STUDIO - clear oder coated? Remo oder Evans?

von Battery666, 04.09.07.

  1. Battery666

    Battery666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 04.09.07   #1
    Hallo zusammen, ich bin in einem Monat wieder im Studio für ein neues Album mit meiner Band. Jetzt wollt ich mich aber im vergleich zum letzten Album echt mal mehr auf den Sound konzentrieren. Ich will einen Richtig perfekten Sound haben... Es gibt ja sicherlich unterschiede bei live und studio, oder?!

    Meine Frage: Sollten die Tom Felle clear oder coated sein? Empfehlt ihr mir Remo oder eher Evans Felle zu nehmen?

    Könnt mir gerne ein paar Beispiele und Erfahrungen posten, wäre super.


    Viele Grüße Peter
     
  2. JoJoAction

    JoJoAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.231
    Erstellt: 04.09.07   #2
    Hi.
    Es kommt immer drauf an, welchen Sound man haben will. Bei einigen Sound macht es durchaus Sinn (auch im Rock, gerade im Retro-Rockbereich) Coated-Felle zu nehmen. In der Pop-Musik halte ich Coated-Felle sowieso für besser.
    Ich habe meistens Clear-Felle drauf, weil ich finde, dass sich die Beschichtung der Coated -Felle zu schnell abnutzt und sie dann nicht mehr so geil klingen. Für eine Studio-Aufnahme, könnte sich ein Satz Coated-Felle allerdings lohnen.
    Ob Evans oder Remo, musst du für dich entscheiden. Ich finde das Evans G1 für die Snare am besten, für die Toms aber die Remo Ambassador Coated. Bassdrum habe ich noch nie mit Coated-Fellen gespielt.
     
  3. JoJoAction

    JoJoAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.231
    Erstellt: 04.09.07   #3
    Hab gerade mal schnell in deine Bands reingehört.
    Ich würde für Bassdrum und Toms Clear-Felle benutzen (z.B. Evans G2), ist aber kein muss.
     
  4. RockDrummer92

    RockDrummer92 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 04.09.07   #4
    Moin,
    also ich finde das ist jedem Seine ;). Also ich persönlich würde auch die Coated nehmen. Für die Snare find ich allerdings, wenn du einen fetten, rockigen Sound haben möchtest ein Powerstroke 3 für die Snare passend. Für die Toms die Remo Ambassador coated. Ich spiele zur Zeit mit einem Remo Ambassador coated auf meiner Bassdrum. Ich finde den Sound etwas besser als mit den Clear-Fellen. Aber musst du entscheiden ;). Aber das sind so meine Erfahrungen.
     
  5. Battery666

    Battery666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 04.09.07   #5
    Danke für die Antworten! Also bei den letzten aufnahmen hatte ich auf den Toms Emperor, jedoch hab ich so plastik Dämpfungsringe drauf gelegt, dass die Obertöne vernichtet wurden. Es verhalf sehr schnell zu einem guten Sound, aber halt der Typische Badewannensound (viel Bässe, dumpf und relativ kurzer attak). Da fehlte mir aber im Nachhinein etwas von der Tom selbst, klang einfach zu abgeflacht. ich will ein wenig mehr "Raum" im Tomsound!
     
  6. im_Wahn

    im_Wahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.07
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    11
    Erstellt: 04.09.07   #6
    ambassador/ CS/ G1
     
  7. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 04.09.07   #7
    Prinzipiell vorweg: Welchen Sound du willst können wir dir schlecht sagen. Also können wir dir weder sagen welche Marke noch welches Modell du kaufen solltest/müsstet/könntest. Andererseits ist das bei Fellen natürlich immer eine Nummer schwieriger weil man Felle ja nicht einfach auf die Schnelle antesten kann wie Becken oder ein Drumset.

    Aber ich will ja kein Spielverderber sein und schreib einfach mal was Felle im Studio speziell haben sollten, das ist aber eigentlich auch nichts anderes als Live. Auf alle Fälle leicht stimmbar sollten sie sein. Da haben laut Hyper-Horst, ich hab da selbst noch nicht selbst rumprobiert, Clearfelle die Nase vorne. Persönlich gute Erfahrung im Studio habe ich letzte Woche mit Remo Emporer gemacht. leicht zu stimmen und in meinen Ohren ein extrem geiler Sound. (in verbindung mit Remo Diplomat als Reso.)

    Ansonsten die Standardempfehlung: Der FAQ-Thread

    Gruß, Ziesi.
     
  8. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 05.09.07   #8
    Mir sind coated Felle generell zu mumpfig. Je klarer der aufgenommene sound, desto mehr Möglichkeiten hast Du in der Nachbearbeitung. Alles andere ist wieder einmal eine Frage des persönlichen Geschmackes. Wenn Du meinen hören willst ==> siehe meinen Hörprobenthread, post #23/24. Evans Felle, Genera HD (SN), EC2 (TT) und Emad (BD)
     
  9. JoJoAction

    JoJoAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.231
    Erstellt: 05.09.07   #9
    Das würde ich jetzt so direkt nicht sagen. Man kann das auch anders auslegen: Ich musste die Toms, als ich mit Ambassador-Coated aufgenommmen habe, fast gar nicht bearbeiten, weil der Sound für die gewünschen Aufnahmen schon perfekt war. Das war allerdings auch leichte Pop-Musik.
    Coated klingt einfach anders als Clear, sowie doppelschichtige Felle anders klingen als einlagige usw. Man muss halt versuchen das zu finden, was für den Gesamtsound passt vor allem was man selbst am besten findet (geiles deutsch...).
     
  10. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 05.09.07   #10
    Gerade für Studio fände ich EC2, Emad und HD Dry ziemlich passend ;)
     
  11. Battery666

    Battery666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 05.09.07   #11
    Sind die E2C nicht ziemlich tot im Sound? Hab sie noch nie gehört, aber rein von der Beschreibung (Alu Ring usw.) klingen die ziemlich Powerstroke3 oder Pinstripe mäßig...

    Oder denk ich da falsch?
     
  12. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 05.09.07   #12
    Klingen wie Pinstripes nur weniger tot ^^# Also, insgesamt werden ja auch Pinstripes für live und im Studio gerne benutzt, da wenige störende Töne und so verhaelt es sicha cuh mit den EC2, aber sie klingen mmn wesentlich besser als Pinstripes und entfernen trotzdem störende Töne. Sander hatte mal Soundsamples gepostet und gemeint für zum Abnehmen wären die optimal.
     
  13. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 05.09.07   #13
    :D ..."für zum abnehmen"

    also ich spiele das selbe setup wie BumTac genera dry auf der snare, ec2 clear auf den toms und emad auf der bassdrum. ich hatte vorher g2 coated auf allen (ausser bd da warn ps3 drauf) und mir gefällt der sound der clear-felle (speziell der ec2, die sin abgedämpft haben aber trotzdem ein tolles volumen) besser...
    bei den coated is nunmal von natur aus weniger attack drin, und da greift am ende dann doch wieder die geschmackssache...
     
Die Seite wird geladen...

mapping