Software für dumcomputer ?

von Dreshmaker, 13.01.04.

  1. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 13.01.04   #1
    Hallo ich wollt mal wissen ob es ne software gibt womit man ne drum machen kann für en lied.

    MFG Dresh
     
  2. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 13.01.04   #2
    cubase oder guitar pro 4
     
  3. Dreshmaker

    Dreshmaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 13.01.04   #3
    cubase ? wie geht des da ? ;)
     
  4. dennisbieser

    dennisbieser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    114
    Erstellt: 13.01.04   #4
    nimm propellerhead reason ;) drums kannse da auch richtig professionell mit einem drumcomputer erzeugenl,das programm ist super glaub mir ;)
     
  5. kosh

    kosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 13.01.04   #5
    Hi!

    Normalerweise hat jede Soundkarte einen GM Synthesizer eingebaut. Darunter befinden sich auch immer mehrere Drumsets. Mit Cubase sind die relativ easy anzusteuern. Wenn Du Cubase laufen hast, sollten unter den Audiospuren 16 Midispuren zu sehen sein. Nummer 10 davon ist in allen Sequenzern immer die Drumspur. Das hängt mit dem General Midi Format auf das sich alle Hersteller in den 80ern geeinigt haben zusammen.
    Anyway, wenn Du die Spur anwählst, wirst Du Cubase sagen können, dass er den Soundkarteneigenen Synthi ansteuern soll (heisst oft iregendwas mit Microsoft Gm Synth oder ähnlich, wenn er nicht schon von vornherein angesteuert wird).
    In der Spur kannst Du dann eine Sequenz erzeugen in der Du einen Rhytmus programmieren kannst. Das erfordert etwas Geduld, geht aber mit der Zeit immer leichter.
    So brauchst Du kein Geld für n Drumcomputer ausgeben, da selbst kleine Qubase Versionen diese Funktion beinhalten.

    Hoffe das hilft.
    Greetz,

    Koncept Kosh
     
  6. Blashyrkh

    Blashyrkh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Steiermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    504
    Erstellt: 20.01.04   #6
    Also ich hab mal probiert mit dem gm-drum-wavetable oder so ähnlich heisst dass, mal eine rythmusspur zu machen. ich mein zum üben reichts aber für eine aufnahame ist der drumsound schon sehr lasch vor allem wenns metal sein soll, gibts da irgendwelche , am besten free oder shareware vst-drumcomputer die einen gshceiten sound haben?
     
Die Seite wird geladen...

mapping