Straffe Nickelsaiten für Ibanez ATK 305

von DasUrks, 03.11.09.

  1. DasUrks

    DasUrks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    17.11.18
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    home is where your heart is
    Zustimmungen:
    315
    Kekse:
    4.973
    Erstellt: 03.11.09   #1
    Hallo Leute,
    wie der Titel schon andeutet suche ich Saiten für meinen neuen (alten) Ibanez ATK 305.
    Kurz ausgeholt:
    Auf meinem Sandberg Basic habe ich nach langer Suche mit den DR Lo Rider Stahl meine Saite gefunden-jetzt hab ich mir nen 5er zugelegt und es geht wieder los;)
    Für den Ibanez suche ich aber nach Nickels- die DR Stahl wären mir zu aggro;-)
    Der erste Versuch sind D'Addario EXL 170 gewesen-klingen gut, sind mir aber nicht straff genug und etwas "langweilig" im Klang.

    Ich spiele ca 50/50 Finger/Plek.

    Kriterien sind:
    - Nickel, knurrig und gerne relativ brilliant
    - hoher Saitenzug/straffe Saite (gefällt mir vorzüglich an den DR)
    - lang genug, um sie beim ATK durch den Korpus zu ziehen
    - Preis ist erstmal egal, gerne langlebig:D

    Freu mich auf eure Tipps- mein nächster Versuch wäre was von Ernie Ball, passt das?
    Mit Stahlsaiten hab ich mich in den letzten Jahren intensiv beschäftigt, bei Nickels verlässt es mich, und ich würde gerne den Findungsprozess etwas beschleunigen...
     
  2. Cocojambo

    Cocojambo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    14.09.17
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    85
    Kekse:
    2.453
    Erstellt: 03.11.09   #2
    Du könntest dir mal die Pyramid Pure Nickels anschauen,die gibts in 105er.
    Habe die mal in 100er Stärke gehabt und der Saitenzug war schon richtung 105er Saite,lange keine 100er mehr.
    Sonst gibt es noch 110er von Ernie Ball,die hatte ich allerdings noch nicht drauf.
     
  3. DasUrks

    DasUrks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    17.11.18
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    home is where your heart is
    Zustimmungen:
    315
    Kekse:
    4.973
    Erstellt: 03.11.09   #3
    Achso, nur nochmal zu Präzisierung, ich suche keine möglichst dicke Saite (Da gäbe es ja 115er :D) sondern straffe, oder mit hohem Zug oder wie man das umschreiben soll...
    Und das halt in 5-Saiter...
     
  4. Lindex

    Lindex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    9.11.18
    Beiträge:
    1.450
    Ort:
    Flörsheim/Main
    Zustimmungen:
    396
    Kekse:
    5.231
    Erstellt: 03.11.09   #4
    ...und wie wär's mit einer DR LoRider Nickel...?

    Klingt für mich irgendwie naheliegend...und sind meine persönlichen Favourites auf allem ausser Jazzbässen - die kriegen immer DR Sunbeams.
     
  5. DasUrks

    DasUrks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    17.11.18
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    home is where your heart is
    Zustimmungen:
    315
    Kekse:
    4.973
    Erstellt: 04.11.09   #5
  6. Lindex

    Lindex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    9.11.18
    Beiträge:
    1.450
    Ort:
    Flörsheim/Main
    Zustimmungen:
    396
    Kekse:
    5.231
    Erstellt: 05.11.09   #6
  7. Bassist27

    Bassist27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.07
    Zuletzt hier:
    26.02.18
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    159
    Erstellt: 16.11.09   #7
    also ich habe "Ernie Ball Slinkys" und ich finde sie genial(hab ich auch schon woanders erwähnt) ... sie sind aus nickel ... relativ glatt... und seehr knurrig, wie ich finde , sind normal/relativ lang
    und...was du ja suchst
    einen wie ich ebenfalls finde, straffen saitenzug ...

    vllt kann jemand anderes das ja bestätigen?!
     
  8. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    440
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 19.11.09   #8
    Teilweise. Die Umspinnungsdrähte sind aus nickelbeschichtetem Stahl. Klanglich sind sie für diese Machart recht brillant, aber dafür auch etwas schwächer im Bass. Klingt aber trotzdem auch für meinen Geschmack gut.

    Die Balance ist leider nicht gut, die G-Saite fester als D und A, E laffer. das ist für's Spielgefühl suboptimal. Klanglich scheint das aber v.a. Precision-Spielern entgegenzukommen.

    An für Nickel brillanten Saiten zu empfehlen wären ansonsten u.a. noch Dean Markley NickelSteel Bass, Elites Player Series, SIT Rock Brights Nickel.
     
  9. DasUrks

    DasUrks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    17.11.18
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    home is where your heart is
    Zustimmungen:
    315
    Kekse:
    4.973
    Erstellt: 20.11.09   #9
    Danke für die Tips abseits vom "Saiten-Mainstream"!
    Wie siehts denn da mit der Straffheit aus, vor allem bei den SIT?
     
  10. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    440
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 20.11.09   #10
    Alle schön tight (i.Ggs. zu D'addario XL, die wirklich nur mittel waren).
     
  11. DasUrks

    DasUrks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    17.11.18
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    home is where your heart is
    Zustimmungen:
    315
    Kekse:
    4.973
    Erstellt: 20.11.09   #11
    Super, dannw erde ich mal testen und berichten..die D'Addarios schlabbern echt;-)
    Bin ich mit den DR LO Rider und LaBella Flats echt anderes gewöhnt...
     
Die Seite wird geladen...

mapping