Speaker -Chassis für Versand richtig verpacken - kleiner workaround

von zwiefldraader, 09.02.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. zwiefldraader

    zwiefldraader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.13
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    999
    Ort:
    zwischen LU und KL
    Zustimmungen:
    752
    Kekse:
    7.988
    Erstellt: 09.02.16   #1
    Hallo Leute,

    ich würde gerne mal einen auf Allwissende Müllhalde hier machen (wer kennts noch?).
    Da wir öfter mal auf dem Flohmarkt unterwegs sind, gibts ja ne Menge Geschäfte hier im Board.
    Die meisten wissen aber nicht, dass auch Gitarrenlautsprecher - trotz des solide aussehenden Chassis leicht mal Beute unsachgemässen Transports werden können.
    Dann schickt man einen tollen - vielleicht sogar seltenen - Vintagespeaker oder das einmalige Metalbrett in bestem Zustand los - und was ankommt rasselt nach kurzer Zeit.
    Das kann geschehen, wenn sich das Chassis beim Transport etwas einfängt. Und dafür ist noch nicht mal notwendig, dass dies sichtbar ist.

    Man kann dem aber sehr einfach vorbeugen, indem man Lautsprecher eben sachgemäss versendet. Und das ist leider in aller Regel nicht, wie große Händler und Hersteller dies tun.
    Die können aber locker tauschen, wenn etwas vorgefallen ist.
    Deinen Pre-Rola G12M25 mit 55Hz Basscone, kriegst Du aber nie wieder...
    Daher nutze ich in der Regel auch nicht die Originalverpackungen - und wenn, dann noch mal abgefedert.

    Also starten wir mal:
    Step 1 ist, den Lautsprechercone zu schützen, indem er vor Vibration abgefedert wird.
    Hierfür eignet sich eine Art Pyramide, die wir mit festem Pappkarton um den Lautprecher manteln:
    Speaker schicken 1.JPG Speaker schicken 2.JPG Speaker schicken 3.JPG
    So einigermassen gesichert, sollten wir den Speaker auch noch mal von allen Seiten abpolstern, wofür sich Luftfolie gut eignet:
    Speaker schicken 4.JPG
    Speaker schicken 5.JPG Speaker schicken 6.JPG Speaker schicken 7.JPG Speaker schicken 8.JPG
    Damit ist der Lautsprecher selbst schon mal in guten Händen.
    --- Beiträge zusammengefasst, 09.02.16 ---
    Jetzt sollte aber auch noch das Drumrum stimmen, denn noch kann der Speaker, wenn er einfach nicht weiter gepolstert verpackt wird, leicht einen Schlag auf das Chassis bekommen und sich im schlimmsten Fall ernsthaft verziehen.
    Dafür ist es wichtig, auf eine gute Seitenpolsterung zu achten:
    Speaker schicken 9.JPG
    Styropor eignet sich natürlich besonders gut, vor allem, wenn es eine ausreichende Wandstärke hat. So plattes Zeug mit wenigen mm ist allerdings nicht so dolle geeignet. Vielleicht auch fester Schaumstoff. Immer gut wenn man Verpackungsmaterial zu Hause hat. Speaker schicken 10.JPG

    Damit kann man dann eine ordentliche Seitenpolsterung erreichen:
    Speaker schicken 11.JPG
    Speaker schicken 12.JPG

    Dann sollten wir und darum kümmern, dass der Lautsprecher in der Verpackung kein Spiel mehr hat und ordentlich dämmendes Material mögliche Stösse aus allen möglichen Richtungen absorbiert:
    Speaker schicken 13.JPG

    Speaker schicken 14.JPG
    wichtig ist auch, den Lautsprecher von oben zu schützen. Vielleicht wollt Ihr ja, genauso wie ich, mehrere Lautsprecher verschicken.
    Dann geht das alles noch mal von vorne los.
    Speaker schicken 15.JPG

    So - ich hoffe, dass das einen Beitrag dazu leistet, dass künftig all Eure Speaker heil ankommen, egal wer sie wohin schickt.

    Grüßlé
    s´Zwieberl

    PS falls ein Moderator der Ansicht ist, dass der Beitrag eher ins FYI gehört, bitte gerne...
     
    gefällt mir nicht mehr 8 Person(en) gefällt das
  2. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    13.053
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    7.132
    Kekse:
    109.027
    Erstellt: 09.02.16   #2
    Ich hab dann mal - in jedem Fall besser als im Einsteigerbereich ;). LG Lenny
     
  3. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    3.326
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    905
    Kekse:
    16.875
    Erstellt: 01.08.16   #3
    Noch ein paar Tipps für den Versand von Speakern
    Man kann Speaker paarweise face to face verschrauben, dann eintüten und polstern.
    Wenn man nur einen Speaker verschickt dann mit der Vorderseite auf ein Holzbrett schrauben, dann ist die Membran gut geschützt.
    Dann in ne Tüte und weitermachen wie oben.

    Grüße
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping