Suche bestimmtes Plek

von AndiFS, 19.04.07.

  1. AndiFS

    AndiFS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    19.09.16
    Beiträge:
    338
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    338
    Erstellt: 19.04.07   #1
    hola,

    ich bin auf der Suche nach einem Shop der diese Pleks führt: siehe unten.

    Ich hab mal zwei davon gekauft als ich mitm Bassspielen angefangen hab und die seitdem nie wieder gefunden. Da ich meine Plektren immer verlege und vergesse reichen zwei natürlich nicht...:o

    PS. Ja ich bin Bassist aber ich hab mich nicht verlaufen, dachte nur ihr netten Gitarrenleute wisst vielleicht mehr über Plektren...
     

    Anhänge:

  2. Kingsgardener

    Kingsgardener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.06
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    214
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.07   #2
    OT:

    Es gibts bekanntlich so einige, die auf der Suche nach dem Pick of destiny sind :D

    Scheinbar warst du bereits im Besitz eines solchen und hast es nicht zu schätzen gewusst :rolleyes:
     
  3. ralek

    ralek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 19.04.07   #3
  4. AndiFS

    AndiFS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    19.09.16
    Beiträge:
    338
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    338
    Erstellt: 19.04.07   #4
    Ich hab ja noch eins. Aber ich will nochn paar mehr weil die mir immer irgendwie abhanden kommen...

    @ralek das sind se glaub ich nicht. Meine sind flexibel und aus Gummi, aber trotzdem danke...
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 19.04.07   #5
    wenn die aus hartgummi sind, sinds warscheinlich basspicks. gitarrenpicks aus hartgummi sind mir eigentlich nich bekannt...

    edit: soll heissen, dass es die in den gängigen gitarrenshops wie tone toys nich leider nich geben wird...
     
  6. mastaofdisasta

    mastaofdisasta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 19.04.07   #6
    wer hat bitte die unterteilung in gitarren und bass pleks gemacht?
    scheiß egal für was, hauptsache bequem...
    ich spiel auch tortex oder nylon picks, meistens 75 stärke(oder so) auf meinem bass....

    btt: wo hast du's denn damals hergehabt? vllt. hilft dass...
     
  7. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.157
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.953
    Kekse:
    196.435
    Erstellt: 19.04.07   #7
    Hi mastaofdisasta,

    das gibt's nicht erst seit gestern! "Früher" - so bis hinein in die 70er, spielte manche ihren Bass z.T. mit speziellen Bass-Picks, die waren aus Hartgummi oder dickem Filz (ich besitze selbst noch solche Raritäten - sowohl aus Hartgummi als auch aus grünem und weißem Filz). Wie du siehst, hält auch Koeny an dieser Tradition fest ...

    Damals machten viele Bässe eben noch mehr "Plopp" und "Mumpf".

    Greetz :)
     
  8. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 19.04.07   #8
    es spricht ja auch nix dagegen, auf nem bass mit gitarrenpicks zu spielen aber andersrum wirds glaub ich teilweise etwas schwieriger. zumal hartgummi eben weicher ist als die gängigen gitarrenpicks und weil bass picks aus solchem material meines wissens nach meist weitaus dicker sind als gitarrenpicks (hab von exemplaren mit 5mm dick gelesen). die picks um dies hier geht scheinen aber so ungefähr die stärke von gitarrenpicks zu haben. hab die aber leider trotzdem nirgens gesehn bis jetz.
     
  9. AndiFS

    AndiFS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    19.09.16
    Beiträge:
    338
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    338
    Erstellt: 19.04.07   #9
    Mooooment mal!
    Ich halte an keiner Tradition fest. Ich weiss auch nichts von speziellen Bass oder Gitarren Pleks.

    Das Ding ist einfach bequem zu halten und klingt wie ne Mischung aus Finger und Plek.

    Soweit ich mich erinnern kann hab ich in einem CD Geschäft die auch ein paar Akustikinstrumente haben gekauft. Der alte Kerl der hinterm Tresen hockte hat mir die zwei Dinger einfach in die Hand gedrückt weil ich Zeug für 9 Mark hatte aber nur nen 10er zum Bezahlen, er aber nicht wechseln konnte...

    Liest sich bescheuert aber ist so passiert. Jetzt hab ich die Dinger vor n paar Tagen wiedergefunden. Das Geschäft existiert seit 2001 nicht mehr und ich wollte einfach mal wissen ob ich die Plektren irgenwo im Internet bestellen kann.

    Und wenn sie nicht gestorben sind...

    Ende

    Aber für Hinweise und Links bin ich immer noch dankbar...
     
  10. mastaofdisasta

    mastaofdisasta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 19.04.07   #10
    naja.....
    finds nur doof, dass überhaupt so zu nennen, ich persönlich kenn niemanden der regelmäßig(also nich testweise/zum spass/als soundgag) filzpicks oder son stuff spielt....
    ach was solls, wenn die eh nach finger klingen, spiel doch einfach mit selbigen;)
    lg,
    dom
     
  11. MSchnoor

    MSchnoor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    3.02.11
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Göppingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 20.04.07   #11
    @Koeny - Sehr interessante Sache! Ich habe mich mal ein wenig umgehört und diese Picks dürften so ca. 15-20 Jahre alt sein. Im Volksmund sprach man von den so genannten "Indian Rubber". Diese Picks wurden (soweit meine Recherche) damals in Deutschland hergestellt und es wird mehr wie schwierig sein, da noch irgendwas zu finden. Mein Tipp: Bei alteingesessene Musikalienhändler mal nachfragen, ob die eventuell noch was haben.

    Hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen. Achja, wenn Du Zeit und Lust hast, kannst Du Dich gerne mal mit mir in Verbindung setzen (siehe Profil).

    [Etwas Off-Topic]
    Bzgl. Pick Of Destiny (Tenacious-D) weil das hier kurz angesprochen wurde - Ich hatte mal kurz in einem anderen Thread darauf geantwortet (wo danach gefragt wurde). Es gibt noch keine Freigabe seitens der Filmfirma für den Verkauf in Europa, wird wohl noch etwas dauern... ;)

    Gruß
    Michael
     
  12. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 20.04.07   #12
    idee: schick doch mal ne mail mit bild an tone-toys. ich bin sicher, die können dir die teile irgendwie besorgen. haben ja sonst auch immer einiges an raritäten und nos artikeln.
     
  13. AndiFS

    AndiFS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    19.09.16
    Beiträge:
    338
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    338
    Erstellt: 21.04.07   #13
    Hab jetzt ne Antwort von Tone-toys bekommen:

    Hallo Andi,

    Ich bin selber auf der Suche. Solche Picks werden bestimmt schon 15 Jahr
    nicht mehr hergestellt. Wenn Du welche findest, lass es mich wissen...

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Peter



    Uff, also weitersuchen...:(
     
  14. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 22.04.07   #14
    Renn doch einfach mal mit so nem Teil in nen Laden und vergleich Materialien...

    Das Loch kannste ja selber mitm Locher reinstanzen, das is nich so wirklich das Problem.
     
Die Seite wird geladen...

mapping