Snarefedern gespannt lassen ?

von banjogit, 09.10.07.

  1. banjogit

    banjogit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    1.218
    Erstellt: 09.10.07   #1
    Hallo zusammen,

    schadet es eigentlich, wenn man den Snareteppich bzw. die Federn unten an der Snaredrum dauerhaft angespannt läßt?

    Oder sollte man nach jedem Spielen den Hebel wieder nach unten drücken?

    Danke schon mal und viele Grüße
    Hans
     
  2. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 09.10.07   #2
    Ja

    Ebenfalls ja
     
  3. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 09.10.07   #3
    selbiges gilt bei hi hat maschinen. da würde ich auch immer das top aufs bottom legen,wenn man nich spielt. genauso bei fußmaschinen die feder abspannen.
     
  4. IMN

    IMN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 09.10.07   #4
    Wirklich? Ich dachte eher es schadet den Federn, wenn man sie zu oft ent- und bespannt -> mehr Strapazität der Federn.
    Man hat ja ein Trampolin auch dauerhaft bespannt (ist das jetzt n doofes Beispiel?^^)
     
  5. sh0tgunpaule

    sh0tgunpaule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    12.05.13
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    809
    Erstellt: 09.10.07   #5
    is das nich n bischen übertrieben, jedes mal die federn rauszuschrauben?
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 09.10.07   #6
    Mal ein anderes Argument, die Snarefedern zu entspannen, wenn man nicht spielt:

    Das nervt!
    Die schwingen mit, wenn ich als Gitarrist (war früher drummer) bloß mein Instrument stimme, beim Bass schwingen die auch immer mit und ich habe keinen Bock immer im Proberaum (stehen 2-3 drums rum) reihum zu gehen, um die blöden Hebeln bei der snare umzulegen, bloß weil ich mal alleine üben will ...
     
  7. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 09.10.07   #7
    das hängt auch von der stimmung ab,ob der snareteppic dabei mit raschelt,wenn du das machst x-riff. bei meiner alten rockstar snare war das auch immer so. bei meiner neuen blackpanther ist das nich mehr so.

    IMN: bei ner fußmaschine dauert das 2 sekunden,bei nem trampolin bestimmt länger ;-)

    shotgun: wieso rausschrauben? meine mapex hat ne halterung. von der nimmt mans einfach ab.
     
  8. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 09.10.07   #8
    okay jordan - also ich hab immer ne scheißstimmung, wenn der snareteppich mitrasselt ... :twisted:

    Nee - schon klar - wollte es nur mal gesagt haben - also immer dann, wenn es eigentlich mal akustisch gesittet im Proberaum zugehen könnte, raschelt ne snare oder der gitarrist dudelt in der Gegend rum ... :D
     
  9. sh0tgunpaule

    sh0tgunpaule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    12.05.13
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    809
    Erstellt: 09.10.07   #9
    Bei mir kann man die Feder in gespanntem Zustand nicht einfach wegnehmen. Man kann se oben von der Beaterachse wegmachen oder unten rausschrauben. An die erste Möglichkeit hab ich noch nicht gedacht, das würde auch recht schnell gehen, aber dann müsste man die Beaterposition jedes mal neu einstellen.
     
  10. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 09.10.07   #10
    deine erste möglichkeit meine ich. aber da muss man doch nich die beaterposition neu einstellen. ich mach das jedes mal wenn ich die fußmaschine transportiere oder nicht am spielen bin.
     
  11. sh0tgunpaule

    sh0tgunpaule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    12.05.13
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    809
    Erstellt: 09.10.07   #11
    bild

    Wenn ich die Schraube an dem Teil mit der Feder lös, dann fällt das Pedal runter und der Beater nach vorne. Wenn ichs wieder festschraub, muss ich den Beater erst wieder in die richtige Position bringen. (nicht meine fuma, aber bei mir isses auch so)
     
  12. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 09.10.07   #12
  13. sh0tgunpaule

    sh0tgunpaule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    12.05.13
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    809
    Erstellt: 09.10.07   #13
    Achso, geht bei meiner nich.
     
  14. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 10.10.07   #14
    hast du die pearl 122tw? wenn ja,dann macns du vielleicht was fâlsch^^ mir hatte es mein lehrer bei der iron cobra gezeigt.
     
  15. sh0tgunpaule

    sh0tgunpaule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    12.05.13
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    809
    Erstellt: 10.10.07   #15
    ne, ich weiß nich wie meine heißt. ne alte pearl, aber bei der isses wie bei dem bild oben
     
  16. jorginho

    jorginho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    7.11.10
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    382
    Erstellt: 10.10.07   #16
    Deine Antwort sind zwar kurz und prägnant, aber eine kurze Erläuterung wäre schon interessant.

    In jeder Parallel-Abhebung sind die Teppiche grundsätzlich gespannt und werden auch nicht verändert (wenn man nicht gerade die Soundeinstellung ändern will...) - was stört dich grundsätzlich am gespannten Teppich?

    Teppich vom Fell abheben ist klar, sollte man machen. Schon wegen der Nerverei... - und weil schlechte Teppiche Rostablagerungen auf dem Reso produzieren.
     
  17. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 10.10.07   #17
    Wenn man den Teppich entspannt hat das Resonanzfell die möglichkeit sich zu "entspannen", ansosnten gibts leichte Abdrücke und die beeinflussen den Sound. Muss jeder für sich selbst wissen, ich finds übertrieben, mache den Teppich allerdings automatisch immter nach dem benutzen runter da mich das rascheln bei anderen aktivitäten im raum nervt.
     
  18. IMN

    IMN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 13.10.07   #18
    Ich finde man muss arg unterscheiden zwischen
    a) Snareteppich lösen zwischen einzelnen Liedern, also während der Probe
    b) Snareteppich lösen, nach dem Proben, quasi für mehrere Tage

    Bei uns ist das zu mindest so, dass ich in der Probe den Teppich eigentlich nur wieder nach Ende der Probe löse, weil wir dann erst eine Woche später erst wieder proben.
    Zwischen den Liedern ist das meiner Meinung nach sinnlos, da man mit verschiedenen Methoden das Teppichrauschen stark verringern kann ( http://sdd-dlt.de/snareteppich.htm#surren ).
    Falls wir jetzt natürlich ne längere Pause einlegen mit Musik und Fast-Food, schalt ich den Teppich aus Intuition einfach aus.

    Ich kann mir auch vorstellen, dass zu häufiges be- und entspannen des Teppichs zum Ausleiern der Teppich-Anhebung/Feder führen kann. Deshalb lass ich den Teppich bei meinem Zuhause-Set auch dauerhaft gespannt, da ich eh fast jeden Tag runtergeh zum üben.
     
  19. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 04.06.08   #19
    Hallo,

    ich komme eigentlich aus dem (E-)Gitarrenbereich, hoffe aber, dass ihr mir helfen könnt.
    Und zwar kommt bei der Bandprobe immer ein starkes Rauschen aus der Snaredrum, wenn ich Gitarrespiele ... und das nur, wenn sie "gespannt" (nennt man das so?) ist. Anfangs dachten wir, dass das am Verstärker liegt, aber vor ein paar Tagen haben wir festgestellt, dass das Rauschen völlig verschwindet, wenn die Snaredrum "entspannt" ist.
    Wie kann man dieses Rauschen verhindern? Das kann doch nicht normal sein, oder?
     
  20. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.089
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 04.06.08   #20
    Leider Doch! Jede Trommel wird durch - zumeist - tieffrequente Signale angeregt, das erste was dann zu schwingen anfängt, ist das bzw. sind die Felle. Da die Snare nunmal am Reso einen sog. Snareteppich hat, überträgt sich die Schwingung auf die Spiralen ==> es tut rasseln tun!
    Wirklich verhindern kann man das nicht, bestenfalls durch gezieltes Stimmen mindern. Daher gilt: In leisen Passagen sollte der Drummer den Teppich entspannen, wenn´s zu arg stört!
     
Die Seite wird geladen...

mapping