Gutes Metronom, brauche Empfehlung

von fettschlumpf, 14.12.07.

  1. fettschlumpf

    fettschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.07
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.07   #1
    Hallo zusammen

    Ich bin auf der Suche nach einem guten Metronom. Hab schon rumgegoogelt, aber keine Tests oder Vergleiche gefunden. Spiele seit 5 1/2 Jahren Schlagzeug und seit einem Jahr mit Metronom (Tama Rhythm Watch RW 105). Da in einigen unserer Songs unterschiedliche Geschwindigkeiten vorkommen, suche ich nun ein Metronom, dass einfach programmierbar je nach Taktlänge die Geschwindigkeit ändert. Quasi wie eine Art Klick-Track, der abläuft.

    Yamaha Clickstation interessiert mich. Hat jemand Erfahrung damit oder mit anderen Geräten?

    Vielen Dank schonmal :rolleyes:
     
  2. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 15.12.07   #2
    Ich hab das RW-100. Es ist recht einfach und solide, allerdings kann man damit kompliziertere Sachen nicht so gut machen. Alternativen wären z.B. http://www.musik-service.de/boss-db-90-prx395749470de.aspx oder http://www.musik-service.de/korg-beatlab-rythm-trainer-prx395755123de.aspx oder dein vorgeschlagenes http://www.musik-service.de/Yamaha-CLST-Clickstation-prx395739462de.aspx

    Gerade das Korg Beatlab hat soweit ich beurteilen kann die meisten Möglichkeiten für kompliziertere Rhythmen, welche sich evtl. noch im Lied ändern. Das könntest du dir mal genauer anschauen.
     
  3. fettschlumpf

    fettschlumpf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.07
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.07   #3
    Danke schonmal, werd mich mal informieren.

    Kevin
     
  4. Oi!Skin

    Oi!Skin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.08
    Beiträge:
    14
    Ort:
    hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.08   #4
    Tach leute,
    hab auch keine Ahnung welches Metronom was taugt
    habe jetzt beim Musicstore folgendes gefunden:
    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...D=GG3VqHzmR4EAAAEXveFgyFic&CatalogCategoryID=
    Korg TM 40
    nun frag ich mich ob das fürs drummen was taugt....
    bis jetzt habe ich immer ohne metronom gespielt und mich auf den bass verlassen (in der band) da ich aber jetzt meine fähigkeiten verbessern will brauch ich son teil...
    wäre nett wenn sich das einer mal anguggen würde
     
  5. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 05.02.08   #5
    eher weniger, weil der Kopfhörerverstärker für den Click wahrscheinlich etwas zu schwach sein wird bei so lauten Umgebungsgeräuschen wie beim Drummen.

    @ Threadstarter (falls noch aktuell): Ganze Clicksequenzen für einen ganzen Song programmieren kannst du mit der Yamaha Clickstation.

    Gruß, Ziesi.
     
  6. Oi!Skin

    Oi!Skin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.08
    Beiträge:
    14
    Ort:
    hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.08   #6
    mhh.. hatte eigentlich vor damit über die anlage zu gehen und dann ab in den kopfhöhrer zumindest dacht ich mir das so
    fragt nicht warum & wieso ^^ ich bin da bisschen speziell :X

    thx :)
     
  7. trommelfrosch

    trommelfrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    30.07.14
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Ubstadt-Weiher
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.851
    Erstellt: 05.02.08   #7
    ich denke mal, dass du mit dem rw105 ein optimales metronom hast ... für deine programmiergeschichten wäre vielleicht ein (gebrauchter) laptop und ein softwaresequenzer am besten ...

    clicktracks auf der anlage? soll das publikum mithören? oder dachtest du nur für bandproben an so was?

    grüssle
     
  8. Oi!Skin

    Oi!Skin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.08
    Beiträge:
    14
    Ort:
    hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.08   #8
    probe natürlich live spiel ich nach wie vor ohne da hatte ich die ganze zeit des beste feeling dabei verlass ich mich vollkommen auf mein nicht vorhandenes em vorhandenes rythmusgefühl zumal live prinzipiel mit 1,5facher geschwindigkeit gespielt wird zum größten teil also ausm bauch raus :D:rolleyes:
     
  9. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 08.02.08   #9
    Das Teil ist Tuner und Metronom in einem. Wenn du die Funktionalität eines Tuners nicht brauchst würde ich eher etwas wie den Korg MA-30 oder Boss DB-30 nehmen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping