Sperzel Trim Lok

von NovemberRain, 07.12.04.

  1. NovemberRain

    NovemberRain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Thalheim/Wels (Österreich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 07.12.04   #1
    Hallo!

    Ich würde gerne die Standard-Mechaniken (Grover) aus meiner Epi Les Paul Zakk Wylde gegen Sperzel Trim Loks tauschen!

    http://www.musik-produktiv.at/shop2/shop04.asp?artnr=3056013&sid=!18121995&quelle=volltext


    Mein Problem ist nur auf der Sperzel-Homepage steht irgendwas mit "carefully drill with #41"! Ich bin der englischen Sprache schon mächtig, doch das versteh ich nicht! Hab schon mit der SUFU probiert etwas zu finden, doch ich kenn mich nicht ganz aus! Könnt ihr mir vielleicht helfen?

    Muss ich noch irgendwelche Bohrungen machen damit die neuen Mechaniken passen? Oder einfach nur alte rausschrauben und neue rein?!

    Auf der Musik-Produktiv-Page stehen nämlich auch keine Dimensionen!

    Stefan
     
  2. Tomcat

    Tomcat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.15
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 07.12.04   #2
    Also bei Rockinger steht, das Sperzel Trim Locks 10mm Bohrungen brauchen. Und wenn die Bohrungen an deiner Gitarre zu klein sind, muss man die Löcher halt aufbohren, was ich mit erstens nicht so einfach vorstelle und was andererseits dem Lack nicht grad zuträglich ist...

    ...

    hab grad noch mal bei Rockinger nachgesehn, die haben auch Grover Mechaniken mit 10mm Bohrung. Jetzt ist die Frage ob das die sind, die auch auf deiner Epi sind, bzw. ob alle Grover Mechaniken eine 10mm Achse haben
     
  3. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 07.12.04   #3
    das dürfte doch problemslos gehen, hat ein feind von mir ( www.comecloser.tk ) mit seiner gibson studio paula auch gemacht, einfach am ran herum gut abkleben dann passiert dem lack auch nichts
     
  4. NovemberRain

    NovemberRain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Thalheim/Wels (Österreich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 08.12.04   #4
    Am besten, ich nehme beim nächsten Saitenwechsel eine Mechanik ab und miss das Bohrloch. Hoffentlich stimmt die Angabe mit 10mm bei Rockinger.

    Unbedingt bohren möchte ich nämlich nicht bei meiner Gitarre ...
     
  5. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 08.12.04   #5
    was machst du dann mit den grover mechaniken? sind die noch gut in schuss? ich bräuchte noch welche für meine selfmade tele :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping