Streaming Song Investment (biddz.io)

  • Ersteller trichtersoft
  • Erstellt am
trichtersoft
trichtersoft
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.22
Registriert
14.06.21
Beiträge
80
Kekse
0
Hi,
Ich habe soeben erfahren, dass man nun sogar in Songs auf streaming Plattformen investieren kann. Interessante Idee. Ich weiß nur nicht so Recht ob sich das lohnen kann (also sowohl für Musiker, als auch für Investoren).
Was meint ihr?

Das Unternehmen heißt biddz und erlaubt Nutzern Anteile an Songs zu kaufen. Dann wird man an den steaming Einnahmen beteiligt.
Die Musiker erhalten dafür einen Vorschuss, auch falls der Song nicht viele Einnahmen generiert.
https://biddz.io/

Hier ist ein Artikel darüber:
https://www.businessinsider.de/gruenderszene/media/biddz-streaming-songs-investment/
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.22
Registriert
19.02.11
Beiträge
11.286
Kekse
22.274
Streaming? War das nicht die Sache, wo Lieder von richtig, richtig bekannten Künstlern hunderttausende Male gespielt werden und dann der Künstler einen Betrag im unteren vierstelligen Bereich dafür bekommt? So zumindest mein (vielleicht veralteter) Kenntnisstand. Da soll man dann investieren, um selbst Kohle zu machen?
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.22
Registriert
19.02.11
Beiträge
11.286
Kekse
22.274
Laut finanzen.net:

"The Guardian berichtet davon, dass Spotify seinen Labels und Publishern 2015 0,006 bis 0,0084 US-Dollar ausbezahlt hat, davon erhielt der Künstler vom Label einen Anteil von 0,001128 US-Dollar."

Da bleibt bestimmt viel bei den "Investoren" von biddz hängen, wenn auch biddz vorher noch die Hand aufhält.


Beispiel Marvin Game - Leinwand: Prognostiziert min. 3 Millionen Streams. Video ist seit ~ 3 Monaten auf YouTube online und wurde etwas mehr als 100k-mal angeschaut. YouTube ist der größte Video-Streaming-Service und einer der größten (Platz 2 ?) Musik-Streaming-Services. Da kann man sich leicht vorstellen, wie das mit der Investition am Ende ausgeht.

Und ja ja, man kann seinen ach so geliebten Künstler unterstützen blablabla... das kann man auch, indem man sich seine Musik kauft und auf Konzerte geht.
 
  • Interessant
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben