Stairville DMX Invader 2420 MKII

  • Ersteller herbertche
  • Erstellt am
H
herbertche
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.14
Registriert
16.07.14
Beiträge
3
Kekse
0
Hallo Leute!

ich hab mich neu hier im Forum angemeldet da es schon einige Stairville Threads gibt und eventuell noch Einige unter euch sind die den DMX Invader 2420 MKII nutzen.

Ich hab das Gerät schon seit es auf den Markt gekommen ist und auch schon einige Male erfolgreich eingesetzt.

Leider gibt es da ein paar kleine Probleme von denen ich mir nicht sicher bin ob es vielleicht auch Bedienfehler sind.

1. im Musikmodus wird scheinbar zwischen Szenen nicht gefadet was teilweise nervig ist da die Farben von LED Scheinwerfern doch sehr schnell wechseln und eine kleine Fadezeit einfach besser aussieht.
2. Die Center Positionen funktionieren irgendwie nicht
3. Wenn ich Moves & LED PAR kombinieren will bleiben die Scanner dunkel bis die LED PAR's ihre Abläufe durch haben, die Bewegung läuft aber weiter

Hat jemand noch das Gerät im Einsatz?


Vielen Dank vorab!


Gruß,
Andreas
 
L
launcher20
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.03.17
Registriert
13.06.13
Beiträge
23
Kekse
0
Hallo, ich wüßte nicht, dass irgendein Controller eine Fadezeit beim Musikmodus hat. Wie sollte das auch funktionieren ? Der Sinn ist doch, dass er auf die Bässe und so in Echtzeit und nicht verzögert reagiert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
H
herbertche
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.14
Registriert
16.07.14
Beiträge
3
Kekse
0
Hi,

ich hab einen Showtec LED Commander, der hat einen FADE Regler welcher auch berücksichtigt wird wenn ein Chaser läuft. Vorteil ist, dass wenn man den ein paar Millimeter verschiebt ein weicherer Übergang bei den Bassschlägen erfolgt. Das hat auch den Vorteil, dass die Farben nicht "springen" wenn der Controller etwas überempfindlich ist.
 
L
launcher20
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.03.17
Registriert
13.06.13
Beiträge
23
Kekse
0
An meinem GLP Scan Operator kann ich die Musiksteuerung, also die Mikroempfindlichkeit, in 3 Empfindlichkeitsstufen einstellen.
 
H
herbertche
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.14
Registriert
16.07.14
Beiträge
3
Kekse
0
korrekt, das kann ich auch, ändert aber an den "harten" übergängen teilweise nichts, denn die empfindlichkeit muss 1x im Programmiermodus festgelegt werden, wenn ich während dem Auftritt in den Modus wechsele ist alles dunkel ;-)
 
L
launcher20
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.03.17
Registriert
13.06.13
Beiträge
23
Kekse
0
Das kann ich wiederum in Echtzeit ändern, einfach mit dem Regler sogar in 4 Stufen, wie ich gerade sehe.. Manchmal ist das hilfreich.
Aber im Automatikmodus müsstest du doch auch schnell reagieren können, bei mir mit 2x tap Taste die Geschwindigkeit und Übergang mit Regler. Manchmal kombiniere ich beides. Oder lasse bewusst die Übergänge auf bsp. 2 - 3 Sekunden, schalte dann auf Musiksteuerung, das gibt dann immer einben schönen fliessenden und weichen Übergang. Vielöleicht mal als Anregung wegen der harten Übergänge. Wie gesagt beim GLP alles kein Problem. Ich hätte nur gern ein paar mehr Chaser und Overlays...

lg
 
G
Groovy1974
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.01.16
Registriert
03.02.15
Beiträge
19
Kekse
0
ich habe auch ein mk2 - bei mir ist das problem folgendes: wie schaffe ich es, daß die szenen ob automatik oder musik beim wechseln schön brav die PAR64 LED Lichter durchzappen, die Movin Heads und Scanner aber schön ihre Fahrt fortsetzen und nicht bei jedem Szenenwechsel an den Anfang zurückspringen und ihre Fahrt abbrechen? Ich habe im Movements Modus eine Widerholungsauswahl, allerdings ändert sich da nichts bzw kann man die Movements ja nicht wirklich editiert speichern.
Ich habe mir extra das Pult gekauft um die normalen PAR LED Lichter mit dem bewegten Licht zu kombinieren und nicht mehr 2 kleine Pults deswegen mitschleppen zu müssen.
Wer kennt sich aus? Wie geht das? Was mache ich falsch?
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben