Stromversorgung / Netzteil Yamaha CP-70 / CP-80

von nasenbaer69, 15.10.07.

  1. nasenbaer69

    nasenbaer69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    19.08.11
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.07   #1
    Hallo miteinander,

    werde morgen meinen frisch erworbenen Yamaha CP-80 besichtigen.
    Leider fehlt dem Verkäufer das Netzteil :(. Aber ich würde schon gerne testen, bevor ich bezahle... .
    Die Stromversorgung erfolgt ja, wenn ich das dem Manual richtig entnommen habe, über einen XLR-Stecker.
    Wenn man nun wüßte, wie die Pins belegt sind, könnte man ja mittels eines Mikrofonkabels und eines 16V-Netzteils relativ einfach ein Ersatz-Netzteil basteln.

    Die Frage ist nur: Wie sind die Pins (Nr. 1, 2, 3) in dem XLR-Stecker (also in dem Stecker am Netzteil) belegt? Das Schema im Manual interpretiere ich so:
    Pin 1 = Minus
    Pin 2 = Plus
    Pin 3 = nicht belegt
    Bin mir aber nicht sicher.
    Weiß das jemand oder hat es evtl. am eigenen Netzteil schonmal ausgemessen?

    Danke und viele Grüße
    Klaus
     
  2. Jenzz

    Jenzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Ahnsen
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    734
    Erstellt: 17.10.07   #2
    Hallo :-)

    Die XLR-Kupplung beim CP-80 hat nur 2 (!) Pins, die leicht versetzt angeordent sind. Sowas gibt es kaum irgendwo zu kaufen, probier es deshalb mal hier:

    www.wurlitzer-epservice.nl

    Der Marcel hat sowas da....allerdings ziehen die gerade um, musst also etwas Geduld haben.

    Der Jenzz
     
  3. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 17.10.07   #3
    @ nasenbaer: werf' mal einen Blick ins Blockdiagramm (Seiten 15/16) des CP-70. Das dürfte auch für das CP-80 gelten. Wie Jenzz schon gesagt hat: das ist ein 2-Pin XLR-Wechselstromanschluß. 1=N, 2=L
     
  4. AnalogX

    AnalogX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    14.10.14
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 17.10.07   #4
  5. nasenbaer69

    nasenbaer69 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    19.08.11
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.07   #5
    Hallo miteinander,

    danke für die Antworten!
    Durch die vielen Informationen mutig geworden, habe ich zum Test mit Kroko-Klemmen und einem Standard-Netzteil improvisiert. Hat gut geklappt. (Falls das jemand nachmachen will - unbedingt vorher z.B. mit einem Multimeter die Polung checken! Sonst kann sein, dass der CP Rauchzeichen gibt).
    Der obere Pin ist Plus. Man erkennt das auch leicht bei geöffnetem Deckel, weil dort das rote Kabel angeschlossen ist.

    Viele Grüße
    Klaus
     
Die Seite wird geladen...

mapping