Suche Amp für 200/300 Euro

von Santanafreak, 07.07.06.

  1. Santanafreak

    Santanafreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    2.11.11
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.06   #1
    Hi.
    ich habe folgendes problem, bei unseren gigs ist mein Verstärker (60 Watt) nicht gerade der lauteste und auch nicht der agressivste. So jetzt muss ein neuer Verstärker her der meinen Durst stillt.
    Ich möchte weiterhin meine Sachen von Hendrix, Clapton und Santana spielen, möchte aber auch richtigen Crunch bis derben Metalsound haben.:D
    Jetzt weiß ich halt nicht welcher Verstärker im Rahmen von 200-300 Euro so flexibel ist.
    Bitte helft mir!!!!

    Mfg
     
  2. Slashgordon

    Slashgordon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    18.04.14
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 07.07.06   #2
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    15.11.17
    Beiträge:
    10.977
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    110
    Kekse:
    13.841
    Erstellt: 08.07.06   #3
    der bandit ist kein schlechter verstärker, aber wenns flexibel sein sollte, dann würde ich zu einer digitalen lösung tendieren:

    z.b. der ine6 spider oder die großen VOX AD oder Roland Cube amps.
     
  4. Broadwoaschd

    Broadwoaschd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    17.11.17
    Beiträge:
    2.311
    Zustimmungen:
    136
    Kekse:
    5.763
    Erstellt: 08.07.06   #4
    Versuch gebraucht nen Line6 Spider zu bekommen, meiner hat 220€ gekostet, und viel flexibler gehts wohl nich :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping