Stimmungen und Griff-techniken

von Al Barrett, 25.09.07.

  1. Al Barrett

    Al Barrett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    367
    Erstellt: 25.09.07   #1
    Hi

    Hab mal ne Frage. Will demnächst mal Songwritingtechnisch was neues Probieren. Und zwar Vom Feeling her wie die meisten Dashboard Confessional Lieder. Also als Beispiel mal:

    Sreaming Infidelities
    This Bitter Pill
    Hands Down Acoustic

    etc.

    Jetzt hab ich beim Studieren der Tabs bemerkt dass die eine (mir bis dato absolut unbekannte) Stimmung haben. Und zwar oft D D D D A D oder teilweise nen halbton tiefer oder höher. Frage: Krieg ich diese Sounds auch mit ner Standardstimmung und ohne absolutes Fingerverränken hin ? Und gibt es irgendwo eine Zusammenfassung mit gängigen Stimmungen und den dazugehörigen Grund-Grifftechniken ?
     
  2. RaceTheSun

    RaceTheSun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    27.03.09
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.07   #2
    es geht hier um den klang. sicher bekommst du den selben akkord bzw. die melodie auch mit der standard stimmung hin aber mit der anderen stimmung klingt es viel besser. stimm deine gitarre um und spiel akkorde dann wirst dus merken, dasses viel geiler klingt!!!! hör dir jomestown story an (band) die haben ähnliche stimmungen auf der a-gitarre
     
Die Seite wird geladen...

mapping