Stimmstabil machen

von tomlonge, 19.01.04.

  1. tomlonge

    tomlonge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.09.04
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 19.01.04   #1
    Hallo

    Ich habe jetzt schon eine Ibanez RG 370dx mit Pro Edge Tremolo (ähnlich wie Floyd Rose). Die Gitarre ist relativ stimmstabil. Jetzt habe ich aber noch eine Gitarre (ohne Floyd Rose), die nicht stimmstabil ist. Gibt es da eine Möglichkeit diese stimmstabil zu machen? Ich habe mal was von anderen Mechaniken gehört, wie geht das ???????
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 19.01.04   #2
    Du solltest die andere Gitarre schon etwas naeher beschreiben, denn wenn sie auch ein Floyd Rose System hat sind die Mechaniken ziemlich egal.
     
  3. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 19.01.04   #3
    @lennynero
    @tomlonge

    oft reicht es schon ein paar Dinge zu beachten, anstatt "Hardware" auszutauschen!

    :arrow: Saiten regelmäßig wechseln
    :arrow: Saiten nur wenig um die Mechaniken wickeln
    :arrow: Sattelkerben mit Graphit schmieren
    :arrow: Seiten nach den aufziehen vernünftig dehnen

    Mit diesen einfachen Dingen ist bei 90% eine gute Stimmstabilität zu erreichen.

    RAGMAN
     
  4. Darkforce

    Darkforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.08.08
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.04   #4
    Und wenn das alles nicht hilft kann man schon überlegen ob man andere Mechanicken draufmacht. Da empfehlen sich dann Locking Mechanicken.

    Manchmal ists aber auch ein schlecht gekerbter Sattel in dem die Saiten 'festhängen'(ich nehme an es geht hier um ne Gitarre mit Vintage Tremolo).
     
  5. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 04.04.04   #5
    Also ich habe jetzt rumgesucht aber nix konkretes gefunden
    wie dehnt man richtig die Saiten???
    Danke im Vorraus
     
  6. osterchrisi

    osterchrisi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    6.04.08
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 04.04.04   #6
    was hatt's eigentlich mit dem graphit im sattel auf sich? warum hilft das?
     
  7. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 04.04.04   #7
    weil's die Reibung vermindert, die Saite kann so wieder (z.B. nach dem Benden) exakter in die Ausgangsposition zurückkehren, was der Stimmstabilität zugute kommt...
     
  8. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 05.04.04   #8
    also wenn die git nen Vintage oder ähnliches Vibrato hat, dann würd ich das mal mit nem Holzblock blockieren, das hilft seeehr viel,
    meine Ibanez ist mit blockiertem Vibrato um einiges Stimmstabieler als die Yamaha, vom Bangkollegen,
    mit locking Mechaniken und unblockiertem Wilkinson Vibrato. :D
     
  9. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 08.04.04   #9
    ??? nicht so schüchtern bitte :D
    Wie Dehnt man die richtig???? ist es Tremolo abhängig????
    Oder meint ihr mit "dehnen" Einspielen?
     
  10. Meldir

    Meldir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Kärnten-Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.04   #10
    daumen unter de Saite und hochziehen und die Saite entlang runterfahren...

    dann neu Stimmen, das so lange, bis sich nix mehr verändert... (im Idealfall gar nix, 1 cent is egal..)

    und das dann bei allen Saiten....

    schon passts ....

    Mfg
    Meldir
     
  11. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 08.04.04   #11
    sollte ich beim Doble locking System die Klemmen am Sattel Festmachen???
    mit Floyed Rose kann man doch einfach das Trem nach hinten ziehen um die Saiten zu dehnen??
     
Die Seite wird geladen...

mapping