Suche 12' Box für Blackstar HT-5R Head

siminii
siminii
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.20
Registriert
26.02.18
Beiträge
62
Kekse
0
Hallo zusammen,

Ich suche eine passende Gitarrenbox für meinen Blackstar HT-5R Head. Ich werde am wochenende in einen Musikladen gehen, wollte mir aber mal ein paar Meinungen von euch einholen.

Mein Budget ist ca. 200-300 Euro. Mir geht es vorallem darum das die Box zuhause bei minimaler Lautstärke auch einen vollen Sound liefert.

Ich habe momentan eine Palmer CAB 112 V30, die klingt aber meiner meinung nach erst gut, wenn man es etwas aufdreht. Momentan mach ich es so, das ich den Emulated Out verwende und über meine Studiomonitore spiele.

Also, dann mal her mit den vorschlägen :)

Cheers
 
Eigenschaft
 
aspenD28
aspenD28
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.09.21
Registriert
26.08.12
Beiträge
1.768
Kekse
11.192
Eventuell kann ein Jensen 10" oder Eminece Legend da besser klingen. Hängt stark vom Raum ab und der Aufstellung und den Vorlieben.
12" und Minimallautstärke ist immer so eine Sache.

Habe beides im 12qm Zimmer am HT5r.
Celestion 12" Seventy80 in 1x12-Box und in der kleinen Box aktuell einen Eminence Legend 1058


 
Zuletzt bearbeitet:
siminii
siminii
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.20
Registriert
26.02.18
Beiträge
62
Kekse
0
Danke schonmal! Generell sind es bei mir ehr die Verzerrten Sounds die ich Spiel. Gain ca auf 12-3 Uhr

Bei mir steht die Box ca. auf Brusthöhe, hab Sie vom Boden weggestellt. Und wie wichtig ist es für den Sound was Sie im Rücken hat? Hab auch ein 12 m² Zimmer und die Box steht kurz vor einem Fenster (50 cm abstand).
 
aspenD28
aspenD28
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.09.21
Registriert
26.08.12
Beiträge
1.768
Kekse
11.192
Sehr wichtig. Fenster reflektiert den Schall extrem. Ich stelle sie gerne etwas schräg zur Wand oder geneigt nach oben auf meinen Kopf gerichtet.
Die Boxen sind dabei halboffen.
Am besten noch mehr experimentieren. Ich habe aber mit der 10" schneller ein gutes Ergebnis wenn es um leise geht da bei 12" der Bass immer sehr dominant wird.
 
crazy-iwan
crazy-iwan
Gesperrter Benutzer
HFU
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
15.11.06
Beiträge
16.360
Kekse
39.424
Ort
Hamburg
Man kann auch mit 12ern super daheim spielen, aber der V30 ist in der Tat ein prädestinierter Schreihals.

Im Laden wirste wenig Auswahl haben, schau mal im Netz nach verschiedenen WGS Lautsprechern.
User @Myxin kann hier sicherlich eine Empfehlung aussprechen.

Meine Wahl wäre wahrscheinlich sowas wie ein G12M, der auch leise schon sehr gut kommt.
 
siminii
siminii
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.20
Registriert
26.02.18
Beiträge
62
Kekse
0
Man kann auch mit 12ern super daheim spielen, aber der V30 ist in der Tat ein prädestinierter Schreihals.

Im Laden wirste wenig Auswahl haben, schau mal im Netz nach verschiedenen WGS Lautsprechern.
User @Myxin kann hier sicherlich eine Empfehlung aussprechen.

Meine Wahl wäre wahrscheinlich sowas wie ein G12M, der auch leise schon sehr gut kommt.

Ich hab mir mal auf die schnelle ein paar Vergleich-Videos angeschaut, und muss schon sagen das mir der Greenback sehr gut gefaellt. Und genau wie in dem Video, ist der V30 der Sound der mir am wenigsten gefaellt. Ich moechte gerne einen Moderneren Sound und nicht zu sehr 'britisch'



Ich kenn mich da leider nicht so aus, aber welcher waere denn der passende fuer mich?

Celestion G12M-25 8 Ohm
Celestion G12M-25 16 Ohm

Was sind denn die unterschiede bzw die auswirkung auf den Sound von 25 Watt vs 65 Watt und das gleiche bei den Ohm zahlen?
 
Zuletzt bearbeitet:
crazy-iwan
crazy-iwan
Gesperrter Benutzer
HFU
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
15.11.06
Beiträge
16.360
Kekse
39.424
Ort
Hamburg
Ich moechte gerne einen Moderneren Sound und nicht zu sehr 'britisch'
Da sind die Celestions nicht sehr gut drin, denn die sind richtig oldschool britisch.
Der von Myxin genannte ET90 ist moderner, würde mir den anschauen.
 
siminii
siminii
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.20
Registriert
26.02.18
Beiträge
62
Kekse
0
Ich muss hier nochmal kurz was aufgreifen: Ich hab demletzt im Laden den Blackstar HT 5 als Combo angespielt und wollte schauen wie es dort mit der Lautstaerke aussieht, und irgendwie ist mir aufgefallen das die Combo viel Leiser besser klingt. Desweiteren ist an meinem Head aufgefallen, das zwischen Position 0 und 1 gar kein Sound rauskommt, und ab ca. 1 dann aufeinmal sehr laut ist.

Ist da irgendwas defekt an den Röhren? Woran kann das liegen? Bei der Combo kam eine angenehme Lautstärke raus, die ich mit meinem Head nicht hinbekomme. Und auch irgendwie hatte der mehr Gain auf 12 Uhr, als mein Head mit den gleichen einstellungen...
 
Zergio
Zergio
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.10.20
Registriert
24.06.13
Beiträge
295
Kekse
97
Ich muss hier nochmal kurz was aufgreifen: Ich hab demletzt im Laden den Blackstar HT 5 als Combo angespielt und wollte schauen wie es dort mit der Lautstaerke aussieht, und irgendwie ist mir aufgefallen das die Combo viel Leiser besser klingt.

Das wird wohl daran liegen, dass sie im Combo einen Speaker verbaut haben, der einfach darauf abgestimmt ist. Du brauchst letztendlich einen Speaker, der bei schwachem Signal schon voll anspringt. Das kann der Celestion G12L z.B. ganz gut -> L steht für light = kleinerer Magnet. Der soll auch insgesamt recht ineffizient sein, aber das kommt dem "Lautstärke zähmen" zugute. Der V30 macht soweit ich weiß genau das Gegenteil.

Ich habe ihn auch in einer Palmer 112 Box mit Orange CR120 Top, und bin sehr zufrieden damit. Der kommt original aus diversen Marshall und Laney Boxen, also kriegt man ihm auf eBay schon für 50€. Soundtechnisch geht er auch Richtung Greenback.

PS: Ich habe noch einen G12L 8 Ohm bei mir rumfliegen. Falls du Interesse hast kannst du dich gerne mal melden.
 
Zuletzt bearbeitet:
siminii
siminii
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.20
Registriert
26.02.18
Beiträge
62
Kekse
0
Das wird wohl daran liegen, dass sie im Combo einen Speaker verbaut haben, der einfach darauf abgestimmt ist. Du brauchst letztendlich einen Speaker, der bei schwachem Signal schon voll anspringt. Das kann der Celestion G12L z.B. ganz gut -> L steht für light = kleinerer Magnet. Der soll auch insgesamt recht ineffizient sein, aber das kommt dem "Lautstärke zähmen" zugute. Der V30 macht soweit ich weiß genau das Gegenteil.

Ich habe ihn auch in einer Palmer 112 Box mit Orange CR120 Top, und bin sehr zufrieden damit. Der kommt original aus diversen Marshall und Laney Boxen, also kriegt man ihm auf eBay schon für 50€. Soundtechnisch geht er auch Richtung Greenback.

PS: Ich habe noch einen G12L 8 Ohm bei mir rumfliegen. Falls du Interesse hast kannst du dich gerne mal melden.

Ich habe schon eine Celestion G12M-25 16 Ohm ausprobiert und ich hatte genau das gleiche Problem: Es hat sich nichts veraendert gegenueber dem V30 Speaker, deshalb bin ich mir nicht mal sicher ob es ein Speaker Problem ist... Ich habe den Amp gebraucht gekauft und ist ca. 3 Jahre alt...
 
G
Gast252951
Guest
ich denke bei Speakern wirst du kaum umhin kommen zu testen und ggf. einen zu kaufen, einzubauen und ggf. wieder zu verkaufen falls er nicht gefällt. Das ist so subjektiv, dass es schwierig ist etwas zu sagen.

Die Unterschiede zwischen den Speakern sind schon erheblich.

In der Palmer 112 habe ich bisher 3 Stk verbaut:

Greenback
G12L35
WGS ET-65

Der Greenback hat mir mit Abstand am besten gefallen, für mich klingt er am rundesten. Der ET-65 hatte in den oberen Mitten ein Peak, der mir gar nicht gefallen hat und der G12 war mir zu kratzig und etwas zu dünn ( ist aber die Version mit dem kleinsten Magneten )

Die Palmer + Greenback habe ich 2x. Eine hängt an einem Marshall Top und die andere an einer kleinen Marshall Kombo. Ich spiele auch nur leise und da gefällt mir die Kombi ausgesprochen gut. Am großen Marshall habe ich noch eine 212 mit V30 von HB. Das gefällt mir auch sehr gut, wobei der Greenback etwas smoother und runder klingt. Einen (günstigen) Jensen hatte ich in einer anderen 112 probiert. Hat mir auch nicht gefallen.

Ich denke für mich sind der V30 und der Greenback die Speaker bei denen ich bleiben werde. ABER ... probiere es aus
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben