Squier STD STRAT oder CLASSIC VIBE

  • Ersteller wannabearockstar
  • Erstellt am
W
wannabearockstar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.11
Registriert
25.03.11
Beiträge
5
Kekse
0
Will mir ne neue Gitarre kaufen und steh jetzt zwischen der Squier Standard Strat (250€) und der Classic Vibe Strat '60s (320€). Wollte mich zu Anfang für die Std Strat entscheiden bis ich gesehen habe, dass die nen "Agathis" (nie zuvor gehört) Korpus hat und die Classic Vibe nen Erlekorpus. Jetzt meine Frage ob sich die 70€ in dem Preissegment wirklich lohnen für das vielleicht etwas bessere Holz ? Hätte ja schon eine angespielt, aber die beiden Gitarren hat natürlich kein Laden auf Lager -.-
 
Eigenschaft
 
W
wannabearockstar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.11
Registriert
25.03.11
Beiträge
5
Kekse
0
Nachdem ich das Review gelesen hab is mir aufgefallen dass ich die CV 50s ganz übersehen hatte (vllt weils die nich in rot gibt :confused:). Wollte nun mal fragen, ob mir vielleicht jemand den klanglichen Unterschied zwischen der 50s und 60s bissl verdeutlichen könnte - ich weis is ne ziemlich blöde Frage aber wie gesagt ich kann se halt nich anspieln =(
 
TastyTorge
TastyTorge
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.20
Registriert
15.09.09
Beiträge
708
Kekse
460
Ort
Hamburg
Hi, auf der 3tten Seite des Reviews steht:

50s: Country, Rockabilly, Country-Rock, halt einfach mehr "Twang"

60s: Rock, Funk, Blues, eben etwas weicher und singender
 
Jokerrock
Jokerrock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.21
Registriert
16.07.09
Beiträge
585
Kekse
1.064
Der Unterschied der beiden (CV - Std.) ist nicht nur das Korpusholz. Die CV Modelle sind auch was Pick Ups usw. angeht etwas besser ausgerüstet als die Std. Modelle.

Für den Klangunterschied zw. den 50s und 60s Sound fehlen mir leider die passenden Worte um den Sound zu beschreiben. :D

Jedoch gab es da mal ein Video auf Youtube, wo jemand die 50s und die 60s Classic Vibe Strats verglichen hat. Evtl. findest du es ja...
 
GunsNRoses83
GunsNRoses83
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.14
Registriert
08.09.10
Beiträge
1.579
Kekse
3.948
Ort
M'Gladbach
Hey "wannabearockstar",

Die 50s hat etwas mehr "Twang", als die 60s, welche in allen Bereichen etwas "ausgewogener" klingt. Viele mögen da von "universeller" sprechen, allerdings heisst das nicht, dass die 50s kein HardRock verträgt... ;) Auf die 50s bin ich übrigens auch recht scharf! Sehr tolle Gitarren! CV/Highway/US-Std.-Vergleiche kommen nicht von ungefähr...

Zur Std.Strat: Diese hat mit einem Agathisbody nicht den typischen, mittigen Stratsound/Charakter. Ist mit Sicherheit kein "schlechtes" Tonholz, allerdings würde ich da eher zur Affinity raten. Wie gesagt ist der preisliche Schritt zur CV nicht sehr gross, allerdings liegen Welten zwischen den beiden Modellen :great:; besonders, wenn du bedenkst, was du da für's Geld bekommst!
 
W
wannabearockstar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.11
Registriert
25.03.11
Beiträge
5
Kekse
0
OK also ich muss euch erstmal was gestehen: Entscheidungen treffen zu müssen ist für mich eine der schlimmsten Sachen auf der Welt !! :(
Da ich eigentlich innerhalb der nächsten 2 Wochen ne neue Gitarre haben will und die beiden Modelle bis dahin wohl nicht anspielen können werde, bleiben mir 2 Möglichkeiten:

1. Ich hab nen Musikladen gefunden der ne 50s da hat, also könnte ich mir ne 60s bestellen um sie vergleichen zu können und sie dann evtl. wieder zurückschicken. Bin von der Idee aber kein Freund ! :mad:

2. Einen Kompromis finden. Für 19€ mehr gäbs die Squier Deluxe Strat. Von der reinen Logik her müsste ich die zwar auch anspielen, aber mir fällt es wesentlich leichter mich für nen 19€ teureres Modell zu entscheiden als zwischen 2 gleichteuren Modellen mit den Variationen "50s" und "60s".

Auch wenn ich jetzt vielleicht anfang zu nerven (sorry :D) wollte ich doch mal fragen wie die im Vergleich zu den 50s und 60s in die verschiedenen Musikrichtungen einzuordnen ist. Wenn das jetzt wirklich Question Impossible ist dann muss ich wohl noch ne Weile warten bis ich wieder nen Tagesausflug nach Treppendorf machen kann.
 
GunsNRoses83
GunsNRoses83
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.14
Registriert
08.09.10
Beiträge
1.579
Kekse
3.948
Ort
M'Gladbach
Die Deluxe Strat hat mit klassischen Strat Sounds eher wenig zu tun. ;)
Die 50s CV hat mehr "Twang", ist höhenlastiger, als die 60s, welche klanglich ausgewogener erscheint! Man kann nicht sagen, dass die 50s dafür und dafür, die 60s dafür und dafür "gemacht" sind... Ist eine klangliche und spieltechnische Geschmackssache.

Anspielen ist wirklich das Beste, gerade, weil man mit einer etwas höheren Qualitätsstreuung zu rechnen hat.
 
W
wannabearockstar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.11
Registriert
25.03.11
Beiträge
5
Kekse
0
Anspielen ist wirklich das Beste, gerade, weil man mit einer etwas höheren Qualitätsstreuung zu rechnen hat.

Menno warum kann ich nich einfach genug Geld für beide haben =(
Naja wenn ichs noch lang genug ohne ne neue Gitarre aushalt fahr ich zum Thomann, aber da bin ich schon das letzte mal nich rausgekommen bevor ich nich mein ganzes Bargeld losgeworden bin :D
Ich sag mal danke für die Antworten auch wenn ihr mir meine Wahl nicht abnehmen konntet, aber das hat ja auch seine Richtigkeit so. Ich schreib dann wieder wenn ich mir ne LP zulegen will :rolleyes:
 
$uperMari0
$uperMari0
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.08.14
Registriert
08.08.07
Beiträge
42
Kekse
0
Ort
Im tiefsten Hinterland ;)
Xanadu
Xanadu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.21
Registriert
30.01.08
Beiträge
4.810
Kekse
13.854
:eek: Gott seit wann ist die so teuer?

Schön länger, erst 299, dann 319, nun 339.

Bei Squier dreht sich die Preisspirale teilweise extrem schnell, die Tele Custom II gabs vor zwei (?) Jahren noch für 189€, nun kostet sie 279€... Ich glaub die Leute hier loben Squier einfach zu viel... :rolleyes:
 
TastyTorge
TastyTorge
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.20
Registriert
15.09.09
Beiträge
708
Kekse
460
Ort
Hamburg
Schön länger, erst 299, dann 319, nun 339.

Bei Squier dreht sich die Preisspirale teilweise extrem schnell, die Tele Custom II gabs vor zwei (?) Jahren noch für 189€, nun kostet sie 279€... Ich glaub die Leute hier loben Squier einfach zu viel... :rolleyes:

das stimmt so ganz nicht, ich habe vor genau 2 Jahren die Tele Custom II mit den P90ern ebenfalls was bei ~280 Taler gezahlt
 
tele
tele
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.21
Registriert
29.11.04
Beiträge
906
Kekse
721
Ort
Wien
ja, ich hab die im Winter 2007 um 239 bei einem bekannten Online Shop gekauft. Unter 200 waren auch damals nur die Bullets oder Affinities zu bekommen.
Sowohl der damalige Preis als auch der Anstieg sind nichts desto trotz bemerkenswert.

Übrigens trifft das mit der Preisentwicklung auch auf die Fender Mexico Modelle zu. Die Standard hat ganz schön angezogen in den letzten Jahren.
 
Xanadu
Xanadu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.21
Registriert
30.01.08
Beiträge
4.810
Kekse
13.854
das stimmt so ganz nicht, ich habe vor genau 2 Jahren die Tele Custom II mit den P90ern ebenfalls was bei ~280 Taler gezahlt

Dann war das aber ein teuer Kauf. :D
In diesem Review hier -ok, von 2007, also doch etwas länger her- werden 215€ für die in blonde genannt, ich bin mir sicher, dass damals die schwarze (ja, die Custom II mit den P90ern, nicht die Custom I mit den Humbuckern) definitiv preiswerter war, die blonde gefiel mir nämlich besser, ich habe aber lange überlegt ob die Farbe den Aufpreis wert ist. Thomann hat die schwarze definitiv eine lange Zeit für unter 200€ abgeboten.

Wow, dann habe ich wohl doch früher angefangen E-Gitarre zu lernen als ich dachte... :cool:
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.368
Kekse
33.489
Jap die mit den Humbuckern gabs mal zu nem Tiefpreis von 169 € glaub ich sogar, längere Zeit warens 189 €

Ich hab meine P-90 Tele für 219 € gekauft
 
Xanadu
Xanadu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.21
Registriert
30.01.08
Beiträge
4.810
Kekse
13.854
Damit es niemand falsch versteht möchte ich noch einmal erwähnen, dass vor allem die Squier Tele Custom II mit ihren P90 Tonabnehmern auch den jetzigen Preis absolut wert ist, sowohl von der Verarbeitungsqualität auch als auch und gerade vom Klang her. Schon beim niedrigen Preis herrschte hier die einstimmige Meinung, dass die Gitarre ein echtes Schnäppchen und eigentlich mehr wert ist. Tja, da hat dann wohl jemand bei Fender auf uns gehört. :rolleyes:
 
Miles Smiles
Miles Smiles
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
25.09.21
Registriert
13.04.06
Beiträge
8.915
Kekse
63.076
Ort
Behind The Sun
Entscheidungen treffen zu müssen ist für mich eine der schlimmsten Sachen auf der Welt !! :(

Ist ganz einfach: Außer eine CV würde ich von Squier nichts kaufen. Bleibt also die Wahl zw. 50s und 60s und da würde ich einfach nehmen, was dir farblich besser gefällt (Lieblingsfarbe?), und aus. ;)

Wenn du auf der Seite nach Squier suchst, findest du die Jams, die ich mit meiner 50s CV gemacht habe:
http://www.soundclick.com/bands/default.cfm?bandID=956675&content=music

Näheres zu der Gitarre ist in meiner Signatur unter "bla....Cheapo" verlinkt.

Hier ist noch einer, in dem du den Sound der CV mit dem meiner Les Paul Special vergleichen kannst. Es sind aber beide Gitarren, besonders bei der LP, absichtlich mit weichen (warm?) also höhenarmen Sounds erstellt worden: http://bit.ly/mjtxuJ

Trotz dessen und auch trotz der relativ starken Zerrsounds, hört man den deutlichen Unterschied im Grundklang. :)
 
Drifter73
Drifter73
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.11
Registriert
22.04.11
Beiträge
2
Kekse
0
Ort
Arnsberg
Ich habe mir die 60èr CV geholt und muss sagen, das sie einfach fantastisch klingt, kaum zu unterscheiden von einer regulären Fender,knackige Höhen und man kann sie schön zum singen bringen und optisch ist sie sowieso über jeden Zweifel erhaben,...wenn man auf Vintage Look steht :)
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben