Suche 4x10er Box mit 300 Watt

von Dark shrimps, 24.10.07.

  1. Dark shrimps

    Dark shrimps Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    3.04.16
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.07   #1
    Hi!
    Hab vor kurzem einen gebrauchten Gallien-Krueger 400RB (ältere Version) für einen ziemlich guten Preis erstehen können.

    Nun bin ich auf der Suche, nach der passenden Box:
    Das Topteil an sich hat (wenn ich mich nicht ganz Irre) 200 Watt an 4 Ohm, das heißt 300 Watt bei 8 Ohm würden für die Box also locker ausreichen.
    Die Box selbst sollte einfach nur genau den Sound und vor allem die Variabilität des Gallien-Krueger ganz straight übertragen können, da ich das Set dann für sehr unterschiedliche Musikrichtungen einsetzen möchte.
    Vom Preis würde ich gerne um die 300 € ausgeben. Ich weiß, da hat man nicht so viel Auswahl, aber schon sehr interessant finde ich:

    https://www.thomann.de/de/gallien_krueger_410blx_backline_bassbox.htm
    https://www.thomann.de/de/hartke_vx_410.htm
    https://www.thomann.de/de/hartke_410_tp_bass_speaker.htm

    Was ist denn genau der Unterschied zwischen den zwei Hartke Teilen? Die 330 € sind übriges meine äußerste Preisgrenze.


    Aja und bevor ich vergess:
    Da das Topteil ja nur 200 Watt, aber ziemlich viel Schalldruck hat, wäre natürlich auch zu überlegen sich eine 2x10er Box zu holen. Aber bringt die wirklich die gleiche Präzision, wie ein 4x10er?


    Schon mal vielen Dank für eure Antworten
     
  2. MR-Long

    MR-Long Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    18.01.12
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    201
    Erstellt: 24.10.07   #2
    Ein Topteil (also der Amp) hat keinen Schalldruck!
    Das machen die Lautsprecher > haben die einen hohen Wirkungsgrad wird es lauter haben sie einen Niedrigen wird es weniger laut (oder der Amp muss mehr powern)
     
  3. Dark shrimps

    Dark shrimps Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    3.04.16
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.07   #3
    Sry, ist ja irgendwie auch logisch.
    Eigentlich wollte ich damit sagen, dass sich der Gallien Krüger gegen Amps mit mehr Watt (genauer gesagt dem Ampeg B2) sehr gut durchsetzten kann, und in der Lautstärke nicht viel nachsteht.
     
  4. mike porcaro jr.

    mike porcaro jr. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    2.100
    Erstellt: 24.10.07   #4
    Die VX hat Alu Speaker und die TP Pappmembran. Das bedeutet hauptsächlich Unterschiede im Klang.

    Hast du berücksichtigt, dass das Topteil mit ner 8Ohm Box nicht die vollen 200 Watt ausschöpfen kann?

    Zu der GK Box kann ich nix sagen. Die hab ich leider noch nicht gespielt. Da dürftes aber einige hier im Board geben, die das Vergnügen schon hatten.
     
  5. rusher

    rusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 24.10.07   #5
    außerdem hat der amp wohl kaum 200 watt an 4 ohm und 300 an 8 ohm, wenn dann 300 an 4 und 200 an 8, vielleicht hast du da was vertauscht ?! vor dem boxenkauf nochmal GENAU NACHLESEN ! ist nämlich sehr wichtig !
     
  6. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 24.10.07   #6
    Die Hartke VX410 kann ich nicht empfehlen. Seit einigen Wochen spiele ich leihweise über eine (zusammen mit dem VX115) und ich finde sie nicht sehr präzise. Auch ist das Horn nicht regel- oder abschaltbar, was bei verzerrten Sounds manchmal ziemlich unangenehm klingt.

    Die anderen beiden kenne ich nicht.

    Empfehlen kann ich die Peavey 410 TVX, die ich einige Monate gespielt habe (noch die ältere amerikanische Serie; die neuere aus China soll aber ziemlich ebenbürtig sein).
    Zu dem Preis von 300 bzw. 345€ http://www.musik-service.de/Bass-Verstaerker-Peavey-410-TVX-Bassbox-4-Ohm-prx2647de.aspx bzw. http://www.musik-service.de/-prx395709694de.aspx (4-Ohm- bzw. 8-Ohm-Version) liefert die schon einen ganz ordentlichen und lauten Sound ab. Und das Horn ist auch regelbar :) .
     
  7. Dark shrimps

    Dark shrimps Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    3.04.16
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.07   #7
    Vielen Dank für die schnellen Antworten

    Das mit den geringeren Leistung bei nur 8 Ohm hab ich bedacht, aber wie gesagt, hab den schon über ne 8 Ohm Box angespielt und macht wirklich viel mehr Wumme als ich mir bei ~ 125 Watt gedacht hätte.

    Bei der genauen Leistung bin ich aber leider nicht mehr wirklich sicher, hab den Amp leider noch nicht hier und auf der Gallien-Krueger Homepage ist die alte Version leider nicht mehr drin.

    @ rusher
    Mit 300 Watt und 8 Ohm war die Box gemeint
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 24.10.07   #8
    find die hartke TP sehr gelungen....
    nicht die lauteste, aber an ihre grenzen kommt sie nicht! mit dem amp....



    die gallienbox find ich persönlich schlecht irgendwie unfein....

    die VX ist nur was für den begleiter, klingt auch eher unkultiviert....

    Tvx geht, wenn einen nicht die tiefen bässe stören, die das dingen absondert, mir persönlich ists zu viel, ich steh eher auf mittenbrett....
     
  9. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.691
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.489
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 25.10.07   #9
    Hallöli,

    ich habe den Backline 210 und mir gefallen die GK Speaker sehr gut.
    So unterschiedlich können die Meinungen sein. ;)
    Ich würde also nicht von der GK Box abraten.
    Allerdings hat die 8 Ohm.

    Eine Box die Du nicht aufgeschrieben hast ist die Peavey 410er Box mit 4 Ohm (bringt die volle Leistung).
    Hier gibt es sie al B-Ware für 300 Euro oder neu für 345 Euro: http://www.musik-service.de/Bass-Verstaerker-Peavey-410-TVX-Bassbox-4-Ohm-prx2647de.aspx
    Bisher habe ich nur gutes über die Box gelesen.

    Gruß
    Andreas
     
  10. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 25.10.07   #10
    Nur für's Protokoll : Die VX hat Pappe- und die TP hat Alu-Speaker :o
     
  11. TheH

    TheH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    14.06.16
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    396
    Erstellt: 25.10.07   #11
    Ich habe die VX als Zweit-Box im Zweit-Proberaum und bin damit relativ zufrieden. Sie lieferte im direkten Vergleich mehr Bässe als andere 4x10er und stellt für mich als Begleiter (wie elkulk schon bemerkt hat) ein gesundes Preis/Leistungs-Verhältnis dar. Eine zusätzliche 15"er ist IMHO nicht notwendig. Zugegeben - der Hochtöner ist etwas nervig! Das kann man aber ggf. über EQ bzw. Abklemmen wieder ausgleichen.
    Zudem ist das Ding relativ leicht und kompakt. Fazit: keine Traum-Box - aber durchaus brauchbar

    Ich würde auf jeden Fall den Gebrauchtmarkt in Betracht ziehen, wenn dein Budget derart eingeschränkt ist!
     
  12. Tieftonsüchtiger

    Tieftonsüchtiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    1.154
    Ort:
    Neudorf
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.863
    Erstellt: 25.10.07   #12
    Schau doch mal bei fmc-audio.de .
    der Hans macht da sehr gute angebote zu sehr fairen preisen.
     
  13. Dark shrimps

    Dark shrimps Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    3.04.16
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.07   #13
    Vielen Dank für die ganzen Antworten!

    Was ich noch ganz vergessen hab zu erwähnen, will über den Amp dann überwiegend fretless spielen.

    Welche Box ist deshalb eurer Meinung nach am besten für gute Mitten-Wiedergabe geeignet, also welche Box um die 300 € überträgt am besten den warmen, schnurrenden Sound?
     
  14. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 28.10.07   #14
    dann würd ich ne box mit ordentlich höhen und oberen mitten nehmen:

    SWR Workingman
     
  15. Dark shrimps

    Dark shrimps Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    3.04.16
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.07   #15
    Die SWR Workingman sieht zwar wirklich gut aus, hab nur leider nicht genug Geld dafür. :(

    Welche der bereits genannten Boxen (oder natürlich auch andere im Bereich um 300€) bieten denn ne gute Mittenwiedergabe?
     
  16. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 28.10.07   #16
    hmm und es tut keine 2x10er?

    wenn doch: die entsprechende hartke mit 5"er
     
  17. Dark shrimps

    Dark shrimps Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    3.04.16
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.07   #17
    na das ist eben die Frage:
    Hat ne 2x10er wirklich den gleichen Punch und die gleiche Präzision wie ne 4x10er?

    Kann leider selbst nicht testen gehen, nächster anständiger Musikladen ist über 3 Fahrstunden entfernt. :mad:
     
  18. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 28.10.07   #18
    naja sie ist 6db leiser als das 4x10 äquivalent.

    ansonsten unterscheidet sich die präzision im nominellen leistungsbereich nicht merklich

    zumal es sich bei der hartke um eine SEHR präzise und ästhetische (lol!) box handelt
     
  19. Dark shrimps

    Dark shrimps Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    3.04.16
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.07   #19
    OK vielen Dank, du hast mir wirklich weitergeholfen!

    Aber denn stellt sich wieder die Frage, lieber:

    Hartke 2.5 XL oder
    Hartke VX-210 (diesmal sogar den richtigen Anbieter;))


    In der Beschreibung der Hartke-Boxen steht aber sowohl bei 4x10 als auch bei 2x10 "Empfindlichkeit: 99 dB @ 1 W/1 M", was heißt das dann genau?
     
  20. Herr_Mannelig

    Herr_Mannelig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 28.10.07   #20
    dass die Box einen Schalldruck von 99dB bei einem Watt vom Amp abgegebener Leistung in einem Meter Entfernung erzeugt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping