Stahl- Einzelsaiten

von herbieschnerbie, 30.03.06.

  1. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 30.03.06   #1
    Aloha,

    welche Stahlsaiten könnt ihr mir empfehlen, die zwar einerseits schön brilliant klingen aber auch schön knackig, fleischig, mittig. D'addario Pro Steels gefallen mir schon relativ gut aber Problem sind die Stärken.

    Hätte gerne 40 - 60 - 85 - 110 oder vergleichbares. Relativ exotische Saitensätze bietet zwar La Bella an, aber vom Sound her haben mir die Hard Rockin' Steels nicht gefallen.

    Deshalb überlege ich Einzelsaiten zu kaufen. Bei Stahlsaiten ja meist noch erschwinglich aber die Auswahl ist meistens begrenzt. Bei saitenkatalog.de sind von D'addario zB nur diese coated Strings und die normalen Nickel-Saiten im Programm.

    DR habe ich noch nie gespielt, aber die Preise sind da sehr saftig.

    Also hätte ich einerseits gerne Lösungsvorschläge, oder eben nur Verweise auf Shops mit reichlich Auswahl.
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 30.03.06   #2
    also hier gibts auf jeden fall mal ghs in allen möglichen stärken un der preis ist echt ok..
    dann würd ich noch hier guga

    viel spass!
     
  3. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 30.03.06   #3
    Nach den Stärken würde ich so pauschal nicht gehen, objektiv meßbarer Saitenzug wie Spielgefühl differieren z.T. trotz gleicher Durchmesser bei verschiedenen Produkten erheblich. Einzelsaiten, die infragekämen, kriegt man von Pyramid (über Hot Wire). Von LaBella kämen ggf. eher die Super Steps infrage, die es auch als Singles gibt.
     
  4. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 30.03.06   #4
    Worauf muss ich mich denn bei den Pyramids klanglich gefasst machen, wenn ich die D'addario Pro Steels gewohnt bin?

    Ach eigentlich weiß ich garnicht so richtig was ich will, denn es klingt manchmal recht cool wenn die Saiten rumschlabbern und alles schön dreckig ist, aber da ich sehr sehr häufig dropped D spiele wärs dann halt echt extrem. Meine Saitenlage ist aber auch echt extrem niedrig.
     
  5. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 30.03.06   #5
    In der Stärke, die ich hatte (.040 - .060 - .085 - .110 - .140), sowie pizz gespielt (Fretless), auf einen soliden, warmen, vollen Ton, nicht unangenehm stählern. Irgendwo zwischen D'Addario XL und La Bella Deep Talkin' Bass, also solche Bässe und Mitten. Für's Slappen und mehr Brillanz würde ich die in leichteren Stärken nehmen.
     
  6. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 02.04.06   #6
    Dann reicht warscheinlich 40-60-85-105. Die A-Saite darf schön dick sein. Und wie würdest du den Saitenzug einordnen?
     
  7. Plekki

    Plekki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    9.07.14
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.06   #7
    Kanst auch mal die Hartke Seiten testen. die hab ich eigentlich meistens.
    und sie sind ziemlich günstig
     
  8. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 02.04.06   #8
    Gut, dann könnte man das erwägen.

    Mittel. Das waren zwar fette Stärken, aber bei weitem nicht so fest wie La Bella Deep Talkin' Bass oder Ernie Ball (NPS) mit .110"er E, allerdings auch nicht ganz so fluffig wie D'Addario XL.
     
  9. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 02.04.06   #9
    wo gibts den die? hast du nen link?
     
Die Seite wird geladen...

mapping