Steg-Pins sitzen zu tief? Mit Foto!

von EvilSun2, 30.07.16.

  1. EvilSun2

    EvilSun2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    1.05.18
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 30.07.16   #1
    Hallo!

    Ich habe mir eine neue Westerngitarre fürs Lagerfeuer zugelegt. Jedoch ist mir aufgefallen, dass die Stegpins sehr tief sitzen und ich fragen mich, wie ich diese raus bekommen soll, ohne sie zu beschädigen.
    Ein Saitenwechsel wird denke ich bald fällig. Es ist eine Fender CD140SCE-NT.

    Ist das normal bei manchen Gitarren oder liegt hier einfach ein Verarbeitungsfehler vor, weil das Kegelverhältnis nicht passt und die Pins tiefer rutschen.

    Ich habe euch mal ein Foto angehangen! ;-)


    Vielen Dank im Voraus!

    MfG
     

    Anhänge:

  2. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    25.07.18
    Beiträge:
    11.597
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.513
    Kekse:
    117.905
    Erstellt: 30.07.16   #2
    Ob die nun zu tief sitzen, kann ich nicht recht beurteilen. Wenn du aber Probleme beim Saitenwechseln haben solltest, kannst du immer noch ins Schallloch greifen und die Pins von innen herausdrücken. ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    3.549
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    4.866
    Kekse:
    55.248
    Erstellt: 30.07.16   #3
    Wenn sie von oben nicht ziehbar sein sollten kannst Du die Saiten abspannen und durchs Schalloch greifen und sie von unten nach oben durchdrücken.
    Dann siehst Du vielleicht woran es liegt.

    Warum sie so tief sitzen kann ich Dir nicht sagen.

    Viel Erfolg beim Wechsel!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. EvilSun2

    EvilSun2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    1.05.18
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Thüringen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 30.07.16   #4
    Hey! Also von oben bekomme ich die nicht raus.. Ich werde mal eure Variante probieren! :-)

    MfG
     
  5. Maijunge

    Maijunge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1.755
    Kekse:
    11.068
    Erstellt: 31.07.16   #5
    Das schaut so aus, als seien die Bohrungen im Steg (Saitenhalter) für die Pins zu tief angesenkt worden, sodass die Kragenkanten der Pins ihren Zweck nicht mehr erfüllen können. :gruebel:, augenscheinlich sitzen die Pins auf jeden Fall zu tief.
     
  6. Corkonian

    Corkonian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.10
    Zuletzt hier:
    11.08.18
    Beiträge:
    4.767
    Ort:
    Cork
    Zustimmungen:
    1.660
    Kekse:
    17.273
    Erstellt: 01.08.16   #6
    Das sieht so aus, als wären da gar keine Kragen an den Pins.
     
  7. Maijunge

    Maijunge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1.755
    Kekse:
    11.068
    Erstellt: 15.08.16   #7
    Nun ja, vlt. meldet sich der TE ja nochmal zu Wort :rolleyes:...beim Pin der 4. Saite meine ich die Kragenkante zu erkennen...oder aber ich habe Halluzinationen :confused:
     
Die Seite wird geladen...

mapping