String Noise

von Jay Urban, 23.06.07.

  1. Jay Urban

    Jay Urban Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 23.06.07   #1
    Moin,
    ich habe neulich diese wunderschöne Ovation ergattert, es ist meine erste Stahlsaiten Akustik. Ich hatte bis dahin nur Konzertgitarren, und vorallem E-Gitarren...
    Die Ovation hat nen tollen klang, nur leider nervt mich das zippen z.B. wenn ich mit nem Chord rutsche von A# Dur zu C Dur. Solche Sachen kommen bei meinen Songs oft vor und dann wirds auf dauer etwas lästig...
    Ich hab garkeinen Plan davon, es sind Daddario saiten drauf, die Stärke weiß ich leider nicht, scheint mir aber recht dick zu sein... Kann man irgendwas tun um das zischen zu entschärfen? Kann ich e-gitarren saiten draufziehen?
    Hoffe ihr könnt mir helfen...
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. taschentuch

    taschentuch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.16
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Groningen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    342
    Erstellt: 23.06.07   #2
    schöne klampfe!
    probier doch mal elixir, die sind ummantelt und vllt etwas stiller.
     
  3. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 23.06.07   #3
    würde auch sagen, andere Saiten.. kenn mich nicht wirklich aus, aber die Elixir hab ich auf meiner drauf und die machen schon auch Rutschgeräusche

    aber die klingen auch deutlich anders, als die meisten Saiten die ich bisher so hatte... "metallener" irgendwie.. nicht dass du dir die aufziehst und dann stört dich das ;) wobei, bei Gitarren ist das ja eh nicht so extrem, wie bei Bass, da kann man dann auch mal einen Saitensatz als Lehrgeld investieren, wenn's nich so doll war :o
     
  4. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.216
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.980
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 23.06.07   #4
    Hi THE7thHAND,

    das ist bei roundwound Saiten eigentlich immer normal, daß Geräusche entstehen, wenn man auf ihnen entlang rutscht. Das passiert auf einer E-Gitarre genauso, nur daß man es da nicht so hört.

    Du kannst dieses Phänomen nur vermeiden, wenn du die Finger beim Akkordwechsel komplett von den Saiten nimmst - was natürlich auf Kosten der Wechselgeschwindigkeit geht!

    Vllt versuchst du mal, den Druck etwas mehr beim Wechsel von den Saiten zu nehmen, ansonsten probier die Elixier-Saiten mal aus, ich spiele sie auch schon seit einigen Jahren und bin - vor allem - mit der Haltbarkeit sehr zufrieden. Die Rutschgeräusche werden in der Tat etwas gemildert, da die Rillen der Saiten mit einer Ummantelung ausgegossen sind und nicht mehr so stark hervortreten wie bei nicht ummantelten Saiten. Im Übrigen gibt diese Art der ummantelten Saiten auch von anderen Herstellern - du mußt also nicht unbedingt die Marke Elixier kaufen. Ein Nachteil der beschichteten Saiten soll aber nicht verschwiegen werden: die ganz brilliante Anfangszeit, die nicht ummantelte Saiten haben, findest du bei diesen Saiten nicht, aber die nachfolgende Periode bei der die Saiten dann gut "eingespielt" klingen, hält bei diesen Saiten sehr viel länger an (aber danach war ja garnicht gefragt ... )

    Greetz :)
     
  5. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 23.06.07   #5
    moin THE7thHAND,

    bei roundwound saiten kommst du nicht um das quietschen rum.

    du kannst es aber, vor allem bei soli, etwas reduzieren, und zwar mit einem alten alten trick, den ich "damals in den tiefen des mississippi-deltas von einem alten blues-gitarristen":screwy: gelernt habe:

    geh mit den fingerspitzen deiner linken hand, die das quietschen verursachen, über deine stirn oder deine nasenflügel. das körperfett, was dort die haut benetzt, fettet deine finger und macht das über-die-saiten-ziehen leiser und einfacher.

    du merkst das spürbar. und vor allem merkst du auch, wann du wieder "nachladen" musst.

    kein joke übrigens...

    groetjes
     
  6. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.216
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.980
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 23.06.07   #6
    Hi,

    bei mir war's kein Bluesman aus dem Mississippi-Delta ...
    Aus meinem Studium kenne ich noch den Tipp eines Chemie-Professors: um mit Glas-Pippetten sauber dosieren zu können, sollte man vor dem Pippettiern mit den Fingern das Ohrläppchen anfassen - das fettet die Fingerspitzen!

    Greetz :)
     
  7. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 23.06.07   #7
    ach, kleiner tip noch. natürlich kannst du es auch mit ner variante der saiten probieren:

    versuchs mal mit einer ernie ball 2008. hier ist die g-saite nicht umwunden.

    also eine weniger, die quietschen kann :great:
     
  8. Jay Urban

    Jay Urban Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 24.06.07   #8
    Moiäään,
    vielen dank für die Antworten... gibt es denn so Elixir-style Saiten die ne blanke G Saite haben?
    Ich habs gemessen, die dicke E Saite ist 1,4 mm dick... Ich weiß nicht ich hätte vieleicht gern etwas dünneres damit ich schneller greifen kann, ich hab aber wie gesagt garkeine Ahnung und bin somit auf eure Erfahrung angewiesen. Wie dick sollten die saiten mindestens sein, damit die gitarre noch ordentlich klingt, und gibt es einen starken sound verlust wenn ich ne blanke G-Saite hab? Ich mag den jetztigen sound sehr, würde mir aber schon etwas mehr bespielbarkeint wünschen, bin wie gesagt halt E-Gitarren gewöhnt...
    (nochmals danke für die Antworten, find ich voll dufte :great:)
     
  9. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.216
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.980
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 24.06.07   #9
    Hi,

    ich spiele die Elixier-Saiten in der Stärke .011, aber die Elixier-Acoustic-Sätze, die ich kenne, haben eigentlich alle eine umwickelte G-Saite. Ich setzte die Elixier auf einer Dreadnought (HD-28LSV) für Fingerpicking ein und bin mit dem Klang sehr zufrieden. .011er sind für mich der optimale Kompromiss zwischen guten Klang und leichtem Greifen.

    Greetz :)
     
  10. Jay Urban

    Jay Urban Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 24.06.07   #10
    Top,
    die Idee E (elektrische) Saiten draufzuziehen ist eher ne schlechte, schätze ich. *gg*
    Naja ich denke mal dass diese Elixier Saiten einen Versuch wert sind... ich hol mir dann 11er set.
    Supi, vielen dank, ohne euch wüsste ich nicht was ich mir hätte holen sollen, warscheinlich häts so geendet das ich mir die hausmarke redwood geholt hätte :D

    Sehr löblich! :great:
     
  11. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.216
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.980
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 24.06.07   #11
    Hi,

    laß dich nicht vom Preis "erschrecken"; der Satz Elixier kostet im Versand so um die 15,- €, aber die Saiten halten ja auch 3x so lange wie andere Sätze.

    Greetz :)
     
  12. Jay Urban

    Jay Urban Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 24.06.07   #12
    Ja, okay dann werd ich noch etwas sparen (scherz ;) )
    Ich denke weil die Daddario Saiten ansich nicht schlecht sind, und relativ neu, werd ich die noch etwas dran lassen, weil ich der auffassung bin, dass es eine schande wör so gut erhaltene DaddarioSaiten von einer Gitarre zu nehmen.
    Falls ich auf weitere Probleme stoßen sollte bei denen ich nicht mehr weiter weiß, dann weiß ich ja an wen ich mich wenden kann. ;)#
    Find ich gut:great:
     
  13. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.216
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.980
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 24.06.07   #13
    Hi,

    immer gerne :great:. Wenn du mich mal grad nicht einem Thread "findest", schreib ruhig ne PM.

    Greetz :)
     
  14. Jay Urban

    Jay Urban Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 24.06.07   #14
    Alright :cool::D
     
  15. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 24.06.07   #15
    die D'Addarios werden ja auch sicherlich noch im "Rutschgeräuschpegel" nachlassen, wenn sie mal gut eingespielt sind :)
     
  16. Jay Urban

    Jay Urban Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 24.06.07   #16
    Stimmt, mal schaun... ich lass sie jedenfalls noch etwas drauf, vieleicht wirds auch besser... aber selbst wenn werd ichs bei nächsten mal mit den Elixier Saiten versuchen.
    :great:
     
  17. Rollingstone

    Rollingstone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.07
    Zuletzt hier:
    26.06.15
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    446
    Erstellt: 27.06.07   #17
    Hallo The7thHand,
    das erste, was ich nach dem Kauf meiner Ovation gemacht habe, war Aufziehen von ganz normalen 10-46 Ernie Ball E-Gitarre-Saiten. Mich hat auch das Gequietsche genervt und außerdem lassen sich diese goldenen fetten Drähte ja kaum ziehen. Der Sound ist natürlich etwas anders, aber wirklich nicht schlechter. Probieren geht über studieren!
     
  18. Jay Urban

    Jay Urban Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 09.07.07   #18
    Hi,
    danke für den Tipp :great:
    Ich werde glaub ich mal nen E Satz opfern (ich nehm aber daddario ;) )...
    Was ich halt befürchte ist: Ich hab mal von nem Kumpel ne stahlsaitenakustik in der hand gehabt... diese wohlte ich mit flagelott tönen stimmen (ich hoffe ihr wisst was ich damit meine), als ich meinte fertig zu sein, hab ich nen e-Dur akkord gespielt und es war völlig daneben... dies konnte ich mir nicht erklären, ich hab noch etwas rumgedreht und dann meinen kumpel gefragt... er nahm mir die gitarre aus der hand und sagte "Ach... die ist halt mit E Saiten bespannt" und darauf hin begann er die gitarre mit anschlagen von akkorden zu stimmen... so ein effekt wöre für mich nicht akzeptabel... wie funltioniert das bei dir?
    Achja: Gibt es irgendwelche handübungen die man machen kann, weil ich auf der stahlakustik schnell schlapp mache... ich fange an zu verkrampfen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping