suche delay für sax

von basti_sax, 06.04.07.

  1. basti_sax

    basti_sax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.07
    Zuletzt hier:
    7.04.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.07   #1
    moin!
    ich will mit meinen hörnern bisschen elektromucke machen, besonders in einer combo, in der wir micatone mucke covern sind effekte von nöten ... hat jemand erfahrungen damit?
    Was ich als erstes anschaffen will ist ein delay, im moment bin ich am liebäugeln mit dem Line6 Echopark, ich habe nur leider weder eine Möglichkeit, das ding zu testen noch finde ich Erfahrungsberichte im Netz (wenn dann nur von so 6-saiter sopranbassisten).
    Mein Finanzieller spielraum ist leider nicht besonders gross, und ich stehe ein wenig unter zeitdruck ... nächste probe muss der sound stehen ... ich bin sehr dankbar für schnelle - natürlich auch langsame :) - antworten!
    grüsse basti
     
  2. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 07.04.07   #2
    Hi,
    ich kann dir zwar nicht direkt helfen ( hab von sowas keinen Plan!), aber unter Umständen könntest du einfach mal bei Youtube den Cracks auf die Finger schaun, was die so benutzen. Brecker macht(e) sowas zB sehr oft!

    Grüße

    Chris
     
  3. Rosendorfer

    Rosendorfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    28.06.15
    Beiträge:
    41
    Ort:
    in der Nähe von Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.07   #3
    Ich hab vor ca 6 Monaten begonnen herumzuexperimentieren und hab mir von Lexicon ein MPX 100 Effektgerät gekauft und an unser Mischpult drangehängt - unfassbar, was das für einen Spaß macht. eine völlig neue Erfahrung, ohne Effekte spiel ich seither nur mehr selten.
    Jetzt hab ich mir auch noch einen Lexicon Alex besorgt, hat zwar weniger Features, aber der Chorus Sound ist hier mein neuer Favorit und das feine dran - du kannst die diversen Sounds auch noch massiv verändern.
    Gekostet haben mich beide Geräte bei ebay gerade einmal 180 Euro, auch wenn du keine Anlage hast, würd ich beginnen eine zusammenzustellen. Ein kleines Mischpult kostet keine 100 Euro, ein günstiger Verstärker hat mich 120 Euro gekostet (immerhin ein QSC) und die Boxen waren auch megagünstig mit knapp 400 Euro (JBL 4312 - ziemliche Monster).
    Vermissen möcht ich die Anlage seither nicht mehr, ich hab ewig mit verschieden Saxophonen herumexperimentiert bis hin zu Selmer, jetzt investier ich lieber in die Anlage, zahlt sich für mich in jedem Fall eher aus, was aber nicht für jeden gleich sein muss.
     
Die Seite wird geladen...

mapping