Sprecher - Bewertung

von Dom1n1k, 17.05.19.

  1. Dom1n1k

    Dom1n1k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.15
    Zuletzt hier:
    12.06.19
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.05.19   #1
    Hallo,

    bitte um Meinungen zu Artikulation, Geschwindigkeit, Tonlagen, Betonung
    und was euch sonst noch negativ auffällt.

    Danke

    https://picosong.com/w8zrw/
     
  2. omnimusicus

    omnimusicus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.09
    Zuletzt hier:
    17.09.19
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    644
    Kekse:
    12.646
    Erstellt: 17.05.19   #2
    elektronisch monoton halt.

    Kannst Du noch was dazu sagen, zum Umfeld ?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    259
    Kekse:
    2.726
    Erstellt: 17.05.19   #3
    schlecht geschnitten, überbetont, unnatürlich, langweilig, abtörnend.
    Wenn du was erklären willst, sprich normal, wie zu einem fiktiven anderen Menschen, klar deutlich und langsam, aber normal, bei diesem Beispiel würde ich ernsthaft sofort wegklicken Zumal noch Wortfehler drin sind...
    Nee, echt nicht...
    Ein Beispiel, wers kann (Laie)
    https://www.youtube.com/user/baluu99
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. omnimusicus

    omnimusicus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.09
    Zuletzt hier:
    17.09.19
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    644
    Kekse:
    12.646
    Erstellt: 17.05.19   #4
    ... wenn er es denn selbst wäre ... ;-)
     
  5. FerdinandK

    FerdinandK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.18
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    475
    Kekse:
    1.734
    Erstellt: 18.05.19   #5
    Also ich hab (fast) alles verstanden bei 0:29 das "und kurzen ???", das sch bei "spüren" empfinde ich als s-sch. Bei "Gänsehautgefühlen" klingt es ein wenig nach "Gefihlen". Über die Geschwindigkeit kann ich nicht viel sagen außer dass es passt, eine eklatante Falschbetonung ist mir im Wort nicht aufgefallen, die "Bögen" von Halbsätzen konnte ich aber nicht erkennen, vor allem fehlen kleine Pausen (bei den Satzzeichen) bei einem Punkt auch mal gerne länger. Die Tonlage selbst ist angenehm, aber konstant die könnte man noch in Betonung oder eben die Halbsätze mit hineinnehmen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.284
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.719
    Kekse:
    18.691
    Erstellt: 18.05.19   #6
    Etwas zu schnell.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Abendspaziergang

    Abendspaziergang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.18
    Zuletzt hier:
    17.09.19
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    301
    Kekse:
    1.115
    Erstellt: 18.05.19   #7
    Das ist doch ein Computer, oder? Turing Test nicht bestanden.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. drowo

    drowo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    02.01.16
    Beiträge:
    1.587
    Ort:
    Südlich von München
    Zustimmungen:
    1.070
    Kekse:
    7.497
    Erstellt: 18.05.19   #8
    Es klingt ziemlich nach Navi. Sie. haben. ihr. Ziel. erreicht. Das. Ziel. befindet. sich. auf. der. linken. Seite.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. SchokoPanda

    SchokoPanda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.18
    Zuletzt hier:
    15.07.19
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    160
    Erstellt: 18.05.19   #9
    Für mich hört sich das bisschen an wie die Teleshopping Leute die mit überzogener begeisterung irgendwas verkaufen wollen. - Bloß in monotoner und 'abgehackter.
    Du betonst auch irgendwie die Wörter nicht richtig. Ich weiß es ist schwer, aber hör dir mal Radiosprecher an die machen das in der Regel ziemlich gut. Und versuch dann einfach deren Sätze zu immitieren um ein Gefühl davon zu bekommen. ( so würde ich es zumindest versuchen )
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Dom1n1k

    Dom1n1k Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.15
    Zuletzt hier:
    12.06.19
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.05.19   #10
    Umfeld...meinst Du Aufnahmeraum?
    In meinem Büro ohne Dämmung, in ein 0815-Mikro.

    Ok, wobei es auch Geschmackssache ist, wie Musik.
    Und je nach Branche, gibt es ja unterschiedliche Stimmarten.
    z.B. Nachrichtensprecher, Werbung, Fussballmoderator, Cartoon, Comedy, U-Bahn, Navi [LOL]

    Aber schlecht geschnitten, Wortfehler, deutlicher ist objektiv.
    Damit kann ich was anfangen.
    Danke!
     
  11. Swingaling

    Swingaling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.16
    Zuletzt hier:
    17.09.19
    Beiträge:
    749
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    1.582
    Erstellt: 20.05.19   #11
    Genau so klingt es für mich: nachträglich zusammengeschnitten aus einzelnen Sprachaufnahmen. So klingt bei uns die Ansage in der Straßenbahn; nach meinem Kenntnisstand wurde von einer natürlichen (weiblichen) Stimme im Studio eingelesen und später für die einzelnen Verkehrssituationen passend zusammengeschnitten. Dadurch fehlt, genau wie hier, die "Melodie" eines natürlichen Sprachflusses, die oft von Kleinigkeiten wie minimalen Hebungen der Stimme, Pausen o. ä. abhängt. So etwas ist meines Erachtens für reine "Gebrauchssituationen" wie bei einem Navi, für Bandansagen oder eben in öffentlichen Verkehrsmitteln geeignet. Bei einer Werbung oder Moderation würde mich das nerven und ich würde weghören.
     
  12. omnimusicus

    omnimusicus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.09
    Zuletzt hier:
    17.09.19
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    644
    Kekse:
    12.646
    Erstellt: 20.05.19   #12
    Nein, ich meine das inhaltliche Umfeld.
    Was hast Du damit vor ?
    Warum führst Du uns ein zusammengeschnittenes Konglomerat einzelner Wörter vor ?
    Das ist keine "gesprochene Sprache".

    Egal, welche Branche, die Du erwähnst: Ein . Text . besteht . nicht . einfach . aus . einer . Ansammlung . von . Wörtern.
    Und, nein, das ist nicht Geschmackssache.
     
  13. Dom1n1k

    Dom1n1k Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.15
    Zuletzt hier:
    12.06.19
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.05.19   #13
    Stimmt, der Inhalt des Textes passt nicht zur Stimme.
    Man erwartet bei Erklärvideos einfach eine natürliche Stimme.
    War jetzt auch nur ein Test.

    Ich spreche von Natur aus ziemlich monoton.
    Meine Stimme klingt normal eher böse, verwegen, hab deshalb bei dieser Aufnahme mal künstlich gelächelt.

    Ich kann aber auch extrem melodisch sprechen, klingt aber dann sehr nach Comedy oder Cartoon, als künstlich.

    Ich muss mir wohl Bereiche raussuchen, wo man so eine Stimme auch erwartet.
    --- Beiträge zusammengefasst, 20.05.19, Datum Originalbeitrag: 20.05.19 ---
    Danke erst mal für eure Meinungen hab mir die Kritikpunkte aufgeschrieben.

    Was genau meinst Du mit Bögen von Halbsätzen?
    --- Beiträge zusammengefasst, 20.05.19 ---
    Vielleicht hätt ich die Atmer drinlassen sollen, hab die alle rausgeschnitten.
    Dann würde es nicht so angereiht klingen???
     
Die Seite wird geladen...

mapping