Songs inkl. Akkorde und songtext

  • Ersteller Bernd_88
  • Erstellt am
B
Bernd_88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
15.05.21
Beiträge
5
Kekse
0
Hallo zusammen,

Seit corona hab ich angefangen ein bisschen Gitarre zu spielen, inzwischen geht auch schon ein bisschen was. Ich komme aber mittlerweile auf folgendes Problem. Ich kann mir nicht alle Lieder in ihren Einzelheiten merken. Ich nutze aktuell die kostenpflichtige Version von der App Tabs, solange man einen Akkord pro Takt hat ist das auch alles ok. sobald man aber einen Akkordwechsel im Takt hat, kann man das nicht rauslesen. Klar merkt man das es sich nicht richtig anhört, aber dann hilft erst wieder längeres rum probieren. Auch wenn der Gesang irgendwo im Takt anfängt ist schwierig.

Gibt es Quellen, Apps etc. für songs inkl. Akkorde und Songtexte welche aber auch den Takt anzeigen?

Also ähnlich wie bei einem Notenblatt nur als Akkord.

PS Note sind bisher keine Alternative für mich da, ich bisher keine Note lesen kann.

Bringt mich nebenbei zu einer weiteren Frage. Wenn ein Gitarrist mit Noten spielt, spielt er dann auf der Gitarre einen Akkord oder eine Note (Also eine einzige Seite)?
 
turko
turko
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
30.09.08
Beiträge
4.363
Kekse
16.614
Wenn ein Gitarrist mit Noten spielt, spielt er dann auf der Gitarre einen Akkord oder eine Note (Also eine einzige Seite)?
Das kommt darauf an, was in den Noten steht.
Stehen in den Noten (Einzel-)Noten, dann spielt er die.
Stehen in den Noten Akkorde, dann spielt er die.

(Geschriebene) Noten und Akkorde sind keine Gegensätze !

LG
Thomas
 
B
Bernd_88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
15.05.21
Beiträge
5
Kekse
0
Achso ich wusste nicht das in den Noten auch Akkorde stehen können. Ich weiß auch bisher nicht wie die Noten mit den Akkorden zusammenhängen. . Also was ein ein c dur Akkord mit der Note c zu tun, wenn überhaupt :) Muss mich da wohl noch etwas mit der Theorie beschäftigen
 
Be-3
Be-3
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
28.05.08
Beiträge
4.141
Kekse
42.918
Achso ich wusste nicht das in den Noten auch Akkorde stehen können. Ich weiß auch bisher nicht wie die Noten mit den Akkorden zusammenhängen.

Akkorde bestehen aus Tönen. Und Töne kann man als Noten aufschreiben. Also kann man auch Akkorde als Noten aufschreiben.

Wenn Du ein Lied nach Akkordsymbolen begleitest, dann wird das schon brauchbar klingen. Aber ein Akkord-Symbol sagt ja nur aus, welche Töne vorkommen, aber nicht, in welcher Oktavlage. Man kann einen C-Dur-Akkord, der prinzipiell aus den Tönen C, E und G besteht, also auf sehr viele verschiedene Weisen spielen.
Die Noten sagen dann klipp und klar, welche Töne nun genau gespielt werden sollen (falls man das überhaupt so genau wissen soll/muss/will).


Also was ein ein c dur Akkord mit der Note c zu tun, wenn überhaupt :) Muss mich da wohl noch etwas mit der Theorie beschäftigen

Ganz einfach: C ist der Grundton eines C-Dur-Akkords.
Ein E-Dur-Akkord hat den Grundton E.

Dann gibt es bei einem einfachen Dreiklang (den dem Namen nach drei verschiedene Töne enthält) noch die Terz (den dritten Ton in der Leiter), der über Dur oder Moll-Klang entscheidet und schließlich noch die Quinte.

Fazit: Wenn eine Gitarre 6 Saiten hat, ein Dreiklang aber nur aus drei Tönen besteht, dann muss man Töne doppeln, wenn man mehr als drei Saiten benutzen möchte.

Einen typischen Lagerfeuer-C-Dur-Akkord spielt man auf nur 5 Saiten, weil der Grundton/Basston C der tiefste Ton sein soll.
Und das tiefste C, das man auf der Gitarre spielen kann, liegt auf der A-Saite im 3. Bund. Deshalb lässt man die tiefe E-Saite weg.

Bleiben noch die übrigen Saiten D, G, H und e (die hohe e-Saite). Um das D zum E zu machen, müssen wir die D-Saite im 2. Bund drücken, G passt, H muss durch den 1. Bund zu einem C werden und das hohe e passt auch von alleine:

1621087441348.png


Da hast Du das typische C-Dur-Griffdiagramm incl. der zugehörigen Noten. Von den drei Dreiklangstönen sind also das C und das E verdoppelt: sie kommen jeweils noch eine Oktave höher vor und das G liegt dazwischen.

Eigentlich alles ganz einfach, wenn man mit den absoluten Grundlagen einsteigt.

Viele Grüße
Torsten
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
B
Bernd_88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
15.05.21
Beiträge
5
Kekse
0
Danke für die ausführliche Erklärung. So Ein bisschen hab ich das verstanden, muss da aber denke ich noch tiefer in die Grundlagen rein damit es bei mir Klick macht. Hab bisher keine Vorkenntnisse abgesehen davon wie die Akkorde gegriffen werden und wie die Seiten auf der Gitarre heißen. Werde mir dieses Wochenende Mal etwas Gitarren/Musik Theorie auf YouTube anschauen

Hat noch jemand einen Tipp zur ursprünglichen frage Songtext inkl. Akkorde und Kennzeichnung vom takt?
 
Be-3
Be-3
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
28.05.08
Beiträge
4.141
Kekse
42.918
Hab bisher keine Vorkenntnisse abgesehen davon wie die Akkorde gegriffen werden

Dann wären da noch folgende Grundlagen hilfreich:
  • Wie sind die Saiten in Standard-Stimmung (,E A, D G H e) gestimmt?
  • Jeder Bund entspricht einem Halbtonschritt
    Beispiel: die G-Saite im 2. Bund gegriffen erklingt als A (zwei Halbtonschritte über G)
  • Nicht gespielte Saiten klingen nicht
  • Jetzt kannst Du Dir ganz einfach ausrechnen/abzählen, welche Töne erklingen, wenn Du einen Akkord greifst.

und wie die Seiten auf der Gitarre heißen.

Äh, vor allem heißen sie "Saiten" (mit a). ;)

Viele Grüße
Torsten
 
soundmunich
soundmunich
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
15.05.13
Beiträge
2.788
Kekse
61.300
Ort
München
Äh, ich versteh das Problem nicht :rolleyes:

Man gibt bei google den Songtitel und dazu das Wort "chords" oder "tabs" ein und kriegt massig Seiten (hier jetzt richtig mit "e" ;)) angezeigt, die die Akkorde und den Text UND Takteinteilungen bieten.
 
Waljakov
Waljakov
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
25.11.13
Beiträge
526
Kekse
1.868
Hast du mal ein Beispiel dafür? Ich kenn als einzige Seite, die Takteinteilung anzeigt https://chordify.net/ da gibt es aber keine Lyrics dabei.
 
B
Bernd_88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
15.05.21
Beiträge
5
Kekse
0
Äh, ich versteh das Problem nicht :rolleyes:

Man gibt bei google den Songtitel und dazu das Wort "chords" oder "tabs" ein und kriegt massig Seiten (hier jetzt richtig mit "e" ;)) angezeigt, die die Akkorde und den Text UND Takteinteilungen bieten.
Also wenn ich z.b. Love someone tabs eingeben kommen zwar viele Seiten mit Songtexten und den Akkorden aber eben ohne takt Einteilung.

Hast du mal ein Beispiel dafür? Ich kenn als einzige Seite, die Takteinteilung anzeigt https://chordify.net/ da gibt es aber keine Lyrics dabei.
Hey das ist schonmal ein guter Tipp, das ist ja schonmal richtig gut. Wenn da jetzt noch der Songtext dabei währe, währe es perfekt
 
soundmunich
soundmunich
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
15.05.13
Beiträge
2.788
Kekse
61.300
Ort
München
Hast du mal ein Beispiel dafür? Ich kenn als einzige Seite, die Takteinteilung anzeigt https://chordify.net/ da gibt es aber keine Lyrics dabei.
In der Tat gehen die meisten Anbieter davon aus, dass man das Stück schon mal gehört hat (oder sie spielen es vor ;)) und dass man die Wechsel dadurch und durch Zählen richtig machen kann. Aber es gibt schon Anbieter wie z.B. hier:
https://www.chords-and-tabs.net/song/name/uriah-heep-lady-in-black-7

LIB.jpg


Und auch hier muss ich zugeben, dass jedenfalls weitere Beispiele auf dieser Seite keine Taktstriche enthalten. Also "sorry" für die forsche Ansage. Ich hatte einfach nur ein Beispiel gesucht und gefunden und hab auf durchgängige Umsetzung gesetzt, die es scheinbar in der Tat so nicht gibt.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Also wenn ich z.b. Love someone tabs eingeben kommen zwar viele Seiten mit Songtexten und den Akkorden aber eben ohne takt Einteilung.
Den Song hab ich mir jetzt auch noch konkret angeschaut. Es gibt jedenfalls einmal - wie Du geschrieben hast - Texte mit Akkorden

https://www.e-chords.com/chords/lukas-graham/love-someone

LS TEXT.jpg


und dann auch

Akkorde mit Takteinteilung

https://tabs.ultimate-guitar.com/tab/lukas-graham/love-someone-tabs-2598315

LS TAB.jpg


Jetzt muss man beides nur zusammenführen

Oooooooder man hört sich den Song mal an und HÖRT, wo die Akkordwechsel sind. Man kann auch beim Anhören mal mitzählen und festlegen, von wo bis wo ein Takt geht, ...
 
Zuletzt bearbeitet:
N
NU1X
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
27.04.21
Beiträge
52
Kekse
481
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
B
Bernd_88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
15.05.21
Beiträge
5
Kekse
0
In der Tat gehen die meisten Anbieter davon aus, dass man das Stück schon mal gehört hat (oder sie spielen es vor ;)) und dass man die Wechsel dadurch und durch Zählen richtig machen kann. Aber es gibt schon Anbieter wie z.B. hier:
https://www.chords-and-tabs.net/song/name/uriah-heep-lady-in-black-7

Anhang anzeigen 800250

Und auch hier muss ich zugeben, dass jedenfalls weitere Beispiele auf dieser Seite keine Taktstriche enthalten. Also "sorry" für die forsche Ansage. Ich hatte einfach nur ein Beispiel gesucht und gefunden und hab auf durchgängige Umsetzung gesetzt, die es scheinbar in der Tat so nicht gibt.
Beitrag automatisch zusammengefügt:


Den Song hab ich mir jetzt auch noch konkret angeschaut. Es gibt jedenfalls einmal - wie Du geschrieben hast - Texte mit Akkorden

https://www.e-chords.com/chords/lukas-graham/love-someone

Anhang anzeigen 800252

und dann auch

Akkorde mit Takteinteilung

https://tabs.ultimate-guitar.com/tab/lukas-graham/love-someone-tabs-2598315

Anhang anzeigen 800251

Jetzt muss man beides nur zusammenführen

Oooooooder man hört sich den Song mal an und HÖRT, wo die Akkordwechsel sind. Man kann auch beim Anhören mal mitzählen und festlegen, von wo bis wo ein Takt geht, ...
Ja Tabs nutze ich ja bereits. Es geht nicht darum daß ich es nicht raushören wenn ich mir den song anhöre sondern das ich es mir nicht merken kann bei x Liedern an welcher Stelle im Lied genau dazwischen ein Akkordwechsel kommt und an welchen Stellen nicht Das führt dazu daß ich keins meiner Lieder adhoc richtig spielen kann, sondern erst 10 Minuten an dem Lied rumspiele bevor ich es dann Mal richtig kann.

Evtl ist das ja eine Frage der Zeit, ich muss mich aktuell noch sehr stark auf die kommenden Akkorde und das einhalten von meinem "Strumming" konzentrieren das ich die Lieder vom geschriebenen so runter spiele. Das ganze mit Gesang zu kombinieren und das im richtigen takt ist aktuell noch sehr schwer für mich
 
soundmunich
soundmunich
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
15.05.13
Beiträge
2.788
Kekse
61.300
Ort
München
Seit corona hab ich angefangen ein bisschen Gitarre zu spielen, inzwischen geht auch schon ein bisschen was. Ich komme aber mittlerweile auf folgendes Problem. Ich kann mir nicht alle Lieder in ihren Einzelheiten merken.
sondern das ich es mir nicht merken kann bei x Liedern an welcher Stelle im Lied genau dazwischen ein Akkordwechsel kommt und an welchen Stellen nicht
Das wird sich mit Unterlagen auch nicht lösen lassen, weil Du Dann in einem Blätterwald mit "x Liedern" rumwuseln musst. Ich weiß auch nicht, was "Seit corona" heißt und welchen Zeitaufwand Du betreibst. Ich denke aber, dass es einfach eine Frage der Übung ist. Genauso wie man die Texte und Akkordabfolgen (auswendig) lernt, muss man eben auch die Akkordwechsel (auswendig) lernen. Das steht eben noch auf Deiner "To-do"-Liste.

Vielleicht lässt Du Dich mal mehr auf die Songs ein, als zu versuchen, sie zu reproduzieren. Ich hatte das Problem nie, dass mir nicht klar gewesen wäre, "wann" ein Akkordwechsel erfolgt, sondern empfand das immer normal in Fluss der Harmonien von Songs.
 
McCoy
McCoy
HCA Jazz & Piano
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
28.04.05
Beiträge
10.896
Kekse
97.761
Ort
Süd-West
Gibt es Quellen, Apps etc. für songs inkl. Akkorde und Songtexte welche aber auch den Takt anzeigen?
Nimm doch einfach Liederbücher, in denen Noten und Akkordsymbole enthalten sind. Da sind auf jeden Fall die Takte enthalten, und der Text steht darunter. Auch wenn Du die Noten (noch?) nicht lesen kannst, weißt Du dann immerhin, wo die Akkordwechsel sind.

Mein Vorschlag: Das Ding mit Noten.


Viele Grüße,
McCoy
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Claus
Claus
MOD Brass/Keys - HCA Trompete
Moderator
HCA
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
15.12.09
Beiträge
15.185
Kekse
75.692
Taktmaßangaben und Takteinteilungen sind in "Das Ding" allerdings nicht enthalten, es gibt auch keinerlei Notation oder TABs darin.
https://www.stretta-music.de/bitzel-lutz-das-ding-kultliederbuch-nr-189675.html

Man muss die Lieder deshalb bereits in einer sinnvollen, meistens der ursprünglichen Version kennen und intuitiv singen können. Diese Kenntnis übertragt man dann als rhythmische Gestaltung auf die Wiedergabe. Außerdem sollte man diverse Zupf- und Schlagmuster kennen, damit die Gitarrenbegleitung nicht allzu langweilig ausfällt.

Um den einen gelungenen Anfang bis fortgeschrttiener Begleitung mit sehr vielen guten Songs kümmern sich z.B. Justinguitar.com und Gitarrentunes.de, jeweils homepage plus YT-Kanal.
Ein Klick auf Courses verschafft ersten Überblick, u.a. zu dem, was man wissen sollte. Los geht es dann mit Beginner Grade 1: https://www.justinguitar.com/
Gitarrentunes ist weniger strukturiert, daher vielleicht eher eine Erweiterung und Rückgriffsmöglichkeit für deutschsprachige Erläuterungen.
https://www.gitarrentunes.de/gitarrenschule/

Gruß Claus
 
McCoy
McCoy
HCA Jazz & Piano
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
28.04.05
Beiträge
10.896
Kekse
97.761
Ort
Süd-West
Taktmaßangaben und Takteinteilungen sind in "Das Ding" allerdings nicht enthalten, es gibt auch keinerlei Notation oder TABs darin.
Deshalb habe ich ja auch die Ausgabe "Das Ding mit Noten" empfohlen.

Ausschnitt aus der Vorschau bei Thomann:

1621167210290.png


Viele Grüße,
McCoy
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Claus
Claus
MOD Brass/Keys - HCA Trompete
Moderator
HCA
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
15.12.09
Beiträge
15.185
Kekse
75.692
Danke, da fehlte mir als offenbar der fettgedruckte Texthinweis, auf alle Infos in Link und Bild habe ich gar nicht geachtet. :D

Gruß Claus
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Musikerin55
Musikerin55
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.21
Registriert
25.05.21
Beiträge
5
Kekse
200
Ort
Berlin
Hallo,
ich bin eine Anfängerin und möchte mir bald eine Gitarre anschaffen. Dank den Antworten in dieser Diskussion konnte ich schon einige Einblicke erlernen und habe gemerkt, dass es gar nicht so schwer sein kann. Der Wille zählt!
Vielen Dank für die spannenden Einblicke und die Tips. Diese werde auch ich mir ans Herz legen und werde versuchen die Songtexte auf der Gitarre zu spielen. Insbesonders in dieser Zeit ist es für mich enorm wichtig etwas Neues zu lernen und der Fantasie freien Lauf zu lassen.

Viele Grüße und noch einen schönen Tag
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Claus
Claus
MOD Brass/Keys - HCA Trompete
Moderator
HCA
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
15.12.09
Beiträge
15.185
Kekse
75.692
Hallo und willkommen im Musiker-Board - und danke für die Rückmeldung! :hat:

Gruß Claus
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben