statische aufladung bei gibson sg

von yin, 23.02.06.

  1. yin

    yin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    1.01.13
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.06   #1
    Seit einigen Tagen bin ich im Besitz einer neuen Gibson Sg., allerdings lädt sich die Gitarre auf der Hinterseite statisch auf und dies überträgt sich z.b.: bei schneller hin und her Bewegung der Hand oder auch eines Pullovers auf der Rückseite des Korpuses auf die Tonabnehmer und wirkt sich im Sound als kurzes Knacksen bei ruckartigen Bewegungen.
    Ich habe mir bereits das Elektronikfach angesehen, konnte aber keinen Mangel feststellen.

    Könnte dies vielleicht daran liegen, dass die Gitarre unlackiert ist oder ist einfach nur irgendwas nicht richtig abgeschirmt ?

    Im voraus danke ich für die Mühe...
     
  2. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 24.02.06   #2
    Hallo du, eine unlackierte SG hab ich noch nie gesehen, außer du meinst die faded, aber die haben ja auch Lack. Sofern sie sich auflädt, weißt du zuindest das du nenn Poly Lack hast, also kein guten Nitro Lack. Und ja, es liegt wahrscheinlich ein kleiner Defekt vor. Denn wenn es anfängt zu kanckse, dann ist die Gitare nicht geerdet. Schnapp dir nenn Kötkolben und löt alles nach, evtl. Klate Lötstelle.
     
Die Seite wird geladen...

mapping