Soundunterschied?

von theburner88, 26.08.06.

  1. theburner88

    theburner88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 26.08.06   #1
    Hy!

    Ich spiele derzeit ein Tama Superstar Custom (Titanium Fade) Set (22BD, 10, 12, 14 TT, 14Sn, 12 Sn).
    Als Felle benutze ich die Evans EC2 auf allen Toms und auf den Snares Power Center Rev. Dot.
    Die Toms haben als Resofelle die Evans Black Reso.
    Ich hätte gerne dass die Toms ein bisschen wärmer bzw. voller klingen.

    Nun meine Frage:
    Macht es einen großen Soundunterschied aus wenn ich zb weisse Evans G1 aufspanne als Reso?

    Ich habe mir beim Kauf auch das Sonor Force 3005 angesehen.

    Macht das Ahorn wirklich SO viel aus? Auch in dieser Preisklasse?

    lg theburner88
     
  2. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 27.08.06   #2
    ich würde, wenn du einen weicheren sound willst, nicht das Reso, sondern das Schlagfell wechselnd :D

    mach da einn amba coated oder evans g1 oder sonstiges einlagiges drauf, dann bekommst du auch nen "weicheren" also obertönelastigeren sound.
     
  3. Beda B

    Beda B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 27.08.06   #3
    Den meisten Effekt kannst du natürlich über die Schlagfelle erzielen! Die Resofelle zu tauschen, um einen wärmeren Sound zu bekommen, macht nur dann Sinn, wenn du ganz dünne, z.B. Diplomat - Felle oder so nimmst! Alles andere wäre Geldverschwendung!
    Natürlich macht gerade das Holz einen nicht zu vernachlässigenden Teil des Sounds aus!
    Aber ich denke da mal so wie DrummerinMR - tausche die Schlagfelle (Remo Emperor sind da auch sehr zielführend - nicht zu dick und schön obertonhaltig - leicht zu stimmen) und du wirst einen schön weichen, offenen Sound erhalten.

    Beda
     
  4. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 27.08.06   #4
    Bevor du Geld in neue Felle investierst könntest du auch mal ein bischen herumstimmen.
    Die Eqs machen eigentlich einen sehr sehr bassigen Sound.
    Mehr Bass wirst du mit einem Ambassador oder G1 sicher nicht bekommen.
    Es sei denn du stimmst sie faltig tief :o. Aber das klingt auch wieder ... ähm naja.

    Zu deiner Frage einen großen Unterschied zwischen Evans Black Reso und G1 Reso
    wirst du nicht feststellen.
    Wie gesagt ich würde erst noch einmal ein bischen an der Stimmung experimentieren.
    sprich Schlag und Resofell in die gleiche Stimmlage bringen.
    So müsste man eigentlich mit den Eq einen sehr vollen rockigen Sound bekommen.

    Ein andres Schlagfell könnte gut abhilfe schaffen.
    Ein Einlagiges G1 oder Amba Schlagfell klingt allerdings auch gänzlich
    anders als ein Eq :D. Das sollte dir auch klar sein
     
Die Seite wird geladen...

mapping