Smoke on the Water, richtige Guitar Pro Tabs?

von Yannik, 21.07.07.

  1. Yannik

    Yannik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    46
    Erstellt: 21.07.07   #1
    Nabend. :>
    Ich such' jetzt schon seit langem ein Lied, dass ich komplett auswendig lernen & spielen kann.
    Nun hab ich mich für Smoke on the Water entschieden, klappt auch schon, nur hab ich jetzt geschaut und festgestellt, dass fast jede Seite verschiedene Tabs hat.

    Gibts denn einen Tabs, der komplett richtig ist?
    Wenn ja, bitte posten.

    Danke.

    MfG
    Yannik
     
  2. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 21.07.07   #2
    hab grad ma in meinem guitar pro geschaut... da hab ich auch nur 2 versionen die ich garantiert NICHT so spiele :-D ..... einfach mal auf ultimate-guitar.com schauen, da gibts so ziemlich alles und die tabs mit 5 sternen sind die besten ;-)
     
  3. Yannik

    Yannik Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    46
    Erstellt: 21.07.07   #3
    Ja schon, aber gibts hier nicht einen, der den besten Tab hat?
     
  4. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 21.07.07   #4
    Ganz ehrlich: Was ist der "beste" Tab? Möglichst nahe am Orginal? Dann hilft wohl nur sowas wie nen Songbook.. Nimm den Tab, der dir am besten gefällt! Wenn er in deinen Ohren gut klingt und es für dich spielbar ist, ist doch alles sahne! Was spricht dagegen? ;)
     
  5. Yannik

    Yannik Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    46
    Erstellt: 21.07.07   #5
    Schon, aber ich will halt den Tab, der am originalgetreusten klingt.
     
  6. Venom

    Venom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.06
    Zuletzt hier:
    23.09.16
    Beiträge:
    120
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 21.07.07   #6
    Ich glaub den Original Tab Version wirst man niergendwo kriegen bzw. finden die besten Tab gibst bei Ultimate Guitar meiner Meinung. :great:
     
  7. kashmir

    kashmir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    29.10.10
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Gelnhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 21.07.07   #7
    Ich versteh eigentlich nicht ganz, was du willst?

    Wenns das Intro sein soll:

    --------------------------------------------------------------------------
    ---------------------------------------------------------------------------
    --------3----5-----------3--------6--5----------3-----5-----3-----------
    ---5----3----5-----5----3--------6--5-----5----3-----5-----3-----5----
    ---5----------------5-----------------------5------------------------5----
    --------------------------------------------------------------------------

    Ob du bei beim Endteil von der ersten Hälfte ein Pull Of oder Slide machst, oder wirklich 2 einzelne Töne ist egal, bei Deep Purple lief es mal so mal so.


    Ansonsten weiß ich nicht genau was man da noch großartig missverstehen kann. (Ja, sogar in offiziellen Songsbooks ist der Riff falsch abgedruckt :screwy: )

    cheers
     
  8. Yannik

    Yannik Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    46
    Erstellt: 21.07.07   #8
    Das nicht, Intro klappt ja aber der Rest, da bin ich unschlüssig.
     
  9. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 22.07.07   #9
    Hi!
    Da wird Dir wohl nichts anderes übrigbleiben, als selbst die Ohren zu spitzen. Die gesamten käuflich erwerbbaren Transkriptionen des "Smoke"-Solos beziehen sich auf die "Machine Head"-, also die Studioversion. Das Solo aus der "Made in Japan" konnte ich bis jetzt auch noch nirgends finden, allerdings - wenn man sich´s mal genau vornimmt, muß der Meister da ziemlich gepennt haben (aber wurscht, ist so aufgenommen und für gut befunden, basta).
    Dann gibt es aber auch noch ein paar andere Livemitschnitte, bei denen ich mir nicht die Mühe machen würde, die rauszuschreiben.
    Bester Weg, kauf Dir eine Transkription, bzw. ein Buch, in dem sie enthalten ist, überleg Dir Alternativen zu den dort vorgeschlagenen Fingersätzen und Positionen, und dann spiel Dein eigenes Solo.
    Kleiner Tipp am Rande: Ich habe zwischen acht und zehn verschiedene Versionen des Solos in meinen Büchern, die kranken aber alle daran, daß immer schön die fünfte und achte Lage vorgegeben sind, und viel auf der hohen e-Saite gemacht wird. Ich müßte mich aber arg täuschen, wenn der Gute sich nicht hauptsächlich auf der h,G und D-Saite bewegt, und dafür dann bis zum 22.Bund hochmarschiert.
     
  10. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 22.07.07   #10
    RB ist halt auch einer von denen, die nicht damit beschäftigen, was und wie sie gestern und vorgestern gespielt haben. Das findet man ja bei fast allen großen Gitarristen jener Zeit und Generation (Hendrix, Winter usw....). Die haben ihre Bilder jeden Tag neu gemalt und sich dabei auf einem Grat bewegt, der genialste Momente der Gitarrengeschichte genauso zuließ wie gewisse Pannen.

    So gibt es z.B. Tabs von Hendrix-Versionen, die sich auf eine bestimmte Version beziehen, die der Meister selbst allerdings nur 1 einziges Mal in seinem Leben genau so gespielt hat (nämlich bei der Aufnahme). BEi Blackmore etc. ist das im Prinzip nicht anders. Da sind dann bestimmte "Eckdaten" identisch, vieles variiert dann jedoch mehr oder weniger im Detail.

    Deshalb können Tabs (und Noten) bestimmter Musik auch immer nur Hilfsmittel, Grobanweisungen und Anhaltspunkte darstellen. Die wahren Substanzen und Geheimnisse der Musik stecken da nicht automatisch mit drin. Die muss der Spieler aus sich und der Musik ganz allein herausholen.
     
  11. kashmir

    kashmir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    29.10.10
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Gelnhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 22.07.07   #11
    S.Tscharles, Hans_3:

    Amen! Mehr kann man dem gar nicht mehr hinzufügen!

    Cheers

    kashmir
     
Die Seite wird geladen...

mapping