Subwoofer Anschluss

von virth, 22.07.08.

  1. virth

    virth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    185
    Erstellt: 22.07.08   #1
    Hi

    Hab das Behringer Xenyx 2442FX + 2 Alto Elvis 12A (aktiv) Boxen. Nun möchte ich mir den Alto Elvis 15SA (aktiver Subwoofer) dazu kaufen.

    Wie muss ich denn das ganze anschliessen?! :confused:

    danke für die Hilfe
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 22.07.08   #2
    Der Sub hat zwei XLR Eingänge dort schliesst Du den Mixer an.
    Dann die beiden Tops an die XLR Ausgänge.
    Leider bietet der Sub keinerlei Möglichkeit die Trennfrequenz zu beeinflussen,d.h Du musst mit dem Leben was er vorgibt.
    Sollte es Dir so nicht gefallen gäbe es noch die Möglichkeit eine externe aktive Frequenzweiche dazwischen zu schalten.

    Nachzulesen bei Manual Elvis 15 A
     
  3. virth

    virth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    185
    Erstellt: 22.07.08   #3
    hmm,

    verstehe ich das richtig... optimal wäre

    vom mischpult in die frequenzweiche und von dort jeweils einzeln in die Tops und in die Sub?

    was wäre ein beispiel für eine solche frequenzweiche?

    so etwas --> klick me??
     
  4. virth

    virth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    185
    Erstellt: 22.07.08   #4
    eine weitere idee wäre ein Subwoofer mit eingebauter Frequenzweiche? Oder so ähnlich...

    Gibt es sowas?
    Oder ist die Idee 2 verschiedene Lautsprechermarken zu kombinieren schon absurd?
     
  5. SoundSupport

    SoundSupport Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Appelhülsen (COE)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.08   #5
    wenn ich mich nciht über alles täusche ist da ne Frequenzwiche drin und

    Rockopa wollte einfach nur darauf hinweisen das man diese Trennfrequenz der eingebauten Weiche nicht beeinflussen kann ...
     
  6. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 22.07.08   #6
    Der von dir erwähnte Sub hat eine eingebaute Frequenzweiche, welche bei 125 Hz trennt.
    Du kannst die Trennfrequenz halt nur nicht verändern, das meinte Rockopa.
    Sollte aber auch passen, der Hersteller wird sich ja was dabei gedacht haben.
    Probiers doch einfach aus, eine externe Aktivweiche kann man im Fall des Falles immer
    noch nachträglich anschaffen.
     
  7. virth

    virth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    185
    Erstellt: 22.07.08   #7
    klingt logisch ^^

    danke!!
     
  8. virth

    virth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    185
    Erstellt: 23.07.08   #8
    hmm, hab hierzu nochmal ne frage und dachte mir ich eröffne nicht gleich nen neuen Thread dafür.

    Angenommen ich bin in einem Saal, vorne eine Bühne, frontal zum Publikum 2 Tops. Hab ja nur einen Subwoofer, wo stell ich den jetzt hin? In die Mitte?! :-S
     
  9. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.591
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.550
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 23.07.08   #9
    Moinsen!

    Das kannst Du halten wie die Dachdecker!:D
    Egal wohin, denn die Bässe kann man nicht orten! Da der Sub eine Trennfrequenz von 125 Hz hat sollte das noch gehen. Normalerweise sind tiefrequente Signale bis 100 Hz nicht ortbar!

    Greets Wolle
     
  10. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.129
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 23.07.08   #10
    Sofern der Subwoofer mit dem Pegel der Tops nicht mithalten kann, kann man sich den Raum zunutze machen. Also bei Bühne in einer Ecke des Raumes den Bass an die Wandseite packen.


    domg
     
  11. virth

    virth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    185
    Erstellt: 24.07.08   #11
    okeey, danke!
     
  12. emes1982

    emes1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 24.07.08   #12
    Aber nicht direkt an die Wand oder in eine Ecke stellen, vor allem wenn die Wände wie in Sporthallen üblich mit Holz verkleidet sind. Sonst scheppert das ganze nur ünnötig und vom Bass bleibt nichts mehr übrig
     
Die Seite wird geladen...

mapping