Suche Amp/box zu basssound

von Patrick Thies, 15.05.08.

  1. Patrick Thies

    Patrick Thies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Marl (nahe Recklinghausen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 15.05.08   #1
    Da is demnächst an der Zeit ist eigenes Equipment zu kaufen bin ich auf der Suche nach hilfreichen Tipps.

    http://www.youtube.com/watch?v=Fjh-m_GV7v4
    und
    http://www.youtube.com/watch?v=kIreLW7lr2s

    entsprechen ungefähr meinen Wunschbass sound

    nur wie erreiche ich den?
    welche box und amp?

    ihmo spiel ich eine 2x 15 bass box mit der ich Druck technisch eigentlich sehr zufrieden bin.
    (speaker sind wies ausschaut EV iwas / muss mal fotos hochladen)

    Leider fehlt mir eben der Komplette Rest an "tone"

    Amp ist ein unbekannter Peavey. 480watts (benutze den 130 w out / hab keine Ahnung wie viel Watt ich deshalb breuchte [spiel in ner death/metal-core band siehe video 1])
    Steht irgendwie Master 3 series drauf

    Preislich gesehen
    Box: um die 250 300 € (da ich die aktuelle Box fuer den Preis kriegen würde / jedoch stört mich der fehlende speakon anschluss)

    amp: keine Ahnung so viel wie nötig so wenig wie Möglich (denke so um die 500 € gebraucht)
    wäre schön wenn es eine Rack gerät wär (steh halt drauf) und nicht alzu groß und schwer

    Vielen dank fuer die Hilfe im Voraus
    Patrick

    Edit: spiele ein Ibanez SR 305-IPT(drop c tuning)
     
  2. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.678
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.297
    Kekse:
    25.118
    Erstellt: 15.05.08   #2
    Also, ein paar verwertbare Infos zu Deinem jetzigen Equipment wären schon hilfreich - was für einen Amps spielst Du genau, und was ist das für eine Box? Wenn Du sagst, Du hast genügend Druck aus Deiner Anlage, aber Dir fehlt der Rest vom "Tone", sind evtl. die Saiten auf dem Bass abgespielt?

    Also, lass mal was Nützliches hören, dann geht es hier vermutlich auch schneller weiter.

    Ich habe mir vor kurzem das hier gegönnt:
    Amp: http://www.musik-service.de/Bass-Verstaerker-Warwick-X-Treme-5-1-prx395750736de.aspx
    Box: http://www.musik-service.de/warwick-wca-611-pro-prx395750912de.aspx

    Ist schon ein Mördersound, der da rauskommt. Zumindest dem Sound im 2. Video recht nah, da kann aber auch alles andere an Sound "hindrehen".

    Viele Grüße
    Jo
     
  3. Patrick Thies

    Patrick Thies Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Marl (nahe Recklinghausen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 16.05.08   #3
    Der Amp ist ein Peavey Mark 3
    der wird von Peavey nichtmehr hergestellt..

    Die Box (dessen namen und hersteller ich immernoch nicht kenn / es steht in der Box ein Sticker mit der Aufschrift Electro Voice Master Series [nochma genau nachschauen)
    hab ich nun fuer sagenhafte 175 € aus meinem Jugendcafe (proberaum) erstanden.

    Jetzt suche ich eigentlich nurnoch den passenden Amp in Bezug auf die oben genannten Videos.

    Dieser Warwick schaut ganz in Ordnung aus nur das ich den auf ebay nich finden kann :/
    und neu is der definitiv zu teuer
     
  4. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 16.05.08   #4
    Equipment von Nick (As Blood Runs Black) ist nach dem Video zur Folge ne Mesa Boogie 2x15er mit EV-Speakern. Desweiteren sieht man schön nen SVT-III Pro Amp und ne Menge weitere Rackkomponenten, wie Kompressor etc.
    Wenn du den ABRB Sound haben willst musst du schon mit Ampeg oder klanglich ähnlichen/gleichem (Sansamp oder Mesa Boogie) fahren.
    Ich hatte mal SChriftverkehr mit den Jungs und der Nick lächzt wohl arg nach einem SVT-II Pro Top. Der junge wird jetzt allerdings von Kustom endorst, also weiß ich nicht wies mit seinem SVT-II aussieht, ich denk mal irgendwo hat er sicherlich einen. Der SVT-II ist auch oftmals erster Kandidat wenns um diesen fetten, rotzigen Sound geht.
    Also musst wohl sparen^^... genau wie ich:(
    Achja die Geräte von Ampeg sieht man auf den Bühnen sehr oft in Verbindung mit den Sansamps die die Geräte wirklich gut emulieren. Ich bin mit dem RBI dem Sound schon n ganzes Stück nähergerückt.
     
  5. Patrick Thies

    Patrick Thies Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Marl (nahe Recklinghausen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 17.05.08   #5
    der bass sansamp?

    dazu bräucht ich dann aber ncoh ne endstufe

    gibt es da irgendwelche brauchbaren
    hab vor kurzem ein thread dazu gelesen dap audios etc..
    irgendwelche speziell fuer diesen ampeg sound?

    aber wär ich nicht fuer die 400 € + endstufe nicht schon bei einem ampeg angekommen?

    da gibs doch sicherlich einen 19" mit genung power in der preisklasse oder nich?

    was is mit der hier?
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=160239501715
     
  6. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 17.05.08   #6
    Also probier erstmal den Sansamp, wenn er dir gefällt dann kannst du weiterdenken^^
    Du hast ja schon einen Amp. Den Amp kannst du dann sozusagen als Endstufe verwenden, entweder gehst du dann mit dem Sansamp-Output direkt in den Preamp des Peavey oder falls vorhanden in den effektreturn.
    Ansonsten kannst du versuchen gebraucht einen Ampeg SVTIII auf Ebay zu schießen, sind sogar relativ oft dort angeboten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping