Snaremic: e906 oder SM57

M

MadHed

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.17
Registriert
21.05.06
Beiträge
95
Kekse
123
Ort
Berlin
Hallo Leute,

Ich habe vor, mir mit einem Kumpel zusammen, mit dem ich schon öfters Aufnahmesessions gestartet habe, ein paar neue Mics zu kaufen.

Dabei soll es in erster Linie um die Aufnahme von Drums gehen, da wir die zwecks mangelndem Equipment entweder nur in besch.....eidener Qualität aufgenommen oder per PC erzeugt bekommen haben.

Was wir im Moment besitzen:
- Presonus Firepod (neuerdings FP10 genannt)
- 1x MXL 990
- 1x MXL 9000 (fragt mich nicht, warum ich das gekauft habe, ich weiß es selber nicht:screwy:)
- 1x Shure SM58

Was wir gedenken zu kaufen:
- 1x MXL 990 (als 2. Overhead)
- 1x SM57 >oder< 1x Sennheiser e906 (mehr dazu später)
- 1x AKG D112
- Kabel, Ständer, etc. (Logisch, oder?)

(Separate Tommics werden wir uns erstmal sparen)

So, und nun seid ihr dran. :D

1.
Da schon unsere beiden MXLs als Overheads bei der Recordermantechnik positiv aufgefallen sind, hatten wir uns gedacht, wir kaufen uns noch ein zweites 990er, damit wir wenigstens 2 "gleiche" MICs haben.

Was könnt ihr mir raten? Bei dem Preis des 990 kann man doch eigentlich nix falsch machen, oder? Außerdem habe ich mir gedacht, dass man dann das 9000er als zusätzliches MIC benutzen könnte... Raummikro? Snare von unten? (Oder wird das MIC den Druck hier definitiv nicht verkraften?)

2.
Als klassiker bei der Abnahme der Snare wird immer das SM57 genannt. Auch das e906 wird als mögliches Snaremikro beworben.

Nun mach ich mir folgende Gedanken:
- Das Sm57 ist günstiger als das e906.
- Beide MICs sind auch für Ampabnahme geeignet.
- Viele leute schwören auf das Sennheiser für den Gitarrenamp und HASSEN das SM57.
- Wie zum Teufel kann ich mit dem Sennheiser eine Snare vernünftig abnehmen, ohne dass der Drummer mir das Teil zu Elektronikschrott verarbeitet.
:confused: was tun?

3.
Das D112 ist das erste MIC, das mir für die BD eingefallen ist. Auch Am Bass soll es ne gute Figur machen. Ich hab schon gute Aufnahmen mit dem Teil gehört. Gibt es bessere Alternativen?

Also Leute, ich entschuldige mich schon mal für den langen Text. Aber ich hab versucht, alle Rechtschreibfehler auszumerzen, damit das Lesen so angenehm wie möglich bleibt. ;)

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen und freu mich schon auf eure Beiträge.

So long,
Stephan
 
Astronautenkost

Astronautenkost

HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
05.11.03
Beiträge
8.855
Kekse
10.453
Du kannst das MXL 9000 auch an der Bassdrum einsetzen! Ebenso am Amp.
 
M

MadHed

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.17
Registriert
21.05.06
Beiträge
95
Kekse
123
Ort
Berlin
Hallo Artcore,

Du kannst das MXL 9000 auch an der Bassdrum einsetzen! Ebenso am Amp.

Wie meinst du das? Doch bestimmt auf Schlagfellseite, oder? Ich dachte immer, Großmembraner sind sehr empfindlich, was hohe Schalldrücke angeht.

Sonst noch jemand Vorschläge? Ich wär euch sehr dankbar. :)

Greetz,
Mad
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MadHed

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.17
Registriert
21.05.06
Beiträge
95
Kekse
123
Ort
Berlin
Hat denn keiner mehr was dazu zu sagen? :( bitte
 
lemursh

lemursh

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
10.05.15
Registriert
31.12.04
Beiträge
3.196
Kekse
4.528
Ort
Schaffhausen
Dieser Thread ist geschlossen bis der Threadstarter sich einen Aussagekräftigen Threadnamen ausgedacht hat. Diesen dann an einen MOD senden und schon geht`s weiter!

Danke für`s Verständnis.

Titel geändert, Thema wieder offen.
 
*JEAN*

*JEAN*

Don Jean Guitars
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
02.09.05
Beiträge
2.283
Kekse
24.929
Ort
ist nicht wichtig!
Hallo Artcore,



Wie meinst du das? Doch bestimmt auf Schlagfellseite, oder? Ich dachte immer, Großmembraner sind sehr empfindlich, was hohe Schalldrücke angeht.

Sonst noch jemand Vorschläge? Ich wär euch sehr dankbar. :)

Greetz,
Mad

je nach grossmembraner sind bis zu 160db möglich ...und ich möchte mal ein drumer seher welcher 160db aus seiner bassdrum holt ;)
mir persönlich gefällt das d112 nicht aber dies ist geschmackssache ..... und guter ergebnisse an den toms habe ich mit diesen mic erreicht:
https://www.thomann.de/de/t-bone_cd_55.htm
ich benutz das ding nun seit fast 3 jahre und habe zuvor mics von akg c.... ( die schwanehals dinger ...) gebraucht ... diese habe ich letztes jahr dan verkauft weil ich sie nicht mehr gebraucht habe.

als snare mic würde ich eher auf das audiotecnica :
http://www.justmusic.de/item-246439.html
gruss
 
M

MadHed

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.17
Registriert
21.05.06
Beiträge
95
Kekse
123
Ort
Berlin
Hie JEAN,
danke für deine Antwort.
Also wie's scheint ist das ja alles mehr oder weniger eh Geschmackssache und es gibt viel mehr Möglichkeiten, als ich mir ausgedacht habe. ;)

Werde wohl mal ein wenig mit dem 9000er an den Drums herumexperimentieren und mich langsam rantasten. Ich hab halt schiss, dass irgendwas kaputt gehen könnte, ne? :)

Soundfiles folgen..... demnächst ;)

Gruß,
Mad
 
Med0ra

Med0ra

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.11
Registriert
30.01.05
Beiträge
59
Kekse
27
Ort
LG
Also wir haben die Snare schon mit e906 abgenommen, no problem...sehr genial für amp, gibt sich nix zum e904 das wir nun extra für die snare haben -> grund: sehr klein, das kann der drummer nicht erwischen ^^. das e904 hab ich noch nicht vor nem amp gehabt.
Das sm 57 mag ich nicht...muss jeder schaun was ihm lieber ist.

med

edit: aso das d112 ist toll, wenn die BD toll klingt. gestern hatten wa ne 20er die nicht klang, mit dem D112 und nem Digipult (4 parametrische EQs, Comp, Gate) nichts zu machen, ich jedenfalls für mich nicht. dann das AUDIO TECHNICA ATM 250DE davor geklemmt, 5 min und alles war top...
ich will auf keinen fall sagen das das d112 nicht gut, ich finds toll und freu mich das ich es habe...aber ich würde mir auch andere anhören.
 
Kubi

Kubi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.12
Registriert
17.10.05
Beiträge
569
Kekse
463
Ort
Salzgitter
Experimentieren ist genau das richtige Stichwort!
Ich habe gestern mit nem Beyerdinamic MCE 530 nen richtig schönen Snare-Sound hinbekommen :great:
Du kannst dir ja auch einfach ein paar Mikros zum Ausprobieren holen und dann wieder zurückschicken! (falls sie dir nicht gefallen...)
 
lax_flow

lax_flow

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.21
Registriert
27.02.05
Beiträge
2.936
Kekse
6.218
Ich hatte nur mal ein Vorgängermodell vom Sennheiser an der Snare, fand das SM57 dort allerdings deutlich besser. Auch vor Gitarrenamps gefiel mir das Shure besser; einen direkten Vergleich kann ich aber wie gesagt nicht ziehen. Wie Kubi schon schrieb: Beide bestellen, eins zurückschicken?

Gruß,
Florian
 
H

hoepfelchecker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.09
Registriert
26.02.08
Beiträge
33
Kekse
17
AUDIX i-5

ein Hammer Teil
da kann sich Shure dahinter verstecken!!
 
H

hoepfelchecker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.09
Registriert
26.02.08
Beiträge
33
Kekse
17
*lach*
geiles Bild, aber von der Größe her eigentlich falsch dargestellt, weil ja das Shure größer ist als das Audix...
trotzdem gut gemacht!!
 
M

MadHed

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.17
Registriert
21.05.06
Beiträge
95
Kekse
123
Ort
Berlin
Haha :D wie geil.

Naja wird wohl noch ein bisschen dauern, bis ich mir die Mics holen kann, da der Geldhahn im Moment klemmt...

Am Sonntag werd ich aber mal ein paar Tests mit dem machen, was ich bereits habe und werde mir noch ein paar Mics von nem Bekannten ausleihen, mal sehen was er da hat... ich lass mich überraschen :)

Ich stell dann ein paar Soundfiles rein
 
M

MadHed

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.17
Registriert
21.05.06
Beiträge
95
Kekse
123
Ort
Berlin
So ich hab am Sonntag mal nen Drumtrack für nen Kumpel aufgenommen.
Auch wenns ihm vielleicht nicht passt, hier mal ne Hörprobe :D

http://www.tab-away.de/files/drumsmix.mp3

Mics:

OH: MXL990 & MXL9000 (A-B snare center)
Snare: Oben SM57 Clone Unten SM58 Clone ohne Korb
Hängetoms: 2x AKG Schwanenhals (Bezeichnung weiß ich nicht mehr :()
Floortoms: SM57 Clone
Bassdrum: thomann Beta.52 clone

vielen Dank nochmal an Max, dass er die Mics organisiert hat und an Pete für die XLR Kabel :great:

was denkt ihr?
 
Atomwolle

Atomwolle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.12
Registriert
15.04.06
Beiträge
1.303
Kekse
624
Für die Bassdrum kann ich dir das Audix D-6 sehr empfehlen, falls du genug Geld übrig hättest!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben