Su: Anschlußbelegung Pedal Hemingway DP 501

von hes, 27.03.12.

Sponsored by
Casio
  1. hes

    hes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.12
    Zuletzt hier:
    9.12.17
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.12   #1
    Hallo... Bekannte haben den Stecker abgerissen und verloren. Der Stecker dürfte von einer PS2 Tastatur/Maus passen... einmal Masse und 3 Schalter ist auch nicht die Welt aber falls es zufällig jemand weiß ...
    Danke im Vorraus ...



    Gruß aus HDH
    Heinz

    iPhone 4S/64 GB - Tapatalk
     
  2. Alea iacta est

    Alea iacta est Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.12   #2
    Hi,
    ich habe zwar keine Lösung für dein Problem, aber dasselbe Problem. Da du den Beitrag vor ca. einem Monat schon geschrieben hast wollte ich mal fragen ob du schon eine Lösung für dein Problem gefunden hast, ich habe schon ein Ersatzkabel, aber weiß nicht genau wie ich es in diesem ganzen Gewirr anschließen soll...
    Gruß,
    Nadja
     
  3. Tastenmensch

    Tastenmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    6.11.17
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    61
    Erstellt: 02.05.12   #3
    Hallo,

    man wird nicht so richtig schlau aus dem was ihr schreibt. "hes" sagt es sei ein PS2-Stecker du spreicht jetzt von Kabelgewirr? :confused:
    Eventuell würd hier ein Foto helfen.
    Ansonten kann ich nur die Verwendung eines Multimeter empfehlen. Der Massepin sollte so leicht zu finden sein. Die anderen 3 pedale müßte man dann durch ausprobieren ermitteln.

    Nebenbei bemerkt spricht das nicht gerade für die Qualität dieses Pianos, wenn 2 fast gleichzeitig den Stecker in der Hand haben?!
     
  4. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    21.04.18
    Beiträge:
    9.531
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    2.736
    Kekse:
    42.780
    Erstellt: 03.05.12   #4
    Externes Netzteil für die Stromversorgung spricht schon mal nicht für Qualität und dann Stecker in der Art wie PS2 schon gar nicht...
     
  5. Alea iacta est

    Alea iacta est Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.12   #5
    Nochmal genauer: bei dem stecker handelt es sich um einen 4-pol mini-din stecker (http://www.adapterwelt.net/Mini-DIN-Stecker-4-polig-Hosiden-Stecker). Bei dem alten Stecker kann man leider nicht sehen welches Kabel an welchem Pin angelötet war, da er komplett vergossen ist. Ich habe leider kein Multimeter, deswegen konnte ich an der Buchse vom Piano selbst nichts messen. Wäre es denn so das ein Pin die Masse ist und an den anderen 3 eine Spannung anliegen müsste? Ich möchte nicht die 4 Kabel in allen Vraianten ausprobieren und dabei bei einer falschen Kombination das Piano vollkommen zerstören. Danke für jede hilfe
     
  6. Tastenmensch

    Tastenmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    6.11.17
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    61
    Erstellt: 03.05.12   #6
    Ahoi,

    Sind die Innenadern des Kabels eventuell farbig kodiert? Wenn du nicht probieren willst, brauchst du unbedingt ein Multimeter. Nun ist das eigentlich nicht weiter schwer, sehe aber schwarz, dass Hemingway für seine Pianos Service Manuals anbietet. Such dir am besten jemand der technisch etwas versierter ist.
     
  7. hes

    hes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.12
    Zuletzt hier:
    9.12.17
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.12   #7
    Also, den Stecker habe ich Mitlerweile auch gefunden, da sind nur Taster unter den Pedalen, von daher dürfte das kein Thema sein die zuzuordnen .... ich habe mich aber nie mit Klavier beschäftigt was tun die Pedale eigentlich?

    Wäre jemand so nett und sagt mir das von links nach rechts ??? Kupplung, Bremse, Gas ist ja nicht weil im rechten pedal kein Poti ist ... *_*




    Gruß aus HDH
    Heinz
     
  8. McCoy

    McCoy HCA Jazz & Piano Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    22.04.18
    Beiträge:
    8.662
    Ort:
    Süd-West
    Zustimmungen:
    4.855
    Kekse:
    72.284
    Erstellt: 11.05.12   #8
    Hallo Heinz,

    die Funktion der Pedale beim Klavier kannst Du hier nachlesen.
    Beim Digitalpiano werden diese Funktionen digital simuliert. Es fehlt das mittlere Pedal, Du hast also nur das linke und das rechte Pedal.

    Viele Grüße,
    McCoy
     
  9. hes

    hes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.12
    Zuletzt hier:
    9.12.17
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.12   #9
    Arrgh und das mir ...^^
    Das Piano hat aber drei Pedale und Kabel mal sehen ... [​IMG]

    Ich melde mich wieder wenn ich genaueres weiß.


    Gruß aus HDH
    Heinz
     
  10. McCoy

    McCoy HCA Jazz & Piano Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    22.04.18
    Beiträge:
    8.662
    Ort:
    Süd-West
    Zustimmungen:
    4.855
    Kekse:
    72.284
    Erstellt: 11.05.12   #10
    Dann ist das mittlere aller Wahrscheinlichkeit nach das Tonhaltepedal. (wie das mittlere beim Flügel, ein Moderator macht beim Digitalpiano keinen Sinn, da hat man ja einen Lautstärkepoti)

    In Kürze:
    Links macht alles etwas leiser.
    Mitte läßt einen oder mehrere vorher gedrückte Tasten länger klingen, während alle anderen Töne aufhören, wenn man die jeweilige Taste losläßt.
    Rechts hebt die Dämpfung aller Töne komplett auf und läßt sie länger klingen.

    Am Besten mal beim nächsten akustischen Klavier, das Dir über den Weg läuft, ausprobieren, dann versteht man's gleich.

    Viele Grüße,
    McCoy
     
  11. hes

    hes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.12
    Zuletzt hier:
    9.12.17
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.12   #11
    Erste Erkenntnis, es sind keine 0 Switches sondern man kann die Pedale offensichtlich kaskadieren.
    Braun ist gemeinsam Masse whatever ...
    Links rot gibt 90ohm, Mitte weiß110, rechts Grün 130 ungefähr ...
    Werd's einfach mal mit 1 Masse LMR versuchen ...

    to be Continued


    Gruß aus HDH
    Heinz
     
  12. hes

    hes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.12
    Zuletzt hier:
    9.12.17
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.12   #12
    Also, wenn man von hinten auf den Stecker schaut entgegen dem Uhrzeiger also links rum
    Rechts Braun = Masse
    Rot = linkes Pedal
    Grün = rechtes Pedal
    Weiß = mittleres Pedal

    Abschirmung kommt halt ans Steckergehäuse

    Die Bilder sind bei Tapatalk gehostet,
    weiß nicht wie lange es die da gibt.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Arrrrghhhh und nicht das Steckergehäuse vorm löten vergessen ...

    Gruß aus HDH
    Heinz
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  13. Tastenmensch

    Tastenmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    6.11.17
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    61
    Erstellt: 12.05.12   #13
    Das altbekannte Problem - passiert mir auch immer wieder :rolleyes:

    Aber Glückwunsch - durch probieren gelöst?
     
  14. hes

    hes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.12
    Zuletzt hier:
    9.12.17
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.12   #14
    Nachdem ich wußte das es keine einfachen IO Switches waren habe ich mir nur von der Midibuchse die Masse geholt und mit eingestecktem Stecker geschaut welcher Pin Masse ist. Der Rest war try and error ....
    Hatte allerdings mit dem l. Pedal am nächsten Pin direkt Glück und hab dann direkt M u. R. gelötet, aber die zwei waren dann doch gedreht... letztendlich aber klassische Farbkodierung dunkel nach hell.
    Vielleicht braucht's ja noch mal jemand der die SuFu bedienen kann ... :p

    Wobei ich im Prinzip nur weiß an welcher Seite der Lötkolben warm wird ...

    Gruß aus HDH
    Heinz
     
Die Seite wird geladen...

mapping