Status: am Ende! Aber nicht wirklich

  • Ersteller Senzapaura
  • Erstellt am
Senzapaura

Senzapaura

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.21
Registriert
02.10.09
Beiträge
21
Kekse
0
Ort
Niederkassel
Hallo,
Ich möchte dir meinen Song vorstellen und würde mich über dein Feedback freuen und:

- findest du das Text, Musikstiel, Arrangement, Tempo im Einklang sind?

- wie findest du die Aufnahme?

https://youtu.be/-e608ejQzNU

Danke...roberto

 
turko

turko

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
30.09.08
Beiträge
4.358
Kekse
16.614
Das ist so überhaupt nicht meine Musik, deswegen will ich zur Musik auch gar nichts sagen.

Aber der Text ist weitgehend unverständlich, der Gesang geht im Mischmasch dahinter unter ...

LG
Thomas
 
S

saitentsauber

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
09.04.08
Beiträge
4.922
Kekse
19.352
Die Kombination von Text und Stil finde ich ungewöhnlich (um es neutral zu sagen). Die Frage ist jetzt, ob das so gewollt ist. Wenn ja, sehe ich ein Problem in Bezug auf die Zielgruppe: Die, die Gefallen am Text finden könnten, dürften die Musik eher wenig mögen - und umgekehrt.
 
Senzapaura

Senzapaura

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.21
Registriert
02.10.09
Beiträge
21
Kekse
0
Ort
Niederkassel
Nabend allerseits,
ist hier sonstwer der Meinung von Thomas und Saitenstauber, oder sind das hier die einzigen Experten???

PS: danke aber schon mal an dieser Stelle...
BESTE GRÜSSE ROBERTO
 
turko

turko

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
30.09.08
Beiträge
4.358
Kekse
16.614
... oder sind das hier die einzigen Experten???

Ein Ratschlag:
Du kannst eine Reaktion nicht ERZWINGEN.

Entweder jemand WILL seine Einschätzung hier kundtun, oder er will eben NICHT.
Dir bleibt einzig die Rolle desjenigen, der geduldig abwartet.

LG
Thomas
 
Ralphgue

Ralphgue

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.21
Registriert
08.01.17
Beiträge
4.875
Kekse
20.633
Mein Senf (kann verstehen das du "bohrst")..

Ich schreibe spontan, während ich höre...

Sound:
Musik, "topfig", Gesang kaum zu verstehen und zu viele VSTs auf den Vocals.

Song:
fängt "mittendrin" an...(keine Einleitung), der Synth ist nicht passend, die Drums sind einfallslos synthetisch und zu laut.
Die Gitarre klingt nach Mittelwellen-Radio.
Die "Megafon" Einlage ist gut.
Der Hauch von "Rock" Mittelteil (2:40) bis Schluss ist ein Stilbruch, der nicht wieder zurückgenommen wird, schade, dadurch wird die Nummer "unrund".
Deine Stimme ist klasse und gut intoniert (grundsätzlich).
Das ganze klingt nach Selfmade Homerecording und das schreibe ich deshalb, weil es auf deinem Youtube Kanal auch (für mich) ansprechendere Aufnahmen gibt.
(z.B. die Live Vocal Nummer).


Und bitte, ich kanns weder besser noch bin ich irgendeine "Instanz" zur objektiven konstruktiven Kritik.

Ach ja.. du hast ne "Westernhagen" Stimme (Song: "Nie genug")...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Senzapaura

Senzapaura

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.21
Registriert
02.10.09
Beiträge
21
Kekse
0
Ort
Niederkassel
@Ralphgue danke sehr für deine Beurteilung...
AllerBeste Grüße roberto
 
Cerno

Cerno

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
23.02.21
Beiträge
177
Kekse
67
Ort
Marburg
Der Song an sich hat was, leider sind die Vocals zu sehr im Hintergrund, so dass man vom Text nichts versteht. Hol die mal mehr nach vorne.
Produktionstechnisch - oder besser gesagt vom Mix her - braucht der Song noch deutliche Optimierung.
Außerdem: was meine Vorredner über den Stil sagten, stimmt einfach. Der Song schreit einfach nach mehr Härte. Mehr Distortion auf die Gitarre, einfach viel rockiger machen. Dann fügt sich das zu einem stimmigen Ganzen.
Hör dir mal ein paar Ton Steine Scherben Sachen an, das könnte deine Richtung sein. Nicht, dass ich dich mit Rio Reiser vergleichen will, aber der Stil würde dem Song gut stehen. Du bist kein Popper, du musst dich einfach mehr dem Rock hingeben.

P.S.: das Schwierige beim Umgang mit Kritik ist immer die Frage, was soll ich daraus machen: drüber hinwegsehen, den Song nachbearbeiten oder es beim nächsten anders machen? In deinem Fall wäre meine Meinung: arbeite an dem Song, der hat's verdient. Den musst du nicht abhaken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Senzapaura

Senzapaura

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.21
Registriert
02.10.09
Beiträge
21
Kekse
0
Ort
Niederkassel
Hallo Cerno, deine Worte helfen mir sehr meinen Song besser zu verstehen und die Fehler zu erkennen. Ich weiß nicht ob es nur mir so geht, aber einen eigenen Song zu kritisieren ist ungefähr so als ob man sein eigenes Kind kritisieren würde. Danke dass du dir die Zeit dafür genommen hast. Weiterhin alles Gute and let the Show go on... trotz widriger Zeiten. Beste Grüße Roberto
 
Uwi1976

Uwi1976

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.21
Registriert
23.05.21
Beiträge
122
Kekse
51
Ort
Wien
Ich finde auch den Gesang recht unverständlich und es klingt schief / dissonant - wahrscheinlich wegen den Effekten.
Ist der Song gemastert oder ist das noch die "Rohversion"? Weil die Lautstärke der einzelnen Instrumente irgendwie nicht so wirklich aufeinander abgestimmt ist :unsure:
 
x-Riff

x-Riff

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
09.01.06
Beiträge
13.920
Kekse
73.122
Kann mich Cerno anschließen und allen, die den Text auch nicht verstehen, aber verstehen möchten.
Warum?
Offensichtlich - jedenfalls meiner Vermutung nach - spielt der Text eine wichtige Rolle.
Warum?
Weil Herzblut in der Stimme hängt, weil der song Dynamik und Entwicklung hat, die sich - vermutlich - beim Verstehen des Textes erschließt und weil die collagenartige Musik auf die Stimme reagiert.

Das macht den song durchaus interessant, finde ich.
Ich bin nicht technikaffin genug oder im Mixing bewandert, um da Tipps zu geben - aber der song hätte verdient, dass noch was reingesteckt wird.
Zur Zeit ist noch ziemlich viel Schale um den Kern gelegt. Für meinen Geschmack könnte das Rauhe, vielleicht auch Schroffe durchaus mehr hervorkommen - Rio Reiser ist gar keine üble Assoziation. Wenn Dich etwas schräge Arrangements von eigentlich recht konventionellen songs reizen, hör mal ein die CD locked down von Dr. John rein. Könnte passen.

Herzliche Grüße

x-Riff
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben