Squier '51

von marwutz, 10.06.06.

  1. marwutz

    marwutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Lörrach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    726
    Erstellt: 10.06.06   #1
  2. guinness

    guinness Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 10.06.06   #2
    Die ist meiner Meinung nach nicht schlecht, aber auch nich wirklich gut. Ist halt ne extravagante Anfängergitarre. Der Humbucker ist sehr höhenlastig und für HiGain-Sounds eher nicht zu gebrauchen, dafür aber auch als Singlecoil schaltbar. Verarbeitung ist bei der mir Vorliegenden (die meines Vaters) ordentlich, aber mit der Qualitätsstreuung ist das ja sone Sache. Bespielbarkeit ist soweit auch gut. Aber im großen und ganzen keine Gitarre die ich mir kaufen würde. Da gibt es in dem Segment doch besseres.
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 10.06.06   #3
    hi guinness!
    da musst du uns aber noch´n paar tips geben! bin neugierig was es für um die 100,- noch besseres gibt!
    ich finde die 51 sehr ansprechend - insbesondere für den preis!
    cheers - 68.
     
  4. the_arcade_fire

    the_arcade_fire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    14.11.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Graz / Zürich / Amsterdam
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    973
    Erstellt: 10.06.06   #4
    Sehr überraschend

    Ich hab die vor ca. 4 Monaten mal angespielt. Eigentlich wollte ich nur ein paar Effekte testen. Hab mir dann einfach mal die Gitarre geschnappt. Dann gesehen: Squier, aha! Naja egal, probier ich halt mal. Und so was hatte ich noch nicht erlebt. Hatte die eine saugeile Saitenlage. Ich habe noch nie eine Gitarre gespielt, bei der die Saiten weniger Abstad zum Griffbrett hatten. Es sah aus als würden sie draufliegen. und das beste: Es schnarrte nicht. Keine Ahnung wie das funktioniert hat. Vom Sound her fand ich sie sehr ordentlich. Vor allem clean war sie wohl doch sehr schön zu spiele. Glockiger Sound. Verzerrt, eher nicht so stark. Etwas verwaschen, also eher wenig Attack. Verarbeitung eher mäßig. EIner der Potis war wackelig. Auch die Potiregler wirkten nicht so stabil. Pickguard nicht ordentlich ausgeschnitten, aber das ist ja nicht überraschendes in dieser Preisklasse. Hab mir aber ebenfalls überlegt ob ich sie mir nicht zulegen sollte. Für den Preis (und vorher testen) halte ich sie für ein sehr gutes Arbeitsgerät!

    :great:

    Mfg

    tHE aRCADE fIRE !
     
  5. guinness

    guinness Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 11.06.06   #5
    ok, hab ich falsch formuliert. in dem preissegment gibt es gitarren, die besser zu mir passen ;)
     
  6. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 13.06.06   #6
    1. Igitt. Wie schaut die denn aus?
    2. Keine Ahnung, aber die Leute, die diese Gitarre entworfen haben, haben wirklich 0 Kreativität. Von daher gibts von mir ein klares Contra.
    3. Nein.

    Warum ich überhaupt hier schreibe...

    Was dachten sich die Leute nur dabei eine Strat mit einer Tele zu kreuzen? Das ist pervers... Das gehört sich nicht. Wirklich übel, was die sich neben "Hello Kitty" geleistet haben. Was soll denn das? Drehen die jetzt durch? Haben die solche Umsatzeinbußen, dass sie jetzt schrott für Nichtsahnende anbieten müssen?

    Entweder Tele ODER Strat (In dem Fall sogar Fat-Strat)...

    Boa, ich könnte wirklich heulen, wenn ich diese Mistgeburt sehe...

    - Pickguard: oben Strat, ab der Mitte, Tele.. Wobei es kein unten bei der Tele gibt ^^
    - Stratbody mit Telehals.... *würg* Tele-Control-plate !!
    - Stegposition: Fatstrat, Neckposition: Tele

    HALLO SQUIER !! GEHTS EIGENTLICH NOCH ?!

    Warum haben Säue keine Flügel? Weil es kein Schwein braucht!

    Frag mich warum die sie 51 getauft haben? Bei dem Mangel an Kreativität hätte ich erwartet, dass sie die Fat-Tele nennen.

    Diese Gitarre ist einfach nur peinlich. Kauf dir was anständiges. Egal, wie sie sich spielen lässt. Das Gleichgewicht zwischen Sound, Bespielbarkeit und DESIGN muss vorhanden sein, damit sie einem passt.... Und das hier hat ja wohl 0 von 10 Punkten im Design verdient. Sorry, wenn meine Meinung ein bisschen grob rüberkommt. Aber diese Gitarre bekommt von mir den Preis
    verliehen.

    EDIT: Marwutz, hast du dir nicht die Hello Kitty ausgesucht? Irgendwie find ich dich komisch :D
     
  7. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 13.06.06   #7
    hallo moore!
    da du dich in der fender-geschichte nicht so gut auszukennen scheinst: die heißt "51" weil das design der gitarre auf leo´s ersten precision-bass von 1951 zurückgeht.
    jep, der hatte auch ´nen telemäßigen hals und ´n strat-mäßigen body.

    dazu möchte ich noch anmerken, daß sachen wie "das gehört sich nicht" und "kreativität" eigentlich nicht in den gleichen (kon)text gehören.

    "Diese Gitarre ist einfach nur peinlich. Kauf dir was anständiges. Egal, wie sie sich spielen lässt..."
    dazu sag ich jetzt mal nix...

    -68.
     
  8. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 13.06.06   #8
    Kenn mich wirklich nicht in der Geschichte aus... Aber who cares? Das Teil ist wirklich vom Design her eine Schande...

    Auffassungssache... Designer sind gut bezahlte Leute. Und in meinen Augen gehört es sich nicht Unkreativität zu fördern, bzw. zu produzieren... Alles klar? ;)

    Hast recht... "Egal, wie sich spielen lässt" war ein bisschen überspitzt. Aber sich solch eine Mistgeburt wegen der Bespielbarkeit kaufen? Hab ich glaub ich schon gesagt, dass das Design UND die Bespielbarkeit gleich wichtig sind. Und beides kann man nur subjektiv beurteilen. Ich meinte nur, dass ich mir doch keine Häßlette zulege, nur weil sie sich geil spielen lässt....

     
  9. Novum

    Novum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    18.04.11
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 13.06.06   #9
    Ehm, es gibt auch Leute die auf Vintage und schlichtere Designs stehen. Das ist Geschmackssache hab ich mal gehört...
     
  10. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 13.06.06   #10
    Klar, aber das einer Tele und einer Strat anzutun, find ich nicht gut. Als wenn das Design einer nicht reicht. Finde beide wirklich gut vom Design. Eigentlich sogar top :great: Mochte die Tele eigentlich nie. Mir ist erst später bewusst geworden, warum sie gut ausschaut. Kaufen würd ich sie mir aber trotzdem nicht ;)

    Wer dieses Ding da mag... ok, bloß werde ich mich nicht mit dem über Design und Linieführung unterhalten. Denn die schlechten Linien stehen in einem total miesen Verhältnis zueinander. Genau das was beide Gitarren unterscheidet, wurde hier zusammengeworfen. Einmal markante Zacken, dann wieder weiche Rundungen.... Passt einfach nicht.
     
  11. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 13.06.06   #11
    hi moore...
    nochmal: das design das dieser gitarre zugrunde liegt ist ÄLTER als die strat (p-bass = 1951, strat = 1954)

    sag doch einfach daß die gitarre dir nicht gefällt - das reicht doch. mußt du nich auch noch mit sachen begründen von denen du keine ahnung hast.

    - 68. (diplom-designer - kein scherz!)


    hier siehst du 2 weitere aktuelle fender-angebote zu dem thema:

    http://www.fender.com/products/search.php?partno=0251902303

    http://www.fender.com/products/search.php?partno=0138400306
     
  12. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 13.06.06   #12
    Ok, dann ist das Design halt älter. Dachte das wäre son neuer Wurf von denen, bei dem es sich wirklich um null Kreativität handelt.

    Finde sie trotzdem potthäßlich, da sie einfach kläglich ausschaut.

    Geschichtlich hab ich wohl 0 Ahnung. Aber ein gutes Auge und eine in dem Bereich gut funktioniere Gehirnhälfte hab ich dennoch. Also mir vorzuwerfen, dass ich von nichts ne Ahnung hab, gibt mir Auffschluß darüber, wie schnell du Menschen vorverurteilst.

    Dann red ich halt nich mehr über Strat und Tele... Aber von schön, geil, perfekt, ein Traum und was man noch alles über eine gutes Design sagen kann, ist hier wirklich nicht mehr die Rede. Ist alles subjektiv, wohingegen man doch auch sagen muss, dass es einfach Sachen gibt, die Kakke sind und Sachen gibt die nicht Kakke sind. Und rein objektiv gesehen... Was soll daran schön sein? Bei anderen Sachen, die ich nicht gut finde, kann ich ja noch wenigstens nachvollziehen, warum es andere gut finden. Aber an der Gitarre fällt mir einfach nichts auf, außer dass sie extrem scheiße ausschaut, was andere an ihr toll finden könnten. Ich sehe da einfach kein PRO vom Design her.......

    Naja, egal... Hab keine Lust über Design zu diskutieren. Wollte nur anmerken, dass sie wie eine Mistgeburt ausschaut, auch wenn sie älter ist, was ich vorher nicht wusste...

    PS: Hab auch Design studiert, musste wegen persönlicher Probleme aufhören. Fange diesen September aber wieder an.
     
  13. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 13.06.06   #13

    moore!
    jetzt reicht´s mir aber gleich.
    ich habe nicht gesagt, daß du von nichts ne ahnung hast, sondern daß du deine meinung über die gitarre nicht mit dingen begründen sollst von denen du keine ahnung hast (tele/strat-design, "gute" + "schlechte" linienführung, kontraste etc.)
    bevor du mir SOLCHE sachen vorwirfst solltest du evtl. mal lesen was ich geschrieben habe.
    - 68.
     
  14. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 13.06.06   #14
    Bezieht sich ganz klar auf das Design. Da ich nur vom Design gesprochen habe.

    Da ich meine Aussage über das Design EINMAL mit irrtümlich geglaubtem geschichtlichen Hintergrund und EINMAL mit Linienführung, etc. begründet hab, bezieht sich deine Aussage auf beides. So kam es zumindest rüber. Gerade, dass du darauf verwiesen hast, dass du Dipl. Designer bist, bezieht es sich auf meine Behauptung der Linienführung...

    Somit war schon Grund gegeben, dass du von allem gesprochen hast, was ich von mir gegeben habe.

    Also, wenn du mir schon vorwirfst keine Ahnung zu haben, dann sag bitte präzise um was es sich handelt. So entstehen keine Missverständnisse. Vielleicht hab ich auch zu viel zwischen den Zeilen gelesen. Aber schon wieder sowas gutes. Behaupten, dass ich nicht richtig lesen kann. Ich hab dir jetzt gesagt, warum ich das dachte. Und da kann von "nicht richtig lesen können" nicht die Rede sein. Und streite jetzt nicht ab, dass du das nicht gesagt hast. Denn du meintest damit, dass ich deinen Beitrag nicht richtig gelesen habe, was ich aber doch getan habe.
     
  15. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 13.06.06   #15
    hallo moore!
    jep, ist richtig, habe ich ja auch so geschrieben + gemeint - daß du deine meinung über die gitarre mit dingen begründet hast die deiner persönlichen meinung entsprechen, aber nicht irgendwelchen "tatsachen" was design etc. angeht.
    deswegen zu behaupten ich hätte dich bezichtigt "von nix ne ahnung zu haben" ist stark übertrieben.

    "Also, wenn du mir schon vorwirfst keine Ahnung zu haben, dann sag bitte präzise um was es sich handelt..."

    habe ich bereits in meinem letzten post.

    "Aber schon wieder sowas gutes. Behaupten, dass ich nicht richtig lesen kann. Ich hab dir jetzt gesagt, warum ich das dachte. Und da kann von "nicht richtig lesen können" nicht die Rede sein. Und streite jetzt nicht ab, dass du das nicht gesagt hast. Denn du meintest damit, dass ich deinen Beitrag nicht richtig gelesen habe, was ich aber doch getan habe."

    siehe oben.

    moore,
    ich zitiere jetzt mal ein paar deiner kraftausdrücke aus deinem eingangspost:

    "...Das ist pervers... Das gehört sich nicht. Wirklich übel, was die sich ...geleistet haben. Was soll denn das? Drehen die jetzt durch? ... schrott für Nichtsahnende..."

    wer verbal so um sich wirft sollte etwas vorsichtiger sein wenn er die worte anderer leute auf die goldwaage legt.

    - 68.
     
  16. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 13.06.06   #16
    Hab gerade echt keine Lust nochmal auf den Kram einzugehen.

    Aber als ich oberes geschrieben habe, ging ich noch davon aus, dass die Gitarre neuer ist. In dem Eingangspost von mir steht nämlich geschrieben... "Neben Hello Kitty". Daran merkt man doch eigentlich, dass ich wirklich davon ausgegangen bin. Und wäre sie neu, wäre es wirklich genau das, was ich oben geschrieben habe. Pervers, gehört sich nicht, übel & Schrott.

    Bin zwar immernoch der Meinung, dass sie echt Kakke ausschaut. Aber das was ich oben geschrieben habe, erlischt ja mit dem Argument, dass diese Gitarre älter ist....

    Da ich meiner Meinung nach zu dem Zeitpunkt der Erstellung des Beitrages (peinlich, übel, usw.) im Recht war (hat sich ja dann rausgestellt, dass sie älter ist), kann ich mir doch wohl das Recht herausnehmen und anderer Leute Aussagen auf die Goldwaage legen. Gerade wenn das mit meinen Worten getan wird.

    Für mich ist das Thema gegessen. Die Gitarre ist mies designed, der geschichtliche Hintergrund ist jetzt verstanden.
     
  17. dragonjackson

    dragonjackson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    14.09.08
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 13.06.06   #17
    und trotzdem bist du panne!!!
    :-)
     
  18. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 14.06.06   #18
    Sone Leute hab ich gern....
     
  19. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 20.06.06   #19
    hi!
    in der neuen gitarre+bass ist - für alle die interessiert sind - ein testbericht über die squier 51!
    greetz - 68.
     
  20. KeepOnRocking

    KeepOnRocking Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    26.12.06
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 24.06.06   #20
    Bitte diesen Beitrag löschen, Fehlpost.
     
Die Seite wird geladen...

mapping