Spiel des Tremolo-Hebels beseitigen

von Sartre, 21.10.19.

Sponsored by
pedaltrain
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sartre

    Sartre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.19
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.10.19   #1
    Hallo liebe Community,

    Ich habe eine Mex. Strat mit Tremolo. Da hat mir aber von Anfang an der Hebel des Tremolos nicht gefallen, da er sehr viel Spiel hat. Darauf hin hatte ich mir eine andere Brücke gekauft.

    War aber ein Reinfall, da die E und die B-Saite plötzlich einen Stechschritt hatten. Die Saiten standen abnorm weit auseinander. Ich also wieder die alte Brücke eingebaut. Jetzt habe ich mir vor ein paar Tagen eine neue Wilkinson Brücke WVP6 gekauft und eingebaut. Das ist allerdings in meinen Augen auch ein Reinfall, weil der Tremolohebel obwohl gesteckt auch ein gewisses Spiel hat. Man kann zwar mit einer Madenschraube das Spiel etwas verringern, aber das Spiel ist immer noch annähernd so groß wie beim Original. Außerdem ist der Hebel gut 1 cm weiter nach vorne platziert, was meinen Platz fürs Spielen sehr weit einschränkt.

    Jetzt bin ich auf folgendes gekommen. Ich werde meine alte Brücke soweit umbauen, daß es meinen Idealvorstellungen sehr nahe kommt. Ich werde mir andere Sättel/Reiter besorgen. Außerdem werde ich versuchen, dieses verfluchte Spiel zu beseitigen.

    Wißt Ihr welche Reiter passen ? Wenn Ihr Angaben macht, dann bitte mit Namen und Teile-Nr.

    Meine Vorstellung:
    Ich werde in den Block ein geringfügig größeres Loch bohren und dort eine Hülse platzieren. Dann werde ich mir einen Tremolo-Hebel ohne Gewinde besorgen.


    Da ich noch in der Überlegungsphase bin, würde ich gerne wissen wollen, wie ihr die Sache angehen würdet ?


    Den Trick mit dem Teflonband kenne ich natürlich.
     
  2. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    3.967
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.494
    Kekse:
    10.133
    Erstellt: 21.10.19   #2
    Ich hätte bei eBay einen Stahl- oder Messingblock für meine Mex Strat gekauft. Alle von denen ich das gelesen haben waren klanglich zufrieden. Jemand hier der das gemacht hat und Erfahrungen hat ? Hower66 heißt der Verkäufer.
     
  3. Sartre

    Sartre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.19
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.10.19   #3
    Was ist denn an den Blöcken anders ?
    Ist da bereits ein Loch für den Hebel gebohrt, aber ohne Gewinde oder wie muß ich mir das vorstellen. ?

    Weil der Block von meiner Orig. Brücke ist schon ein ordentliches Kaliber, richtig schwer. Den würde ich gerne weiter nutzen wollen.
     
  4. Statler

    Statler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.11
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    2.180
    Kekse:
    14.611
    Erstellt: 21.10.19   #4
    Themaverfehlung - setzen, 6!
    Es ging nicht um Klangverbesserungen, sondern um weniger Schlackern!

    Obwohl - so ganz am Thema vorbei ist es aber vielleicht doch nicht:
    Seitdem ich mir für meine Mexikanerin ein neues Tremolo (aka Vibrato) von guitarfetish.com geholt hab, bin ich nicht nur mit dem Sound, sondern auch mit dem Handling des Tremolo-Arms sehr zufrieden.
     
  5. Sartre

    Sartre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.19
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.10.19   #5
    Ich war gerade auf deren Seite. Die haben aber nur 2 Brücken für Strats. Eine für 10,95 $ und eine andere für 19,95 $. Die werden es doch wohl nicht sein, oder ? Die für 10,95 $ kann ich nicht verwenden, da keine 6 Schraubenlöcher für die Befestigung auf dem Body. Die für 19,95 $ ist das gleiche Teil was ich auch habe, nur von denen sieht optisch 50 Jahre älter aus. Hat auch keine 6 Schraublöcher.
     
  6. Statler

    Statler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.11
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    2.180
    Kekse:
    14.611
    Erstellt: 21.10.19   #6
    Neeh, das is was anderes - ich hab mir vor ca. 6 Jahren ein Austausch-Tremolo für irgendwas um die 50-60 € geholt (mit Vintage-6-Schrauben-Befestigung), das meine Strat gut voran gebracht hat.
    Bei Gelegenheit such ich mal, ob ich noch was dazu find.



    Edit:
    So, ging schneller als gedacht!
    Laut meinen Bestell-Mails von damals war es das D45; auf der guitarfetish-Seite gibt's das immer noch unter

    https://www.guitarfetish.com/Made-i...-UPGRADE-trem-Solid-STEEL-block-_p_24773.html
     
  7. Sartre

    Sartre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.19
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.10.19   #7

    Genau das Teil habe ich bei mir drauf. Ist der Tremolo Arm gesteckt oder geschraubt ? Wenn geschraubt, wirst Du doch immer noch viel Spiel haben, oder ? Sei ehrlich !

    Die Reiter sind in der Funktionsweise zwar gut, aber wenn ich meinen Handballen da mal ablege, dann tut mir der Ballen nach 5 Minuten böse weh. Da gibt es besseres, wie zum Besp. das Wilkinson Teil was ich gekauft habe. Da sind die Reiter völlig glatt und da zwickt nichts.
     
  8. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    3.967
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.494
    Kekse:
    10.133
    Erstellt: 21.10.19   #8
    Jaja erstmal rummeckern. Sind doch hier nicht in der Muppet Show ... :evil: Der zitierte Hower66 stellt die Trem Blöcke selber her. Man kann gerade oder schräge Bohrung haben und M5 oder M6 aussuchen. Wenn da der Hebel noch schlackert, liegt es wohl am Hebel selbst. Aber eigene Erfahrung hab ich noch nicht .....
     
  9. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    3.882
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    2.671
    Kekse:
    17.946
    Erstellt: 21.10.19   #9
    Ein Gewinde hat immer Spiel und ist insofern für spielfreies tremolieren nicht geeignet.

    Ich selbst habe ja schon lange vor da mal was zu entwickeln und wenn ich einen passenden Rohling rumliegen hätte, hätte ich mich da vielleicht schon mal dran begeben.

    In mexikanischen Zink-Spritzguss-Blöcken vergrößert sich das Spiel ja bei Benutzung fast stündlich so dass ich sie auch wenn sie klanglich gefallen, funktional einfach mal für ungeeignet erklären würde.

    Da ist Dr Dulle´s Tip mit dem E-bay-Händler schon mal gut, zumal der die Dinger wirklich mittlerweile in allen möglichen Varianten anbietet.
     
  10. Sartre

    Sartre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.19
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.10.19   #10
    Das liegt am Gewinde. Fender könnte natürlich feinere Gewinde nehmen um das Spiel zu minimieren, oder metrisches Gewinde anstelle von Zoll. So ist das auf jeden Fall einfach nur murks. Das Spiel addiert sich aus jedem einzelnen Gewindegang.

    Wo kann ich den Hower66 finden ? Hier im Forum etwa ?
     
  11. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    3.967
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.494
    Kekse:
    10.133
    Erstellt: 21.10.19   #11
    eBay Händler aus/bei HH. MMn unbedingt vorher kommunizieren was du genau brauchst !!
     
  12. Der gute Fee

    Der gute Fee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.13
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    636
    Kekse:
    2.904
    Erstellt: 21.10.19   #12
    Geh in den Baumarkt, hol dieses Hanfzeug, das man um Gewinde an Rohren wickelt zum Abdichten, wickel das ums Gewinde, schraub rein, fackel den Rest ab, fertig.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  13. Sartre

    Sartre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.19
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.10.19   #13
    *edit*

    Diesen Trick kenne ich doch, nur halt mit Teflontape. Das gesamte Spiel bekommt man nicht raus. Man bekommt zwar eine Verbesserung hin, aber nur für die ersten 10 Minuten. Danach stellt sich wieder das alte Spiel ein.
     
  14. Statler

    Statler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.11
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    2.180
    Kekse:
    14.611
    Erstellt: 21.10.19   #14
    Jau, is geschraubt.
    Vielleicht hab ich nur Glück gehabt, aber die "Endpostition" liegt bei mir genau so, dass ich den Hebel schön bequem Richtung Saiten ziehen kann um zu "tremolieren", ohne dass allzu viel Spiel entsteht.
    Mir taugt's so, wie es ist, jedenfalls vollkommen.

    PS: Gibt's nen Grund, warum Du vor Frage- und Ausrufezeichen immer ein Leerzeichen machst?
    Vor Kommas und Punkten lässt Du sie ja auch (korrekterweise) weg?
     
  15. Sartre

    Sartre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.19
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.10.19   #15

    Ich werde den mal kontaktieren. Vielleicht kann der mir auch sagen, ob mein Vorhaben mit dem größeren Loch bohren und eine Hülse einzusetzen gelingen kann

    Also hast Du auch Spiel. Ich möchte aber überhaupt kein Spiel. Das muß doch in der heutigen Zeit möglich sein. Ich fahre ja auch keine Auto, wo in der Lenkung soviel Spiel ist. Da würde der TÜV meckern.

    Ja gibt es. Wenn ich das Fragezeichen oder Ausrufezeichen direkt hinter einem Buchstaben mache, kann man diese Zeichen kaum sehen. Diese Zeichen fallen gar nicht auf, man kann sie schlicht und einfach überlesen, siehe oben bei machts? Und jetzt ein machts ? Was ist besser ? Deswegen mache ich immer erst ein Leerzeichen hinten den Buchstaben.
     
  16. Statler

    Statler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.11
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    2.180
    Kekse:
    14.611
    Erstellt: 21.10.19   #16
    Die Variante ohne Leerzeichen ist besser, denn die mit Leerzeichen ist falsch.
    (Wenn Du Buchstaben ohne Leerzeichen dahinter nicht sehen kannst, stimmt mit den Font-Einstellungen Deines Browsers irgendwas nicht!)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  17. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    3.967
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.494
    Kekse:
    10.133
    Erstellt: 21.10.19   #17
    Dein Avatar passt zu 200% !! oder ? :rofl:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    3.882
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    2.671
    Kekse:
    17.946
    Erstellt: 21.10.19   #18
    Drei mal drei macht sechs, widdewiddewit und vier macht neune - ich mach mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt!!!
    --- Beiträge zusammengefasst, 21.10.19, Datum Originalbeitrag: 21.10.19 ---
    Da hatte ich auch gestutzt - aber wieso sollte man sich als Literat oder Philosoph an so `ne schnöde Rechtschreibordnung halten...???
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. Sartre

    Sartre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.19
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.10.19   #19
    Ho, ho, aber nur in deinen Augen mag es falsch sein. In meinen Augen ist es absolut korrekt, und das zählt. Mein Browser ist auch vollkommen in Ordnung.

    Du weißt aber schon, daß wir hier in einem Musikinstrumente Forum sind ? Foren für Rechtschreibung sind wo anders. :D
     
  20. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    5.437
    Zustimmungen:
    1.049
    Kekse:
    8.742
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping