Speakerberatung: 1x12er "Greenback/Creamback-artig" mit mehr als 80W

von Wüstenpinguin, 07.07.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Wüstenpinguin

    Wüstenpinguin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.09
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    1.049
    Ort:
    Senden
    Zustimmungen:
    341
    Kekse:
    4.821
    Erstellt: 07.07.16   #1
    Hallihallo werte Mitmusiker,

    um meinen Rückem zu entlasten, würde ich gerne bei kleineren Gigs auf meine Oversized 2x12er Bogner Box (mit einem V30 und einem G12H75 Creamback) verzichten und eine 1x12er Box mitnehmen.
    Als 1x12er Box habe ich mir eine Mesa Lonestar Widebody 1x12er Box gekauft. Den verbauten C90 würde ich gerne durch einen Greenback-artigen Speaker ersetzen.
    Mein Amp (Bogner Shiva) liefert 80 Watt.

    Welchen Speaker würdet ihr mir empfehlen, der eben in die Ecke "Greenback/Creamback" geht und die 80 Watt verträgt?

    Ich habe noch einen Creamback G12M65, aber da habe ich Zweifel, ob die 65 Watt nicht zu wenig sind (auch wenn ich den Amp eigentlich nie weiter als 10 Uhr aufdrehe).

    Vielen Dank und beste Grüße
    WüPi
     
  2. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    3.326
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    905
    Kekse:
    16.875
    Erstellt: 07.07.16   #2
    Also wegen der Leistung hätte ich keine bedenken wenn der Speaker etwas weniger auf dem Blatt stehen hat als der Amp liefert - zumindest wenn ich den Amp nicht voll aufdrehe.
    Ich würde es in deinem Fall mal mit dem g12m65 versuchen und i würde um Gewicht zu sparen einen neo creamback in Betracht ziehen (der aber auch nur 60W hat). Eine Option wäre noch der g12H75 creamback, der sich vom 65er nur gering unterscheidet und eben "fast" 80 Watt hat.

    Oder natürlich abwarten was die "WGS-Feaktion" empfiehlt die auch schon sofort unterwegs ist wenn irgendwo jemand celestion schreibt...

    :D
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Wüstenpinguin

    Wüstenpinguin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.09
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    1.049
    Ort:
    Senden
    Zustimmungen:
    341
    Kekse:
    4.821
    Erstellt: 07.07.16   #3
    Die Info habe ich auch vom Amptech meines Vertrauens bekommen:
    Amp 80 Watt - max 1/3 aufgedreht - Speaker 65W = alles ok :-)
     
  4. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    15.613
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.132
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 07.07.16   #4
    Als Vertreter der WGS Fraktion würde ich es mal mit einem ET-90 versuchen.
    Allerdings ist das kein Greenback artiger Speaker.
     
  5. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    3.326
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    905
    Kekse:
    16.875
    Erstellt: 07.07.16   #5
    Ich spiele auch gerne einen 8ohm Greenback mit 25W am Puretone ( 40W an 8ohm) und gerade ein greenbackartiger Speaker klingt erst richtig gut wenn er etwas drangsaliert wird..

    @Myxin: nicht böse gemeint das Gefrotzel. Wenn ich die WGS kennen würde und beurteilen könnte würde ich vllt anders schreiben...
     
  6. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    8.613
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.219
    Kekse:
    47.797
    Erstellt: 07.07.16   #6
    Ich würde hier (obwohl überzeugter WGS User) ebenfalls zum G12H75 Creamback greifen...Bogner stattet seine Shiva 1x12 ebenfalls mit einem 80W Speaker aus und sofern Du nicht Dauervollgas in die Kiste schiebst sollte der auch überleben denn die 80W aus 2x EL34 ist schon verdammt hoch gegriffen bei den 550V B+ wie der Shiva es fährt (außer Du hast das KT88 Modell, dann wirds eher eng)...
    --- Beiträge zusammengefasst, 07.07.16 ---
    Das geht ja noch... ich kenn einen der schickt seinen JMP50 in eine 1x12 Greenback, Strat und Fuzz davor, fettisch.. Ton zum Niederknien...braucht halt so alle halbe Jahr nen neuen Speaker...
     
  7. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    15.613
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.132
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 07.07.16   #7
    Keine Sorge, hab ich gar nicht so aufgefasst.
    Hab mich schon dran gewöhnt, dass ich vom einstigen WGS Propheten quasi jetzt als WGS Papst anerkannt werde. lol
    Mich freut es eh, dass diese Speaker laufend neue Begeisterung erfahren und mittlerweile doch recht populär im Forum sind.
     
  8. Wüstenpinguin

    Wüstenpinguin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.09
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    1.049
    Ort:
    Senden
    Zustimmungen:
    341
    Kekse:
    4.821
    Erstellt: 07.07.16   #8
    Würde denn aus eurer Sicht etwas dagegen sprechen, den G12M65 mit seinen 65 Watt und einem maximal 1/2 aufgedrehtem Shiva zu nutzen?
     
  9. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    12.127
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    936
    Kekse:
    36.446
    Erstellt: 07.07.16   #9
    Celestion Century Vintage.

    V30 orientiert, aber nicht ganz so kreischig (könnte ne gute Mischung aus V30 und dem Creamback sein) und zudem super leicht.
    Darüber hinaus ist der Speaker ausreichend belastbar.
     
  10. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    3.326
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    905
    Kekse:
    16.875
    Erstellt: 07.07.16   #10
    Klasse Tipp - ich habe 2 Celestion Neo Bulldogs (die VOX-Label-Variante des Century Vintage) und das ist definitiv einer der megageilsten Speaker überhaupt. Dazu ist das Gewicht extrem angenehm.
    Mein Favorit in der 2x12er ist Greenback und Neo-Vintage. Allerdings hat der auch nur 60W.
    Und den Neo Creamback werd ich da in der Hinsicht auch mal noch unter die Lupe nehmen..

    Also wie schon gesagt, Bedenken hätte ich da jetzt keine, daheim mal moderat dosiert testen ob es klanglich in die richtige Richtung geht. Für Live mit guter Abnahme wirst du wohl nicht viel Volume brauchen....
     
  11. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    5.365
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    573
    Kekse:
    9.137
    Erstellt: 09.07.16   #11
    Schon mal an Weber gedacht? http://www.tedweber.com/c1230-55 gibts als 100 Watt Variante. Würde aber noch Weber anschreiben, ob es da noch weitere Greenback Kandidaten gibt. Ansonsten würde ich mich eigentlich gar nicht "einscheißen", denn es wird nur bei Cleanspitzen wirklich gefährlich und dann auch nur, wenn diese permanent drüber sind und das merkt man sofort, wenn der Speaker in die Distortion geht und ist einfach tierisch laut, selbst für 112er...
     
  12. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    12.067
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.517
    Kekse:
    21.931
    Erstellt: 09.07.16   #12
    Eminence hat immer ne hohe Belastung...
     
  13. Markusaldrich

    Markusaldrich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.13
    Beiträge:
    3.157
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2.659
    Kekse:
    11.586
    Erstellt: 09.07.16   #13
    Ich habe jetzt Celestion Lynchback. Sehr geile Speaker, gehen in die Greenback Richtung , sind aber " nur" 50 Watt belastbar. Inwieweit das evtl. ein Problem sein kann weiß ich nicht. Engl z. B. Verbauen in den Sovereign Combo auch einen Vintage 30 mit 70 Watt Belastung. Der Amp hat aber angegebene 100 Watt.
     
  14. Wüstenpinguin

    Wüstenpinguin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.09
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    1.049
    Ort:
    Senden
    Zustimmungen:
    341
    Kekse:
    4.821
    Erstellt: 11.07.16   #14
    Ich habe mir jetzt für die 1x12er einen G12H75 gekauft. Damit sollte der Shiva wohl arbeiten können :-)
     
  15. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    3.326
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    905
    Kekse:
    16.875
    Erstellt: 11.07.16   #15
    Interessant wäre mal ein Erfahrungsbericht wie sich der 65er vom 75er klanglich unterscheidet..
     
  16. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    15.613
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.132
    Kekse:
    47.274
    Erstellt: 11.07.16   #16
    Vielleicht hilft das auch ein wenig?



     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping