Slow Down (Feedback erwünscht)

von RayM., 27.03.17.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. RayM.

    RayM. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.11
    Zuletzt hier:
    9.03.18
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.17   #1
    Hallo zusammen,

    Vor ungefähr genau einem Jahr habe ich den Song Produziert.

    Ich würde mich über euer ehrliches und konstruktives Feedback in Bezug auf die Produktion freuen.

    Aufgenommen wurde der Song in meinem alten Kellerstudio. Vocals wurden in einer entsprechenden Gesangskabine mit diversen Akustik Elementen (Noppen- und Pyramiden Schaumstoff sowie Basstraps aufgenommen).

    Als Mikrofon habe ich das Rode NT2A genutzt.

    Beim Mixing vom ersten Verse habe ich mich relativ schwer getan, da der Kollege die S-Laute sehr scharf ausspricht.

    Gemixt habe ich mit dem Fabfilter Bundle, gemastert mit Ozone 5.

    Viele Dank schonmal vorab fürs anhören und euer Feedback :)

     
  2. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.452
    Kekse:
    14.981
    Erstellt: 27.03.17   #2
    Hi Ray. :-)

    Ein ehrliches und konstruktives Feedback? - Nun, aufgefallen ist mir, dass die tragende Melodielinie klanglich gut gewählt ist und auch das entferntere "Echo" räumlich toll klingt. Auch die Orgel ist gut gewählt und der Rhythmus geht auch in Ordnung. Auf der anderen Seite, was ich störend finde, dass eben diese zentrale Melodielinie bis ca. 02:50 durchgenudelt wird. Das geht einem schon sehr auf den Senkel. Danach kommt ein Part, der in der Distanz freier gespielt wird, aber bis dahin hat sich die Melodie solch ein Sandloch gebohrt, dass das auch nicht mehr hilft. Arrangementmäßig bleibt der Song Entwicklungsland, da fehlt eigentlich alles. Soundmäßig ganz gut; den Mix finde ich gleichfalls in Ordnung, doch stimmlich macht der Song auch nicht viel her. Also ich habe ein gemischtes Gefühl dabei... und würde 4 von 10 Punkten geben. Aber das liegt wohl daran, dass ich auf Arrangements stehe, die Du, bzw. der "Writer" völlig vernachlässigt hast/hat. Ich denke, da hättest Du weit mehr rausholen können. Nicht unbedingt software-/technikseitig, sondern als Musiker und Künstler. Dies wiederum steht und fällt mit Deinem Anspruch und der Vorliebe für Schwerpunkte an der Arbeit. Ich hoffe, meine Rückmeldung hilft Dir ein bißchen für die Zukunft.

    Beste Grüße,
    rbschu
     
  3. RayM.

    RayM. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.11
    Zuletzt hier:
    9.03.18
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.17   #3
    Hi rbschu,

    Danke dir fürs Feedback:-) ehrlich und unverblümt, genau so ein Feedback finde ich super.

    Ich werde zukünftig auf jeden Fall beherzigen, musikalisch etwas mehr Abwechslung in das Instrumental zu bringen.

    Was mich natürlich noch brennend Interessieren würde, wie der Eindruck vom Mixing der 3 Vocalisten ist.

    Besten Dank schonmal :)
     
Die Seite wird geladen...