Stimmwirbel abgebrochen...was nun?

von weirdo, 27.10.08.

  1. weirdo

    weirdo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.08
    Zuletzt hier:
    23.02.12
    Beiträge:
    15
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.08   #1
    Und zwar ist mir gestern beim Verladen meines Basses im Auto, die Stimmgabel für die G Seite abgebrochen... Um ehrlich zu sein, habe ich nicht wirklich eine Ahnung davon, was ich jetzt machen muss, da ich noch nie in so einer Situation war und generell nichts an meinem Bass bisher gemacht hatte.

    Es ist ein OLP Music Man.

    Kann man sich da selber helfen, oder muss ich den zur Reparatur bringen?
     
  2. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hanau
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 27.10.08   #2
    Hi weirdo!

    Meinst Du vielleicht die Stimmmechanik? Würde mich jetzt verwundern, wenn Du permanent eine Stimmgabel an Deinem Bass montiert hast. :confused:
    Hast Du ein Bild von der Beschädigung, damit man mal genau sehen kann, was nun eigentlich an der Mechanik gebrochen ist? Auf jeden Fall schoneinmal so viel: Setz Dich mal mit dem Laden in Verbindung wo Du das gute Stück gekauft hast. Das ist zwar jetzt kein Garantiefall, aber wer Instrumente verkauft, verkauft auch Ersatzteile und montiert diese i.d.R. auch. Wenn Du persönlich bekannt bist sollte das bei einem kulanten Laden nicht das Problem sein, das irgendwie zu managen.

    Gruß,
    Carsten.
     
  3. Jungle Man

    Jungle Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.08
    Zuletzt hier:
    18.11.17
    Beiträge:
    491
    Kekse:
    303
    Erstellt: 27.10.08   #3
    du meinst doch bestimmt dass dir ein Stimmwirbel abgebrochen ist oder?(die Dinger an der Kopfplatte, mit denen du stimmst)
    was ist es denn für ein OLP?
    die haben doch alle die "klassischen" Stimmwirbel?
    dann musst du mal hier wegen dem Design schauen:

    http://www.rockinger.com/index.php?list=WG064

    aber das größte Problem wird sein, dass der Durchmesser der Mechaniken nicht bei allen stimmen wird, daher misst du am Besten mal den Durchmesser der Bohrung

    edit:du könntest deinen Bass natürlich auch in einen Laden bringen
    dass hab ich ganz vergessen
     
  4. weirdo

    weirdo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.08
    Zuletzt hier:
    23.02.12
    Beiträge:
    15
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.08   #4
    Stimmgabel, Stimmmechanik. Auf jeden Fall meine ich diese kleinen Regle, womit man die Seiten stimmen kann.

    Ich habe den Bass im Internet gekauft, von daher is nix, mit einfach mal vorbeifahren. =)

    Bei uns in der Nähe gibt es einen kleinen Musikladen, vielleicht fahr ich da einfach mal vorbei.
     
  5. weirdo

    weirdo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.08
    Zuletzt hier:
    23.02.12
    Beiträge:
    15
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.08   #5
    Danke für deine Hilfe, aber das scheint mir alles ein klein wenig zu kompliziert. Ich werde einfach bei diesem Laden vorbei fahren und das von denen machen lassen (=
     
  6. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    20.09.20
    Beiträge:
    7.748
    Ort:
    Speyer
    Kekse:
    54.440
    Erstellt: 29.10.08   #6
    Zum Thema Stimmgabel....
    http://images.google.de/images?sour...2006-40,GGLJ:de&q=stimmgabel&um=1&sa=N&tab=wi
    :D

    Die Dinger, die man an den Mechaniken befestigt, kann man normalerweise nicht blättern. Also keine Seiten, sondern Saiten. :)

    Aber so eine abgebrochene Mechanik ist kein Weltuntergang - sowas kann man austauschen und mit etwas Glück sogar reparieren.

    Wohl die einfachste Lösung. Ein bissel wird es wohl trotzdem kosten. :o
     
Die Seite wird geladen...

mapping