Songs mit gekauften Drumpatterns + Aufnahmeprogramm (Cubase, Rifftracker, Ableton ..)

von olli666, 29.05.08.

  1. olli666

    olli666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.08
    Zuletzt hier:
    19.05.14
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.08   #1
    Hallo zusammen,

    ich hoffe das ich jetzt bei der Boardsuche nichts übersehen habe, deswegen neuer Thread.

    Ich nehme meine Gitarren-Instrumentals mit Rifftracker (Sonoma Wireworks) und Line 6 Gearbox auf. Mittlerweile fühle ich mich jedoch etwas in meiner Kreativität eingeschränkt, da die von Sonoma gelieferten Drumpatterns aber auch die Möglichkeiten des Rifftracker Songs zu arrangieren mich doch beschränken.

    Jetzt zum Problem.

    Ich hab keine Muse Drums selbst zu programmieren (deswegen zuerst Rifftracker), suche aber nach einer Möglichkeit Drums so einfach zu importieren und zu verändern (Gechwindigkeit + Takt) wie im Rifftracker. Wäre da z.B. die Kombination Ableton und EZ Drummer ne Alternative? Ich hoffe Ihr versteht wohin ich will, der Komfort des Rifftracker (Drums einstellen - Aufnahmeknopf - fertig) mit mehr Flexibilität z.B. um auch mal Samples und Loops einfügen zu können. Es muss alles wirklich einfach bedienbar sein.

    Über Tips oder Ansätze um Kreativität auf der Gitarre bequem einzufangen würde ich mich sehr freuen.

    Gruss Oliver
     
  2. storyboard75

    storyboard75 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.08
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.08   #2
    Hi olli

    Der Knackpunkt dürfte die Tempoanpassung sein. Solange das Drumloop als .rex file vorliegt, sollte Cubase damit keine Probleme haben, wen es nur als Waveloop vorliegt, wird eine Tempoanpassung schon schwierig.

    Ableton ist mir persönlich etwas unübersichtlich, aber das ist Geschmackssache.

    Versuchen könntest Du es eventuell mit Acid. Wenn man Waveloops etwas vorbereitet, kann man leicht das Tempo ändern. Das geht mit Acidizer mit ein paar klicks. Soweit ich weiss wird das Prog nicht mehr vertrieben, aber mit einer Googlesuche solltest Du eine leicht eingeschränkte (maximale Anzahl von 5 Samples die pro Start verarbeitet werden) Version im Netz finden.

    Auf http://www.acidplanet.com gibt es eine 10 spurige Version von Acid Xpress. Wieweit die in der Aufnahme eingeschränkt ist, weiß ich nicht.

    Drumloops findet man im Netz ohne Ende. Einfach Mal ne Googlesuche durchführen.

    Also die Kompi Acid + Acidizer sollte dich auf den richtigen Weg bringen.
     
  3. olli666

    olli666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.08
    Zuletzt hier:
    19.05.14
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.08   #3
    danke für den tip mit acid xpress, ich check das mal ab.

    für weitere tips bin ich dankbar!

    gruss oli
     
Die Seite wird geladen...

mapping