Sommerfrost: "Lieblos" (EP). Lo-Fi

Worst guitarist

Worst guitarist

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.04.21
Registriert
18.01.17
Beiträge
527
Kekse
498
Hi! Wollte euch ein paar neue Tracks vorstellen

Einfluss: Ich denke mal, die Punk-Band "Show Me The Body" war sicher die größte Inspiration für das neue Material

Konzept: Sperrige Musik, aber wieder mit etwas tighteren Rhythmen (glaubt mir, Noise ohne Beat ist sehr unpopulär). Inhaltlich düster wie eigentlich immer
Recording: Drums: Alesis SR-16. Gitarre: Strat-Clone über Behringer Ultrabass 100 Watt an Eminence Delta Tieftöner aufgenommen mit einem Grundig Vintage Mic (dynamisch). Keyboard/ Synth: Yamaha E413 ins Interface. Vox: neueres Phillips dyn. Mic
Mixing: über Hardware EQ, Kompressor, Expander, Effekt (Yamaha EMP100). Klingt wahrscheinlich nicht unbedingt besser, macht aber mehr Spaß, als stundenlang auf den Computerbildschirm zu schauen
Trivia und Besonderheiten: Der Intro-Song ist gemacht aus Casio-Keyboard-Samples mit viel Reverb und Zeitversatz im Stereobild. Die Blechbläser u Saxophon (aus dem Keyboard) im dritten Song sind mit Auto-Mastering an echte Aufnahmen (von Cambrigde MT) angeglichen. Die Reverb-Spur in demselben Song ist durch den Expander gejagt, daher gibt es eine Art Glitch-Effekt auf der Stimme und Gated-Snare Sound. In einigen Songs sind die Spuren von Samplitude Music Studio Beat Maker ziemlich ungenau quantisiert, z.B. die Drums auf 'Satellitenkopf'.
Abschließend mit einem Kasstendeck mit Dolby C die Songs auf Kassette gezogen.

Mastering: Wäre mal auf eure Vorschläge gespannt. Analog-Mastering ist ja schon ziemlich teuer.


Gerne viele Fragen. Wir haben hier doch alle Equipment-Fetisch :D
Jetzt abends sowieso wahrscheinlich die Häfte vergessen. Naa, mal gucken, ob das Material noch adäquat veröffentlicht wird
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben