Studio Projects C1, TB1 und VTB1

von Goatlord, 16.05.07.

  1. Goatlord

    Goatlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.04
    Zuletzt hier:
    21.06.10
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Neu Wulmstorf (Nähe Hamburg)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    57
    Erstellt: 16.05.07   #1
    Hi,

    hat jemand Erfahrungen mit oben genannten Mikros und Pre-Amp? Habe bisher nur mit einem Studio Projects B1 arbeiten können und es gefiel mir bei Sprachaufnahmen recht gut. Ich denke nun daran mir ein Großmembraner für mein Homestudio zu besorgen, in dem siehts mit Mikros nämlich noch sehr mager aus. Wie verhält sich das C1 im Vergleich zum B1? Gibt es abgesehen von der umschaltbaren Richtchrakteristik Unterschiede zwischen T3 und TB1? Der Preisunterschied ist ja doch gewaltig. Ist der VTB1 zu empfehelen und liefert er das gewisse "Etwas" das man von einer Röhre erwartet?
    Würde mich über Erfahrungsberichte freuen.
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    819
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 16.05.07   #2
    Zum Unterschied zwischen T3 und TB1 kann ich auf Anhieb nur sagen, dass das T3 eben über umschaltbare Charakteristiken verfügt. Ob es ansonsten die gleiche Kapsel und Schaltung hat wie das TB1, würde ich mal beim Service erfragen. C1 und VTB1 liefern au jeden Fall sehr brauchbare Ergebnisse. Ich würde aber von Röhre in der Preisklasse auch nicht zuviel erwarten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping