
    Jeder sollte seinen eigenen Stil und die Technik ,die ihm am besten liegt ,finden . Und dennoch kann man anhand vom Nachspielen der ganzen großen Gitarristen doch sehr viel lernen und sich einiges an Tricks abgucken.
    Das ist das einziges ,was ich versuchen will,nicht mehr ,nicht weniger!
     
  14. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 31.07.04   #14
    es geht darum, wie man am besten sein spielnachahmen kann und dann doch niocht, wie jetzt?
    machs einfach so: lerne seine soli und uebernimm das, was dir am besten gefaellt in deine eigenen soli,
    lw.
     
  15. Satchy

    Satchy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.04
    Zuletzt hier:
    20.10.04
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.04   #15
    @Slash!!!: Warum maulst du mich so an und lässt Jimmy Pop das gleiche labbern? Naja egal...irgendwie hinkt das sowieso bei dir...einerseits willst du die ultimative Lösung um so spielen zu können wie Slash bzw. die Technik/Geschwindigkeit erlernen, aber andererseits sagst du das du nicht kopieren willst :confused:
    Naja ich finde das von littlewing am besten..guck dir die Soli an die du genial und ansprechend findest und lerne die Teile die dich inspierieren könnten..dann versuchst du zu analysieren WAS daran so genial ist und versucht dann etwas ähnliches zu improvisieren, vielleicht hilft dir dein Lehrer dabei?!
     
  16. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 01.08.04   #16
    Auch Slash hat sich mit Sicherheit ne Menge Jimmy Page und Joe Perry reingezogen...
     
  17. Yorn

    Yorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.03
    Zuletzt hier:
    19.05.15
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 02.08.04   #17
    Grade die Solos von Locomotive, Don't Damn Me etc zeigen, dass Slash nicht nur der SchmuseSoloGitarrist aus NovemberRain und Knockin' On Heavens Door (per excellance) ist. Letztere sind meiner Meinung nach am wenigsten representativ für einen Ausnahmekünstler wie Slash.

    Dann muß man sich noch vor Augen halten, dass Slash diese Dinger mit 12 oder 13er Saiten (Guitar) aufs Brett hackt.
     
  18. delpozzo

    delpozzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    35
    Erstellt: 02.08.04   #18
    stoned fühlt man keinen schmerz..
     
  19. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 02.08.04   #19

    Dregen von den Backyard Babies sagte auch mal in etwa sowas:

    "Alleine an einem 100W Marshall zu spielen ist schon fett, aber richtig geil wird's erst mit ner 22'' Bassdrum "

    Soviel zum Thema mit Band machts auch mehr Spaß.

    Übrigens bewundere ich Slash auch sehr.
     
  20. sgler

    sgler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    2.06.05
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 02.08.04   #20
    Mir ist auch aufgefallen dass Slash die meisten Soli nur mit drei Fingern spielt, den kleinen knickt er immer ein wenig ein ;) (linke Hand)

    Zum Thema Schnelligkeit:

    Slash soll nicht schneller spielen! Sonst gibts keine richtige Melodie in seinen Soli. Irgendwann ist so ein geshreddere wie bei Malmsteen nur Angeberei.
    Slash schaut ob das Solo zum Charakter des Stückes passt, und nicht wo er am besten angeben kann und ultra schnell spielen kann.
    Nicht umsonst ist er einer der beliebstesten Gitarristen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping