Suche Amp Thread #16

von Phyrexo, 30.11.05.

  1. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 30.11.05   #1
    Hallo,
    ich bin glaub ich schon seit net woche auf deer suche nach nen AMP für meine 412er Pacifica, gefunden hab ich auch was aber welchen von denen??? es gibt manche leute die völlig auf Roland stehen und manche die nur marshalls kaufen...
    Ich möchte mit dem AMP Rock-Hard Rock/Metal spielen, falls das was ausmacht.


    Roland Cube (15 oder 30 Watt weiß ich noch nicht)

    Line6 Spider II (genau das gleiche wie bei Roland^^)

    Marshalls MG30GFX

    Hughes&Ketnner Tour Reverb

    VOX AD15VT

    Peavey STUDIOPRO112

    was ahltet ihr von diesen AMPs könnt ihr mir vllt noch andere emfehlen??

    Vielen Dank schonmal!!!

    MFG Phyrexo
     
  2. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.11.05   #2
    Von den genannten würd ich den Vox nehmen weil er meiner Meinung sehr gut klingt.
     
  3. Phyrexo

    Phyrexo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 30.11.05   #3
    ok, aber ich ahb gesehn ich ahb den Peavey vergessen...was hälst du von dem???

    hab editiert
     
  4. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 30.11.05   #4
    Brauchst du den Amp für ne Band? Dann würden schon einige allein wegen der Leistung wegfallen.
     
  5. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.11.05   #5
    Den Studio Pro.

    Nunja.

    Hab heute (versucht) im Laden ne Epi Std. angespielt an nem Envoy.(nach 10min ham mich die schweine rausgeschmissen! was fürn scheiß)

    Klang ganz gut.
    Auch wenn man sich in 10min nich wirklich mit dem Klang befassen kann.
     
  6. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 30.11.05   #6
    Will ich wissen, warum sie Dich rausgekickt haben?
    Wenn Du Dich natürlich mit 'nem Kasten Becks in der Testkammer eingeschlossen hast, kann ich's nachvollziehen. Olle Suffbirne:D ;)

    Ich plädiere für den Vox!
     
  7. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.11.05   #7
    Ne die ham nichma ne Testkammer.

    Is ja auch egal.
     
  8. Phyrexo

    Phyrexo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 01.12.05   #8
    ja ich glAUB auch das der VOX echt gut ist aber irgendwie kommen mir die 15 WATT n bissel wenig vor....

    und außerdem ich bräuchte icht unbedingt n neuen n gebrauchter tuts auch, wenn er dafür mehr leitung hat...
     
  9. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.12.05   #9
    Naja wenn du nich in ner Band spielen willst dann reicht der Dicke.

    Mein 10 Watter is Vollaufgerissen auch ziemlich laut auch wenn er dann nimmer sonderlich gut klingt.

    Aber der Vox is echt ein geiles Teil.
     
  10. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 01.12.05   #10
    Schon angespielt?Oder nur Samples gehört...?



    Auf jeden Fall is mir der 30er mal unter die Finger gekommen...sehr schöner Sound.Man kann ziemlich viele Stilrichtungen damit realisieren,klingt alles sehr brauchbar.Auch die High-Gain Sounds gehn imho voll in ordnung.Als Übungsamp
    auf keinen Fall verkehrt.Mit 15 Watt wirds dann allerdings in der Band knapp.
    Eine gleichwertige Alternative wäre mit Sicherheit der Cube.Hat mich im großen und ganzen auch überzeugt.Zwischen dem und dem Vox is dann letztendlich der Geschmack ausschlaggebend.
    Die anderen Amps hab ich noch nicht angespielt,allerdings haben Hughes&Kettner-Amps i.d.R. einen herrvorragenden Clean-Sound.
     
  11. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.12.05   #11

    Toll glaubt mir jetz keiner mehr was?

    Natürlich hab ich ihn gespielt.
     
  12. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 01.12.05   #12
    Nunja,so Sätze wie "der is geil..." ,helfen niemandem weiter.Man sollte schon ein bisschen drauf eingehn,soweit möglich.
     
  13. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.12.05   #13

    Ja ich find ihn halt vom Klang ziemlich gut und natürlich die Flexibilität.
     
  14. Phyrexo

    Phyrexo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 02.12.05   #14
    jo werde den vox mal anspielen...mein großes prob is nur der laden bei dem ich meine gitarre gekauft hab gibt mir 50€ dazu wenn ich mir nen AMP kaufe. das prob is halt das der keine rolands und VOX führt...aber vllt lässt sich da was machen, denn warum einfach 50€ verscheknen???
     
  15. Phyrexo

    Phyrexo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 17.12.05   #15
    -sry für doppelspost-

    ich ahbe jetzt den Cube 30 aber krieg ihn erst zu weihnachten-.-

    hatte deutlich mehr wumps als line6 und vox
     
  16. KamiMatze

    KamiMatze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Karlsruhe (Ettlingen)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    804
    Erstellt: 09.01.06   #16
    Du spielst gern RHCP?


    DA wäre vllt. der Mg nicht schlecht,
    aber erwarte von ihm nicht so viel

    ich hab den 100 und ich bekomm schon den RHCP sound hin so wie ich ihn will,
    aber bandtauglich ist der mg30 weniger ^^
     
  17. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 09.01.06   #17

    also der vox ist echt geil...aber 15 Watt sind einfach zu wenig

    Mit dem 30 Watter kannst du schon viel mehr anfangen:great:
     
  18. JointVenture

    JointVenture Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    44
    Erstellt: 09.01.06   #18
    aber ist der 30iger schon proberaumfähig?

    gruß pat
     
  19. Gobard

    Gobard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    2.02.09
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 09.01.06   #19
    Für Hard Rock/Metal dürft der 30er auch nicht bandtauglich sein.

    Ich würd klar differenzieren zwischen Übungsamps und Bandamps. 30 is dazwischen und meiner Meinung wenig sinnvoll(zumindest bei Hard Rock/Metal). Für 120 Euro mehr kriegst den 60er und der is dann wohl schon bandtauglich. Und für 130 Euro weniger kriegst den Micro und der is für zuhause ausreichend.

    Ach macht es mir Spaß Leute mit kleinem Budget zu beraten, nächste Woche hol ich mir meinen Fireball dann hat meine Suche endlich ein Ende :))).
     
Die Seite wird geladen...

mapping