Spielt der Bass auch muted?

von Jerry77, 22.03.07.

  1. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 22.03.07   #1
    Hallo, bin gitarrist und habe mal eine Frage:

    Bei 16tel der Gitarre und gleicher Begleitung durch den Bass: Spielt der Bass dann auch abgedämpft? Oder spielt der Bass generell immer offen?
     
  2. Blorgh

    Blorgh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    14.10.14
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 22.03.07   #2
    Gute Frage, das würde mich auch mal interessieren. Ich spiele mit Fingern, deshalb habe ich mir bisher keine Gedanken darüber gemafcht. Aber ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass es etwas bringt da zu Muten. Songs, in denen so etwas vorkommt sind meißtens sehr schnell, und wenn man am Bass bei 200 bpm 16tel spielt, klingt es eh schon relativ undifferenziert. Überhaupt, wenn man tiefer gestimmt ist. Und wenn dann auch noch die Gitarren über dem Bass liegen, ist er oft so schon schwer genug auszumachen.
     
  3. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 22.03.07   #3
    Ich geh mal davon aus Du meinst ein 16tel Riff mit verzerrter Gitarre und Palm Muting ... da würde ich als Bassist nicht ebenfalls abgedämpft spielen, sondern die 16tel Stakkato spielen.

    Generell kann man aber auch auf dem Bass und mit Fingerpicking sehr schön abgedämpft spielen, aber dann eher nicht für Speed-Licks sondern eher für half-tempo Grooves.

    Sting macht das sehr gerne, ebenfalls (und technisch anspruchsvoller) auch Gary Willis.
     
  4. JohnniBassplayer

    JohnniBassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    519
    Ort:
    daheim(zu Hause)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 22.03.07   #4
    ich verstehe nicht ganz was du mit "muted" meinst.
    wenn du von palm muted ausgehst, also handballengedaempft, dann würde ich sagen: nein, bass sollte nicht gedämpft spielen, denn, falls er nicht verzerrt ist, klingt das sofern er durch16telt irgendwie komisch.
    falls du jetzt eher funkig meinst, und auf ghost notes anspielst, die immer mal wieder vorkommen, dann würde ich sagen, der bass sollte durchaus auch deadnotes einbringen um denm mehr gruph zu verpassen.

    gib doch mal n konkretes beispiel und erkläre etwas detaillierter was du meinst
     
  5. Abbath Wylde

    Abbath Wylde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    16.01.08
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Emsland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.07   #5
    Wenn ich ein Plec benutz, dämpf ich manchmal die Saiten mit der rechten Hand ab. Spiel nen YamahaRBX und hab da so RotoSound Saiten drauf, die Klingen zwar schön, haben aber keinen "wums" und wenn ich palm mute spiel hat der Sound mehr druck.
     
  6. luckyluke

    luckyluke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    1.03.15
    Beiträge:
    353
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    424
    Erstellt: 28.03.07   #6
    schon mal probiert die saite aufs bundstäbchen mit halber kraft zu drücken? klingt auch schön.
     
Die Seite wird geladen...

mapping