Stahlsaiten auf ner Klassik

von Kleiner Feigling, 22.12.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kleiner Feigling

    Kleiner Feigling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    25.02.11
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.05   #1
    Hi leute.

    kann man stahlsaiten auf ne klassikgitarre ziehen? :confused: weil mich nervt das solangsam mit den blöden nylonsaiten :mad: und ne westerngitarre will ich mir nich kaufen weil ich bald BASS lerne. :D
    Würde mich freuen wenn einer schreibt. :great:

    Kleiner Feigling
     
  2. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 22.12.05   #2
    Klar geht das, danach ist nur deine Halskrümmung etwas höher als ursprünglich beabsichtigt :rolleyes:


    -> Nein kann/darf/sollte man nicht.
     
  3. Fingers Freddy

    Fingers Freddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    739
    Ort:
    Dachau, Bayern
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    5.234
    Erstellt: 22.12.05   #3
    BLOSS NICHT!!!

    Stahlsaiten üben auf den Hals ca. 30kg mehr Druck aus als Nylonsaiten! Das hält der Klassik-Gitarrenhals nie im Leben aus. Du machst dir also nur deine Gitarre kaputt!!

    Es gibt heutzutage sowieso genug gute Westerngitarren zu erschwinglichen Preisen (z.B. Baton Rouge).
     
  4. Zakkrifice

    Zakkrifice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 22.12.05   #4
    Oh ja, mach das BLOSS NICHT!!

    Der Zug, den die stalhsaiten hervorrufen ist extrem viel höher, als der von Nylonsaiten.
    Wenns ganz schlecht läuft hast du am Ende nen Halsbruch bei der gitarre. Im günstigsten FAll verzieht sie sich stark.
    Ne Konzertgitarre ist eben auf andere belastungen als ne westerngitarre ausgelegt
     
  5. Omni

    Omni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    6.04.11
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 22.12.05   #5
    wie sieht das eigentlich anderes herum aus? Also Nylon auf Western? KLingt das dann noch gut oder ist der Korpus und das Holz auf einen "härteren" Ton ausgelegt?
     
  6. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 22.12.05   #6
    Hmm.. Seit ich eine Western habe, vermisse ich Nylonsaiten.
    Sie sind so schön warm, die Bässe sind nicht so penetrant, sie sind vielseitiger etc.

    Naja, habe beide nicht bezahlt.
     
  7. Kleiner Feigling

    Kleiner Feigling Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    25.02.11
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.05   #7
    alles klar. dann mach ich das also nich. nur mein bruder hat ne westerngit und das hört sich einfach geil an!! na gut DANKE!!!

    Kleiner Feigling
     
  8. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 22.12.05   #8
    Ich hab das schon gemacht (E-Gitarren Stahlsaiten auf die klassische), und sie ist noch ganz. Sind aber mittlerweile wieder Nylons drauf... :rolleyes:
     
  9. Kleiner Feigling

    Kleiner Feigling Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    25.02.11
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.05   #9
    hat sich das denn angehört???
    oder hat man das gar nich gehört??

    bis dann
     
  10. gibsonrocker

    gibsonrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    12.11.06
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 24.12.05   #10
    der steg unten is nur geleimt, dass waäre das gleiche wenn ich die gitarre an nem reißbättstiftchen aufhängen würde. wenn du es probierst fezt der steg!!
     
  11. deeper_purple

    deeper_purple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 24.12.05   #11
  12. ButT3rs

    ButT3rs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    140
    Erstellt: 24.12.05   #12
    Ich würde dir auch bloß davon abraten . Ich habs mal gemacht :screwy:

    Es war eine absolute sch*** aktion , der Sattel ist abgerissen .
    Gottseidank war das ganze zu beheben indem ich ihn mit 2 schrauben wieder in dem Korpus geschraubt hatte. Die Gitarre ist nun wieder voll funktionsfähig , hällt auch schon seit 10 jahren aber schön sieht das nicht aus :mad:

    Ich hatte allerdings Glück , es hätte auch passieren können , dass sich die geleimte Decke angehoben hätte und die Gitarre kaputt gewesen wär.


    MFG
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping