ständer für pearl firecracker

von chris22, 11.12.05.

  1. chris22

    chris22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #1
    moin

    habe mir gestern endlich eine effekt snare zugelegt, eine pearl firecracker (10" *5,5") und habe jetzt folgendes problem..
    da die snare mit 10" so klein ist kann ich sie nicht mit einem normalen snare-ständer aufstellen, da die arme des ständers nicht so weit zusammen gehen um die snare zu "packen"...
    es gibt natürlich einen seperaten snareständer speziell für die firecracker, dieser kostet nur leider 144€ und das ist mir einfach zu teuer, die snare alleine kostet ja nur rund 100€..

    hat vielleiicht einer ne ahnung ob es snareständer gibt die für die firecracker passen würden..mir wäre ein ständer schon lieber als eine rackklammer, zur not würde ich aber auch diese alternative nehmen, ich habe das rack pearl pc10, welche klammer wäre denn da kompatibel?? naja pearl hardware ist schon etwas teuer...aber zur not muss ich den sauren apfel beissen..will sie schließlich auch spielen...
    wir habt ihe eure sidesnare aufgebaut?

    kann mir da einer weiterhelfen?
    sorry wenn sowas schonmal disskutiert wurde, habe in der sufu auf anhieb nicht viel gefunden..

    danke
    mfg
    chris22
     
  2. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 11.12.05   #2
    Das ist ein gutes Problem. Diese Halterung übersieht man gerne beim Preis.

    Eine Halterung ist jedenfalls billiger als jeder passender Snareständer. Entweder Pearl ISS (25 € mit Rosette) oder RIMS (25 € ohne Rosette), Pearl Rosette BT-3 16€, Tomhaltearm (Pearl ca. 20€).
     
  3. chris22

    chris22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #3
    ja danke erstmal, werde wohl die iss-klammer nehmen müssen und schauen wie ich die an mein "veraltertes" rack bekomme...

    oder ich mache es wie mein kollege und flexe einfach nen alten snareständer an den haltearmen kleiner ;-)
     
  4. racw_disaster

    racw_disaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    2.08.15
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 11.12.05   #4
    Was ist mit diesem tama-Ständer? Der kostet keine 144€ und taugt bestimmt was.

    Wieso eigentlich ans Rack? Mit ner Multiklammer kannste das auch an dein Hihatstativ montieren.
     
  5. chris22

    chris22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.05   #5
    moin,

    das mit der multiklammer am hihat - stativ ist bei mir ausgeschlossen da ich eine sabian kte hihatmaschine spiele, und die einen bewegliches stativ was bei jeden treten der hihat hoch und runter geht, da würde die snare bei jedem treten hoch und runter gehen ;-)

    habe gestern einfach nen 28€ basix ständer gekauft und wollte diesen ein wenig zurecht fummeln, aber siehe da, die snare hat gepasst wir arsch auf eimer, d.h. problem gelöst, und für 28€ ist der ständer sogar relativ stabil..
     
  6. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 13.12.05   #6
    An das ISS passt ein normaler Pearl-Tomarm, der wiederum in deine Rackklammer passt.

    Grüße

    Bob
     
  7. chris22

    chris22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.05   #7
    klar bob, hatte die 3 teile gestern schon zusammen auf der ladentheke liegen, d.h. iss (mit rosette) 20€ tomarm 20€ und Klammer auch 20€...

    da war mir dann der 28€ basix ständer schon lieber, auch wenns jetzt nicht die beste hardware ist, aber für die sidesnare reichts...und man ist flexibler mit nem seperaten ständer

    trotzdem danke
     
  8. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 22.12.05   #8
    Jedem das seine.
    Ich hab schon überlegt mir die normale Snare mit ans rack zu hängen, weil mich die Beine an der DoFuMa nerven. Klanglich sollte es doch eher noch besser werden als schlechter oder? Mögen Snares Bowmounts oder ändert sich der Sound dadurch negativ?
     
  9. racw_disaster

    racw_disaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    2.08.15
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 23.12.05   #9
    lol das ist mal ne gute idee! Ist dann halt nur die Frage ob das nicht zu sehr rumschlackert, aber ich würds auch gerne mal ausprobieren. Müsste doch eigentlich gehen...
     
  10. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 23.12.05   #10
    Ich hab mal ein Tama Starclassic gesehen das hatte einen Snareständer der so aufgebaut war, also quasi um die snare herumlief welche dann an nem Bowmount hing. War im MusikProduktiv Katalog von 2002 glaub ich. Das Set hatte die Farbe Tequilla Sunrise (hübsch übrigens)

    So komm ich drauf
     
  11. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 23.12.05   #11
    Das Problem der Snarebefestigung an einem Rack ist, das der Arm zur Befestigung sehr lang ist und das ganze dann
    a) relativ stark wackelt
    b) relativ instabil ist
    c) die Klammern sehr stark belastet werden.

    Von Dixon gab es mal ne Lösung, bei der der Snarekorb an einer Stange mit Plastikfuß befestigt war. Quasi ein Snarständer ohne Beine. Diese senkrechte Stange konnte dann über eine Multiklam und ein weiteres Rohr mit dem Rack verbunden werden.


    Der Tama -Snare Ständer mit Starcast heißt Air-Ride.

    *klickedicklick*

    Grüße

    Bob
     
  12. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 23.12.05   #12
    Das isser. Ich werde ein bisshen experimentieren ob sie das nicht machen lässt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping