"Straßen" - neuer Song zur Gitarre

streamingtheatre
streamingtheatre
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
23.01.09
Beiträge
213
Kekse
891
Hallo Zusammen, ich hab einen neuen Song fertig und wollte ihn Euch vorstellen. Eher ein klassisches Songwriter Gezupfe aus der Liedermacherecke.... Der Text ist in der Songbeschreibung eingebettet. Ich freu mich über Feedback
Grüße
streamingtheatre


https://soundcloud.com/rainer-conrad/strassen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
Locke66
Locke66
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.20
Registriert
28.12.09
Beiträge
103
Kekse
1
Die Gitarre und Stimme gefallen mir sehr. Die Gitarre klingt vielleicht etwas dumpf.
Der Song selbst ist nicht ganz mein Fall, aber das ist ja Geschmacksache.
Auf jeden Fall :great:
 
streamingtheatre
streamingtheatre
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
23.01.09
Beiträge
213
Kekse
891
Die Gitarre und Stimme gefallen mir sehr. Die Gitarre klingt vielleicht etwas dumpf.
Der Song selbst ist nicht ganz mein Fall, aber das ist ja Geschmacksache.
Auf jeden Fall :great:
Danke Locke fürs Anhören. Ich hatte die Gitarre im m/s Verfahren aufgenommen.... vielleicht kann ich mit dem EQ noch was drehen.
 
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.834
Kekse
17.929
Ort
Köln
Hallo streamingtheatre

Sehr schön. :great:
Ich komme zwar auf der Metal Ecke, liebe aber Singer/Songwriter Songs genauso.

Ich finde ihn rundum gut gelungen. Eventuell würde dem Song ein minimaler Schuss Reverb ganz gut tun. Das würde dem Song noch etwas "Ambiente" verleihen.
Ich weiß ja nicht, worüber du @Locke66 den Song abgehört hast aber ich könnte jetzt nicht sagen, das die Gitarre zu dumpf klingt.

In vielen Songs klingt die A-Gitarre in den Höhen etwas klarer aber ich würde sagen, das dass Genre Abhängig ist.
Für diesen Song finde ich die Frequenzen der A-Gitarre genau richtig. Meiner Meinung nach.

Jedenfalls, sehr schön.
Weiter so :great:
 
Katz23
Katz23
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
20.08.15
Beiträge
1.168
Kekse
7.181
Ort
Erzgebirge
So schön beruhigend, Stimme und Gitarre.
Hört man gern an und geht mit auf Reisen...
 
J.S.M
J.S.M
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.06.21
Registriert
16.07.17
Beiträge
65
Kekse
69
Hallo,

ich mag das Lied, irgendwie hat es mich von der ersten Sekunde an gefesselt, obwohl ich eigentlich ausschließlich rockigere Musik höre. Die Gitarrenarbeit ist sehr beruhigend und, was mir besonders gefällt, nicht allzu berechenbar wie in einigen Songs des Genres. Die Stimme ist sehr warm und angenehm zu hören. Sie übermittelt sogar einiges an Gefühlen. Ich musste nur zweimal kurz schmunzeln: Bei dem Satzanfang "Das Geheimnis der Straßen", der mich wunderbar an alte Zeiten erinnert, könnte er doch genauso in einer Spongebob-Folge fallen (was danach kommt in dem Satz ist aber sehr inspirierend; ich fand nur die trockene Art, mit der das gesungen wurde, sehr witzig); und "Die Straßen in meinem Körper" - da wurde es mir kurz zu spirituell:engel:. Zum Glück hat sich der Text danach gefangen, wodurch das Lied äußerst gelungen ist.

LG
 
streamingtheatre
streamingtheatre
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
23.01.09
Beiträge
213
Kekse
891
@J.S.M
könnte er doch genauso in einer Spongebob-Folge fallen
Das gefällt mir! Ich freu mich, das es Dich gefesselt hat.

Eventuell würde dem Song ein minimaler Schuss Reverb ganz gut tun.
Die reverbs sind im Mix meine ewige Baustelle.... da hatte ich schon mal ein Feedback von DugDanger dazu. Das teste ich mal. Danke

und geht mit auf Reisen
Danke für Feedback und gute Fahrt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.834
Kekse
17.929
Ort
Köln
Die reverbs sind im Mix meine ewige Baustelle.... da hatte ich schon mal ein Feedback von DugDanger dazu. Das teste ich mal. Danke
Nicht nur testen sondern auch damit auseinandersetzen und umsetzen ;).
Ich weiß, ich hab gut reden zumal es mir nicht viel anders geht. Ich habe teilweise auch große Schwierigkeiten den Reverb vernünftig einzusetzen.
Aber es bringt wenig, es nur zu testen. Man muss sich auch damit auseinandersetzen.
Zumal der Reverb mit einer der wichtigsten Effekte im Mix ist.
 
DugDanger
DugDanger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
02.07.11
Beiträge
2.319
Kekse
7.117
Zum Thema reverb nochmal:

Besser auch Delay verwenden, Matsch nicht so viel.
Das jeweilige Plug, also reverb oder Delay, dann jeweils nicht direkt auf den Track legen, sondern auf einen separaten bus/spur und diesen bis dann langsam zum gewünschten Kanal dazumischen.
In den Song hör ich später rein.

Lg
 
antipasti
antipasti
Singemod
Moderator
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
02.07.05
Beiträge
31.583
Kekse
128.544
Ort
Wo andere Leute Urlaub machen
Rundum gelungenes, nahezu traditionelles Liedermaching.
 
Zuletzt bearbeitet:
streamingtheatre
streamingtheatre
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
23.01.09
Beiträge
213
Kekse
891
Nicht nur testen sondern auch damit auseinandersetzen und umsetzen ;).
.
Auseindergesetzt hab ich mich schon damit... an der Umsetzung im Mix hapert`s bei mir meistens. Da hilft nur üben, üben, üben
Danke für`s Anschieben.


Gruß
streamingtheatre
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Rundum gelungenes, nahezu traditionelles Liedermaching.
Danke. Freut mich aufrichtig, zu hören.

Ich bette es mal direkt hier ein. Der Link zu SC mit Text ist direkt darunter.
Danke antipasti

Grüße
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Zum Thema reverb nochmal:

Besser auch Delay verwenden, Matsch nicht so viel.
Das jeweilige Plug, also reverb oder Delay, dann jeweils nicht direkt auf den Track legen, sondern auf einen separaten bus/spur und diesen bis dann langsam zum gewünschten Kanal dazumischen.
In den Song hör ich später rein.

Lg
Wenn ich Dich richtig verstehe, meinst Du einen klassischen Sendkanal, oder?
 
drowo
drowo
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.07.21
Registriert
02.01.16
Beiträge
2.213
Kekse
8.741
Ort
Alpenrand
Ich wollte wegen des schönen Pickings schon nach 10 Sekunden auf "Gefällt mir" drücken, habe dann aber doch gewartet bis ich den Gesang gehört habe. Also habe ich erst bei 0:45 gedrückt. :)
Gefällt mir richtig gut, und zwar alles: Gitarre, Gesang und Text. Das ist Liedermacher pur. :great:

LG Robert
 
streamingtheatre
streamingtheatre
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
23.01.09
Beiträge
213
Kekse
891
@drowo Danke!
 
DugDanger
DugDanger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
02.07.11
Beiträge
2.319
Kekse
7.117
Wenn ich Dich richtig verstehe, meinst Du einen klassischen Sendkanal, oder?

ja genau.

Weil den kann man dann eben Anteilig dazumischen. damit hat man mehr Kontrolle über die jeweiligen Effekte.

schöner singer songwriter song ist dir da gelungen.
 
streamingtheatre
streamingtheatre
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
23.01.09
Beiträge
213
Kekse
891
schöner singer songwriter song ist dir da gelungen.
Freut mich, das er Dir gefällt.

@Vinterland und @DugDanger Ich hab Eure Anregung aufgegriffen und mich an dem Reverb versucht. Auf den Vocals liegt jetzt ein dezentes Delay (send) plus ein Teldex Hall auf Gitarre und sehr wenig auf der Stimme (auch als Send). Vielleicht wollt Ihr mal reinhören und mir sagen, was Ihr davon haltet. Ich hab die Version Straßen II ebenfalls auf Soundcloud geladen https://soundcloud.com/rainer-conrad/strasen-ii

Danke für die Mühe

Im Übrigen schon mal vielen Dank für die Feedbacks hier im Forum. Ich war echt unsicher, was diesen Song angeht. Ich hatte erwartet, das so ein simples Ding niemanden hinterm Ofen hervor holt.

Grüße
streamingtheatre
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
x-Riff
x-Riff
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
09.01.06
Beiträge
14.026
Kekse
73.448
Hi streamingtheatre,
gefällt mir auch gut, ist rund und hat einen guten fluß, geht ins meditative. der gesungene text gefällt mir besser als der abgedruckte, beim schreiben mal auf dass versus das achten.

aufnahmetechnisch hat es noch luft nach oben, wurde ja auch schon angemerkt.
generell kann ich mir ein zweites instrument, sparsam eingesetzt, gut vorstellen bei dir und den songs - würde etwas zur belebung und zur atmsphäre beitragen.

schön.

x-Riff
 
Katz23
Katz23
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
20.08.15
Beiträge
1.168
Kekse
7.181
Ort
Erzgebirge
Ich war echt unsicher, was diesen Song angeht. Ich hatte erwartet, das so ein simples Ding niemanden hinterm Ofen hervor holt.
Simpel? Reduziert - und dadurch konzentriert aufs Wesentliche. Deine Stimmefarbe und -wärme sind natürlich optimal für solche Lieder...
 
streamingtheatre
streamingtheatre
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
23.01.09
Beiträge
213
Kekse
891
generell kann ich mir ein zweites instrument, sparsam eingesetzt, gut vorstellen bei dir und den songs - würde etwas zur belebung und zur atmsphäre beitragen.
Das hatte ich sogar ausprobiert mit einer halbakustischen Gitarre - gefiel mir aber nicht und ich hab es verworfen. Das ist nach einer gefühlten Ewigkeit der erste Song, den ich nur mit Gitarre eingespielt habe.

Deine Stimmefarbe und -wärme sind natürlich optimal für solche Lieder...
Danke, freut mich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben