Stage Metronom

von J.B.Goode, 03.06.08.

  1. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 03.06.08   #1
    Hallo Leute,

    ich suche ein Metronom dass folgendes können soll:
    1. Mehrere Speicherplätze (>20) für die Geschwindigkeit.
    2. Speicherplätze durchschaltbar mit Fuß
    3. Als Bodengerät
    4. Visuele Darstellung (LED)
    5. Günstig

    Der Hintergrund ist der, dass ich als Gitarrist viele Songs anfange und dafür am liebsten halt vor dem Song 1-2 Takte lautlos vom Metronom eingezählt werden möchte. Dabei sollte es dem Gerät reichen dass ich per drauftretten zum nächsten Speicherplatz mit dem Geschwindigkeitspreset wächsle.

    Gibt es solche solo Geräte (Kein Multi FX aufgeblasenes Teil)?

    Danke und
    viel Grüße
    JB
     
  2. J.B.Goode

    J.B.Goode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 04.06.08   #2
    Kennt keiner ein solches Gerät? Oder habe ich das falsche Subforum erwischt? :)
     
  3. Chris85

    Chris85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    110
    Erstellt: 08.06.08   #3
    Stage Metronom = Drummer.

    :D das musste sein, sorry.
     
  4. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 09.06.08   #4
    Mir wäre jetzt nichts bekannt... aber mir fallen da spontan 3 User ein, die solche Spielereien bestimmt kennen, wenn es sie gibt: Boerx, der onk und mix4munich :D
    (die reinen Gitarren-Ecke-Poster kenne ich nicht... :nix: )

    Wäre es eine Alternative, wenn du dir ein stink-normales (digitales?) Metronom hinstellst, das du dir auf den Monitor gibst / geben lässt? So was gibts bestimmt mit Speicher!

    MfG, livebox


    P.S. "visuelle Darstellung (LED)" - nur eine LED die im Takt leuchtet oder ein LED-Feld, dass die Zahlen anzeigt?
     
  5. J.B.Goode

    J.B.Goode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 09.06.08   #5

    eine LED die nur den Klick anzeigt. Zahlen brauche ich nicht. Mir sind im algemeinen auch keine Metronome im Bodentreterdesign bekannt, bis auf die in MultiFX Pedalen eingebauten Dinger...

    EDIT:
    Es gibt ja noch den Jammman Looper, der ist zwar nicht günstig (239,-) Aber hat auch einen Metronom laut Artikel beschreibung. Ob man den so mißprauchen kann. Das dieser die Loops speichert müte es gehen, werde mal in die Bedienungsanleitung schauen.
     
  6. J.B.Goode

    J.B.Goode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 01.09.09   #6
    push

    einige Zeit vergangen, Problemm immer noch da. Ich habe mittlerweile den RC 50 Looper, der hat die Funktion die ich brauche. Pro Preset sind bpm abspeicherbar und werden laufend durch LED blinken signalisiert.

    ABER der RC 50 ist ein groß und ich brauch den nicht live :mad:

    Also, hat noch jemand Ideen?

    viele Grüße
    jb
     
  7. Dave Der Drummer

    Dave Der Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    1.09.09
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.09   #7
  8. J.B.Goode

    J.B.Goode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 01.09.09   #8
  9. Korki

    Korki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.08
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    100
    Erstellt: 02.09.09   #9
    Bei der Tama Rhythm Watch kann man mit einem angeschlossenen Fußtatster die Speicherplätze durchschalten. Allerdings startet das Metronom nach der Auswahl nicht automatisch, wie du es gerne hättest.
    Die günstigere Alternative ist der Millenium Rhythm Pumper . Hier kann man mit einem Fußschalter das Metronom starten und stoppen. Allerdings ist hier wiederum ein Weiterschalten der Speicherplätze per Fußschalter nicht möglich...

    Ich kenne leider auch kein Gerät, bei dem man beides mit Fußtastern ausführen kann.
     
  10. Hephaistos

    Hephaistos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    21.02.15
    Beiträge:
    837
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    364
    Erstellt: 12.09.09   #10
    Ich such übrigens genau das gleiche Gerät wie der Threadersteller ;).

    Mir fällt es ziemlich schwer das Tempo beim Einzählen richtig einzuschätzen, wenn ich nervös bin und vorher nicht schonmal 2 Takte aus dem Song anspiele (was irgendwie zu unprofessionell kommt auf ner Liveshow).

    Also bräuchte ich auch ein visuelles Metronom mit Speicherplätzen, die per Fußschalter hin- und herschlatbar wären und eben auch an und aus.

    Komisch das es sowas nicht zu geben scheint...sieht für mich nach ner Marktlücke aus.
     
  11. BenChnobli

    BenChnobli Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    13.217
    Zustimmungen:
    2.445
    Kekse:
    70.523
    Erstellt: 13.09.09   #11
    Ich hab das schon mal geschrieben, finde aber den post nicht mehr...

    Was ich in meiner aktiven zeit bei anderen leuten auf der bühne schon gesehen habe (also nicht selbst angewendet), war ein einfaches lämpchen vorne auf der bühne, mit ein paar metern kabel an einen fusstaster gehängt, den der drummer bediente. Das dürfte billigst herzustellen sein (LED, batterie, draht, taster, kleines gehäuse). Dann kann der drummer durch einfaches tappen sowohl still anzählen (das was du brauchst) als auch die band durch parts führen, wo er selbst nicht mitspielt. Und den blinker sieht das publikum nicht, wenn er gut genug platziert ist. Ich fand die idee damals gut und das system hat bei denen funktioniert.

    Gruss, Ben
     
  12. Hephaistos

    Hephaistos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    21.02.15
    Beiträge:
    837
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    364
    Erstellt: 14.09.09   #12
    Die Idee is wirklich nicht schlecht!
    Aber nicht das was ich genau brauche...weil bei uns gehts ja vornehmlich darum, eine vorgegebenes Tempo zu bekommen, also ein Gerät wo man 120 Bpm einstellen kann vorher...aber trotzdem danke für die Anregung ;)
     
  13. J.B.Goode

    J.B.Goode Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 14.09.09   #13
    Hi, ja das kann man machen, aber dann braucht der Drummer trotzdem auch ein Metronom, damit er die gewünschte Geschwindigkeit hinbekommt.
     
  14. Trollfest

    Trollfest Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Rheinland (Lu)
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.157
    Erstellt: 19.09.09   #14
    Wäre es denn schlimm wenn die Geschwindigkeit 5bpm anders ist?
    Ein Drummer sollte es schon hinbekommen den Song in der entsprechenden Geschwindigkeit (ungefähr) anzuzählen.

    Das sollte ja nun wirklich kein Beinbruch sein
     
Die Seite wird geladen...