Suche Atmosphären-Synthie ^^

von Würgeengel, 05.07.06.

  1. Würgeengel

    Würgeengel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    18.08.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.06   #1
    Hi Leute,

    Ich bräuchte mal die Einschätzung erfahrener Keyboard/Synthie-Nutzer:

    Ich bin auf der Suche nach einem Synthie, Keyboard, für ein Atmosphärisches Black Metal Projekt.
    Was sollte es können?
    Im Wesentlichen brauche ich flexible Möglichkeiten atmosphärische Klänge zu erzeugen, sphärische Töne und alles was eine Düstere oder mystische Stimmung erzeugen kann.
    (Also Klänge die ihr bei geschlossenen Augen mit nebelverhangenen Bergen, gigantischen Eishöhlen, stockfinsteren Nächten mit fackeltragenden Unholden und düstere Zitadellen auf schroffen Klippen in Verbindung bringt *g*)
    Wichtig wären mir Chöre (ähnlich wie bei Graveland) und Möglichkeiten, wie man sie in vielen BM-Intros findet.
    Wichtig zudem: Die Chöre und alle anderen Effekte sollten auf keinen Fall zu synthetisch oder unecht klingen, sowie "überladen", unrealistisch knallig oder aufdringlich - ich suche eher etwas dezentes und, wie gesagt, atmosphärisches mit einigen Möglichkeiten.

    Die Bedienung sollte nicht zu komplex für einen Anfänger sein, der aber schon die Muße hat sich näher mit der Thematik zu beschäftigen ;)

    Musikbeispiele für das was ich suche: Graveland, Bathory, Nargaroth, Thyrfing, Falkenbach, Summoning, Finntroll.

    Zum Preis: Wenn es sich in einer Preisgrenze bis max. 500€ halten würde, wäre ich sehr dankbar...

    Ich hatte schonmal ähnlich gefragt und wurde mir folgendes ans Herz gelegt:

    - Roland GW-7
    - Roland Juno-D

    Kann mir jemand sagen, ob das passen würde und welcher nun von beiden eher geeignet wäre? (Preisunterschied - wieso?)

    Danke schonmal!
     
  2. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 05.07.06   #2
  3. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 05.07.06   #3
    Solls ne Presetschleuder oder was zum Schrauben sein?
     
  4. Würgeengel

    Würgeengel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    18.08.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.06   #4
    Bedeutet was...? Versuchts in einfach für einen Anfänger *g*.
     
  5. Limited

    Limited Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 05.07.06   #5
    Presets sind die voreingestellten Sounds -> Presetschleuder entspricht einem Gerät, bei dem man ohne sich groß mit ihm zu beschäftigen viele gute voreingestellte Sounds zur Verfügung hat.

    Wenn du noch "schrauben" musst, bedeutet dass mehr Zeitaufwand für dich (verschiedene Syntheseparameter einstellen, Effekte, Hüllkurven uvm), allerdings lassen sich so auch viel individuellere Sounds erstellen.
     
  6. Wiesengrund

    Wiesengrund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    295
    Erstellt: 05.07.06   #6
    Hi, beziehst du dich bewusst auf Graveland?

    Weil wenn du NSBM machen willst, könnte ich dir sicherlich um einiges konkreter helfen. Da gibts halt recht spezielle tips um authentisch zu klingen :)
     
  7. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 06.07.06   #7
    An sich geht das mit den meisten neueren Synths und ich würde zwar einerseits Presets empfehlen, da Anfänger, andererseits sind deine Vorstellungen schon sehr speziell, was wiederum für viele Möglichkeiten der Bearbeitung spricht.
    Mein Tipp: Eine "Presetschleuder" holen, mit deren dann eher dürftigen Bearbeitungsmöglichkeiten vertraut machen, verkaufen und dann "Was zum Schrauben" kaufen und die erträumten Sounds selbst zusammenbasteln.

    PS: Wieso werden hier dauernd Beiträge gelöscht???
     
  8. Würgeengel

    Würgeengel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    18.08.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.06   #8
    Und an was für Geräte hast du da gedacht? Wie siehts aus mit den beiden Instrumenten von oben?

    Keine Ahnung. Vielleicht weil einige User glauben, man muß erst einer bestimmten musikalischen Ausrichtung angehören, oder vielmehr NICHT angehören, um beraten zu werden. (Mobbing?)
    Vielmehr "Ist man wohl an der Behandlung selber schuld", wenn man Musik mit zweifelhafter Gesinnung als Bsp. angibt, ungefragt, ob man nicht vielleicht Musikgeschmack und Ideologie trennen kann?
    Sehr kindisch.
    Beratungen in Filmforen gibt es ab jetzt auch nicht mehr, wenn man sich als Polanskifan outet, weil der ja ein Verhältnis mit einer vierzehnjährigen hatte, was sofort seine künstlerischen Werke disqualifiziert... Sicher...
    Geschmack ist immer eine Standpunktfrage - nur anscheinend dann nicht, wenn er den Leuten unbequem wird... infantil.

    Findet ihr dieses Rumgezicke wegen der Bsp-bands nicht ein wenig blödsinnig? Zumal ich selber sicher nicht Fan dieser ideologischen Standpunkte bin? Riecht nach krampfhafter Streitsucherei.
     
  9. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 06.07.06   #9
    @Louis,
    du kannst alles lesen, was hier geschrieben steht, aber musst nicht alles wissen, was dahinter passiert! Mal abgesehen davon, dass es nicht dauern ist!

    @Würgeengel,
    ich persönlich finde es auch nicht gut, dass hier solche Bands genannt werden, weil sie alleine damit eine Unterstützung bekommen.
    Wegen solchen Dingen gab es ja schon mehr als einmal stress. Da geht es also weniger um kindisch oder um streitsucht, als vielmehr darum, dass solche Bands hier nicht wirklich gewünscht sind.
     
  10. Dacapoless

    Dacapoless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.06   #10
  11. Würgeengel

    Würgeengel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    18.08.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.06   #11
    Das klingt ja recht interessant... Aber ich brauche doch schon noch ein Keyboard dafür, oder? Das funktioniert doch nicht einfach nur über die PC-Tastatur?
     
  12. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 06.07.06   #12
    Dafür brauhst du ein Midi-Keyboard, wovon es schon sehr günstige gibt udn ein entsprechendes Kabel. Das kostet dich dann zusätzlich je nach Qualität des Keyboards zwischen 50 und 1000 Euro. Ich denke mal, da du kein Klavier darauf spielen willst, wird es eine M-Audio Keystation tun. Die kostet mit 61 Tasten ca. 170 Euro und gibt es bei Thoman & Co.

    @toeti_: Sag mal magst du mich nicht oder so?
     
  13. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 06.07.06   #13
    Der Hinweis auf das Theremin war übrigens kein Scherz.
     
  14. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 06.07.06   #14
    @Louis,
    ich kenne dich nicht, also kann ich da wohl keine Aussage treffen. Allerdings muss ich sagen, dass ich nicht so wirklich gut auf Leute reagiere, bei denen ich meist das Gefühl habe, dass sie nur schreiben um des schreibens willen und dazu noch wesentlich mehr wissen müssen, als andere.

    Zum Topic: Willst du das Dingen auch für Live haben? Dann würde ich dir von Software abraten, weil es doch mit Aufwand verbunden ist und du noch ein Interface brauchst.
    In der Preisklasse gibt es zB noch den XP30 von Roland. Dazu kann der Bluebox mehr sagen. Ein schöner Synth mit recht vielen Presets.
    Kurzweil ist in der Tat zu kompliziert denke ich.
    Yamaha EX7 wäre auch noch eine gute Wahl. Hat viele Möglichkeiten.
    Gruß
    Thorsten
     
  15. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 07.07.06   #15
    ...Würde ich aber in Hinsicht auf die oben geäußerten Soundvorstellungen nicht vorziehen, es sei denn, man programmiert selbst - was ich jetzt nicht annehme. Und das, was der EX7 in der Richtung, also Pads und Effektsounds anbietet, ist selbst mit Bearbeitung nur in wenigen Einzelfällen geeignet, um ein Gefühl von Grotten etc. zu erzeugen.
    So, ich hoffe, das wird jetzt mal nicht als Spam gewertet.

    Btw: Wie klingt eigentlich ein Theremin?
     
  16. Würgeengel

    Würgeengel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    18.08.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.06   #16
    Dank für die Beispiele. Ich kann mich zwar immer noch nicht entscheiden mangels Fachwissen, aber ich komme den Dingen ja schon ein wenig näher.
    Liveanspruch habe ich damit fürs erste eigentlich nicht...
    Es müßen ja net nur Grotten sein... eben alles was ein wenig "mystisch" klingt... Windesrauschen, dieses drückende "Alien - Weltraumhintergrundgeräusch", oder Geräusche wie wenn jemand mit einem nassen Finger über schmale Gläser streicht... ;) Sowas in der Art...

    Bin für jeden Hinweis dankbar.

    Das was das Theremin erzeugt kann ich eigentlich nur "Wimmern" nennen und es ist soweit davon entfernt was ich suche, wie kaum was anderes... es ist zu wenig variabel, erzeugt nur diese eine Art Ton und klingt einfach "lächerlich"... es erinnert mich an die Musik die bei "Mars Attacks!" eingesetzt wird, wenn fliegende Untertassen zu sehen sind... überhaupt hat es ziemlich was von B-Movie Atmosphäre... 50ger Jahre Sci-Fi-Horror wie "It came from outer Space!!" oder sowas... scheusslich - das ist mir vom Geräusch her viel zu aufdringlich, künstlich und "unernst".
     
  17. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 07.07.06   #17
    Auch wenn das eine Menge Arbeit ist, da man sich da erstmal reinfummeln muss: Ich rate zu selbst programmieren. Ich fürchte, dass es von dir gesuchte Presets oder in die Richtung bearbeitbare Sounds zu selten gibt. Ich kann mir ganz gut vorstellen, wie du dir den Klang vorstellst, aber ich bin noch nie auf einen Syntheizer gestoßen, der solche Sounds draufhat - auch leider nicht der EX7 (obwohl das meiner Meinung nach ein ziemlich geiles Teil ist:great: ).

    EDIT: Mir ist gerade aufgefallen, dass der Keyboarder von The Mars VOlta, Isaiah Owens, solche Sounds ab und an benutzt, aber ich kriege nicht raus, wie dessen Equipment aussieht... außer dass er anscheinend eine CX-3 benutzt, aber mit der wird man ja schwerlich solche Sounds zustande bringen. Vielleicht weiß ja jemand zufällig oder bekommt es raus, was Isaiah Owens noch in seinem FUhrpark hat und was davon tauglich sein könnte, Der Sound bei ihm ist jedenfalls für mein Gefühl zum Teil genau das, was Würgeengel sucht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping