Spiel ich falsch Gitarre???

von QOTSA_Lover, 21.12.04.

  1. QOTSA_Lover

    QOTSA_Lover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.473
    Ort:
    im Herzen der Oberpfalz
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    5.277
    Erstellt: 21.12.04   #1
    Habe eine sehr wichtige Frage an euch.

    Ich spiele nun seit ca. 3. Jahren Gitarre und kann auch schon a bissl was.

    Wenn ich jetzt ein Solo spiele, spiele ich nicht mit diesem typischem?? Klammergriff. Wisst ihr was ich meine? Ich lege also nicht den Daumen oben über den Hals, wie das viele oder sogar alle Gitarristen der Musikwelt machen.

    Bei mir ist es so, das ich den daumen in der Mitte des Halses aufdrücke.

    Ist das falsch? Muss ich unbedingt diesen "Klammergriff" einüben? Oder sollte man einfach so spielen wie man am besten kann????
     
  2. Templar

    Templar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 21.12.04   #2
    1.) So wie du es am besten kannst
    2.) Wenn du schnell werden willst wirst du nicht drum herum kommen den Daumen brav hinterm Hals zu lassen, ich finde deinen Stil gut und bemühe mich den Daumen nie zu zeigen :D. Mach ruhig so weiter, dass ist die "saubere" Art.
     
  3. math

    math Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    183
    Ort:
    rendsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.04   #3
    huh? ich dachte eigentlich immer der "klammergriff" ist grade falsch......
    ich mach ihn auch nie, weil mir das einfach nur umstaendlich vorkommt.
     
  4. QOTSA_Lover

    QOTSA_Lover Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.473
    Ort:
    im Herzen der Oberpfalz
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    5.277
    Erstellt: 21.12.04   #4
    Dann bin ich ja beruhigt. Genau das war ja das Problem. Beim Klammergriff binich um einiges langsamer!

    Aber warum machen das alle Berühmtheiten beim Solo-Spiel?
     
  5. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 21.12.04   #5
    eierbär ; )

    das machen gewiß nciht alle ... ansonsten hätt ich gern beweise!
     
  6. smaksy

    smaksy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    31.03.16
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Neuenhof, Aargau, Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    242
    Erstellt: 21.12.04   #6
    Bei Bendings etc. wo man Kraft braucht macht man den "Klammergriff". Fürs schnelle spielen den Finger hinten an den Hals, damit die Finger gerade sind und nicht so schräg wie beim "Klammergriff".
     
  7. QOTSA_Lover

    QOTSA_Lover Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.473
    Ort:
    im Herzen der Oberpfalz
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    5.277
    Erstellt: 21.12.04   #7
    Danke! Ich brauch mich also nicht am Dachboden erhängen! Dachte schon ich hab mir das Gitarre spielen drei Jahre lang falsch beigebracht.

    Hätte ich eigentlich auch verdient, wenn man zu geizig ist sichs in ner Musikschule zeigen zu lassen.

    Danke euch!

    P.S.: Was jetzt nicht heißen soll, das keine Antworten mehr kommen dürfen....
     
  8. Hideto

    Hideto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.15
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    241
    Kekse:
    2.582
    Erstellt: 21.12.04   #8
    [​IMG]

    Ist das der "klammergriff"? wenn ja! so spiele ich auch. warum? ich kanns gar nicht anders.
     
  9. agonie

    agonie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.04   #9
    alle berühmtheiten machen das!? ist mir neu^^

    am besten nutzt du beide positionen.
    mit dem daumen hinterm griffbrett hast du mit den fingern eine größere reichweite. kannst sie dann halt weiter "stretchen"^^
    mit dem klammergriff hast du mehr kraft. z.B für bendings.

    aber spiel so, wie es für dich am angenehmsten ist.


    edit:
    bsp. für ohne klammergriff ;)

    [​IMG]
     
  10. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 21.12.04   #10
    manchmal spiel ich auch so. mit dem daumen greife ich auch manchmal töne auf E und A-saite. es gibt akkorde die anders unmöglich sind zu greifen :)
     
  11. Anto

    Anto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    16.04.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Lüdenscheid Im Sauerland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    14
    Erstellt: 21.12.04   #11
    ich denke es ist von vorteil wenn man beides beherscht
     
  12. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 21.12.04   #12
    hm, ich benutze das mit dem hinterm hals stehen eigentlich nie (nur bei Barreé griffen)

    habs mir stark angewöhnt wie Frusciante spielt (der hat ja fast nur den klammergriff drauf)

    hm, bin eh kein schneller shredderer... hehe, von daher beauch ich die technikauch nich :D
     
  13. SetOnFire

    SetOnFire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    9.01.08
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.04   #13
    hey junge mach dir da keinen stress!
    ist doch egal wo du deinen daumen hast!
    hauptsache du kommst an die saiten ran :-)
    nee wie gesagt ich würd mir da keinen stress machen solange du die gatarre gut halten kannst -->egal!
    mfg
     
  14. tntom

    tntom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.04
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.04   #14
    viele packen den Hals auch nur deswegen wie einen Knüppel um auf der Bühne die Gitarre hin- und her zu bewegen. (so Show-mäßig eben)
     
  15. math

    math Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    183
    Ort:
    rendsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.04   #15
    mick thompson von slipknot (jaja :p ) macht meistens auch keinen klammergriff ;) manch einer greift mit dem klammergriff sogar die oberste saite.
     
  16. Delta

    Delta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    10.03.09
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.04   #16
    Ich denke wenn man wie Kirk auf dem Foto die Gitarre fast waagerecht zum Körper hält, ist es was anderes, als wenn man sitzt und in nomaler Position was spielt.
    Also ich könnte mir vorstellen, wenn ich im stehen mal so spielen wolte wie Kirk es auf dem Foto macht, würd ich evtl. auch den "klammergriff" nehmen. aber das ja eher unbewußt. Wo er ja auch keine Saite damit greift. Aber so richtig mit Daumen greifen...nä! Immer brav den Daumen in der Mitte hinterm Griffbrett. grade wenn man auf ner A Gitarre auf den hohen Saiten was im 1.-3 Bund rumfräkelt, ist es hilfreich, einfach bewußt den Daumen weiterzuschieben, so dass die Hand "höher" kommt.
    Soviel von mir
     
  17. Luce

    Luce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    8.03.06
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Cuxhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 21.12.04   #17
    ich hab mal ne zeit lang geübt die gitarre von oben zu bespielen =)
    iss eigentich ganz lustig ^^
     
  18. benwolf666

    benwolf666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.04
    Zuletzt hier:
    22.10.07
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 21.12.04   #18
    Hi,
    also ich spiele jetzt 10 Jahre Gitarre in verschiedenen Bands. Als ich angefangen habe, war mein Daumen auch immer schön brav in der Mitte vom Hals. Das wurde mir so beigebracht und ist ja auch eigentlich kein Problem,oder??? Na ja, solange man sitzt! Wenn ihr aber mal 2 Stunden auf der Bühne steht, dann wisst ihr, warum (fast) alle Profis den "Klammergriff" benutzen. Es ist einfach, wenn du stehst, entspannender für deine Hand. Und schneller ist nichts von beidem. Du kannst genauso schnell mit dem Daumen überm Griffbrett spielen. Meiner Meinung nach gibt es dem Spiel zusätzlich noch eine gewisse "Lässigkeit", ganz zuschweigen vom Gefühl einen Ton zu halten, z.b. Vibrato. Den Daumen hinter dem Griffbrett stelle ich höchtens mal in der Kopfgegend oder bei Tonleitern.

    Grundsätzlich würde ich trotzdem jedem raten so zu spielen wie er es mag, der "Klammergriff" erleichtert nur vieles . Man sollte nicht zuviel darüber nachdenken wo man seine Finger hat, stattdessen ein wenig mehr dem zuhören was man spielt;) .
     
  19. Necro

    Necro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    22.10.06
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.04   #19
    Ich finde, dass man mit beiden "Griffarten" gleich gut spielen kann. Einzige Bedingung: Der Daumen muss locker sein. Also nicht gegen da Griffbrett drücken. (ausser evtl. beim Ziehen),
     
  20. muzziker

    muzziker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    173
    Ort:
    leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    142
    Erstellt: 22.12.04   #20
    gratuliere! :great:
    hast dadurch ne sehr saubere spielweise, deine hand wird wahrscheinlich auch immer offen sein & den hals an der unterkante nicht berühren. ein "klassiker" hätte seine wahre freude an dir!
    allerdings solltest du versuchen, den "klammergriff" in dein spiel zumindest mit einzubeziehen. falls du z.b. eineinhalbfache bendings (pink floyd, santana...) brauchst & dein vibrato-system das nich hergibt, brauchst du die kraft einfach und den halt an der halsunterkante.
    aber ich glaub mit der geschwindigkeit hat das nix zu tun. das ist einfach übungsfrage...

    gruß,
    der frank.
     
Die Seite wird geladen...

mapping